wie hoch risiko, dass aus junge mädchen wird??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cioccolato 15.12.09 - 15:15 Uhr

in der 20.ssw wurde uns gesagt, dass wir einen kleinen mann bekommen #verliebt
freuen uns auf den Kleinen und haben auch schon viele Sachen in blau gekauft/geschenkt bekommen.

man hört ja immer so oft, dass man sich so früh noch nicht 100%sicher sein kann, nächsten US haben wir erst wieder so in der 30.ssw, dauert also noch en weilchen...

kann es denn passieren, dass aus einem jungenouting doch ein mädchen wird??? ist das sogar hier jemandem passiert??

lg ciocco 26.ssw

Beitrag von sweetstarlet 15.12.09 - 15:16 Uhr

kenn das nur umgekehrt, hatten jungenoutin in der 19 ssw u dabei blieb es.

Beitrag von felicity27 15.12.09 - 15:20 Uhr

Ich hatte damals die selbe Angst wie Du jetzt aber ich kann dich beruhigen, meistens bleibt es dabei

Die lieben erfahrenen Ärzte können schon ganz gut zwischen der Nabelschnur und einen Schnidi unterscheiden ;-)

Bei uns hat der Arzt in der 20 ssw gesagt dass es ein Mädchen ist und nachdem er das ausgesprochen hatte. hat unser kleiner Schatz die Beine aufgerissen und sein bestes stück zum vorschein gebracht :-p

Es ist ein JUNGE!

Beitrag von norwegian_girl 15.12.09 - 15:20 Uhr

...also ein Jungenouting aus der 20. SSW halte ich doch für sehr sicher!! Unser kleiner Prinz hat sich schon in der 18. SSW eindeutig gezeigt und dann bei der Feindiagnostik wieder in der 22. SSW.

Würde mir da jetzt mal keinen Kopf machen.

Liebe Grüße und alles Gute!

Annkatrin mit Amélie ganz fest an der Hand und Prinz Lukas im Bauchi (26.SSW)

Beitrag von puffel0805 15.12.09 - 15:21 Uhr

Hallo,
bei uns war es leider so. Aus unserem Jungen wurde in der 22. SSW ein Mädchen, was jetzt immer wieder bestätigt worden ist. Allerdings war das Jungenouting sehr früh und nur zu 80%.

Nun haben wir uns aber an den Gedanken gewöhnt ein Mädchen zu bekommen. Da aber blau meine Lieblingsfarbe ist, wird unser Mädchen blau tragen müssen #verliebt.

LG Anett

Wärst du enttäuscht, wenns kein Junge bleiben würde?

Beitrag von mutti079 15.12.09 - 15:31 Uhr

Hallo

Bei meiner Freundin wars umgekehrt.
Man hat ihr bis ca 30 min vor KS gesagt das es ein Mädchen wird.
Und was war ein Junge kam raus meine Freundin war so geschockt, die dachte dann das es vielleicht 2 wäre und das Mädchen noch kommen würde.
Sie hatte fast alles in Rosa.


Grüssle

Beitrag von katrin.-s 15.12.09 - 15:37 Uhr

Wir haben in der 21. Woche ein Mädchenouting mit Bild bekommen und hoffe auch so, dass sie ein Mädchen bleibt, machen das KIZI nämlich rosa.#schwitz Aber auf dem Bild ist wirklich kein Schniedel zu sehen. Also, wenn sich das Geschlecht doch noch ändert, müssten wir nochmal Streichen und die Möbel bekleben.
LG Katrin 23+2

Beitrag von hebigabi 15.12.09 - 21:25 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1054903&pid=6778519

LG

Gabi