"Nicht unattraktiv" = kein Kompliment?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von eisprinzessin. 15.12.09 - 15:17 Uhr

Hallo,

ich habe jemanden kennengelernt und mich schon ein bisschen verliebt #verliebt

Jetzt hat er aber letztens was losgelassen, was ich nicht so toll fand.

Er sagte: "Du bist ne Liebe, intelligent und nicht unattraktiv."

Sorry, wenn ich die Worte auf die Goldwaage lege, aber "nicht unattraktiv" heisst für mich sowas wie: ja geht noch, aber attraktiv kann man jetzt nicht sagen, unattraktiv auch nicht, dann halt "nicht unattraktiv"#aerger

Wie seht ihr das?
Ich fand halt, dass es kein Kompliment ist.

Ach ja, rumlaufen tu ich halt nicht besonders gestylt. Ich bin Mama und hab dafür weniger die Zeit.
Trotzdem laufe ich nicht verlottert rum.
Vielleicht wollte er mir aber auch sagen dass ich mehr aus mir machen könnte?

Hm.

Beitrag von ich lese daraus 15.12.09 - 15:20 Uhr

<Du bist etwas langweilig, nicht die Schönste, aber wenigstens nicht dumm.>
ABER, wenn er kein Wortakrobat ist, mag das von ihm aus wirklich als Kompliment gedacht gewesen sein.

Beitrag von hemax09 15.12.09 - 15:27 Uhr

Typisch Mann#rofl

Also,ich denke es war wirklich ein Kompliment.

Er hätte doch auch gar nichts schreiben brauchen...er wollte dir damit sagen,das du eben "nicht unattraktiv bist" ;-)

ALSO -er dich attraktiv findet#aha. Denke Männer wollen sich nie lächerlich machen,er traut sich wohl nicht zu sagen,das du ihm gefällst und hats dir aber so vorsichtig versucht zu vermitteln.

Und du reagierst "Typisch Frau"...und verstehst es falsch. Mach dir keinen Kopf. Lg,Clara

Beitrag von joulins 15.12.09 - 15:24 Uhr

Über das "nicht unattraktiv" würde ich mir ja weniger Gedanken machen als über das "du bist ne Liebe". ;-)

De facto heißt das: "du kannst mir nicht gefährlich werden, bist halt ne echt Nette - aber keine, bei der es mir den Boden unter den Füßen wegzieht".

Und ich behaupte mal, das eine hat mit dem anderen zu tun - deshalb findet er dich "nicht unattraktiv". Fände er dich total heiß, dann wärest du in seinen Augen schön.

Beitrag von darkmoon66 15.12.09 - 15:29 Uhr

das war auch mein erster Gedanke

Beitrag von heike011279 15.12.09 - 15:26 Uhr

Hmmmm, also ich würds schon als Kompliment auffassen.
Aber ich bin da manchmal auch etwas einfach gestrickt und verstehe die Worte so, wie sie gesagt werden.
Steiger Dich nicht rein, vielleicht hat er einfach nur gemeint "nicht unattraktiv = attraktiv"

Wäre so meine Verknüpfung gewesen. #hicks

Gruß
Heike

Beitrag von -kopfsalat- 15.12.09 - 15:31 Uhr

Ich finde auch, das "du bist ne Liebe" dir eher zu denken geben sollte. Das klingt zum einschlafen. Langweilig irgendwie #kratz

Aber vielleicht kann er sich auch einfach nicht so günstig ausdrücken ;-)

Beitrag von dominiksmami 15.12.09 - 15:35 Uhr

*rofl* "nicht unattraktiv" ist bei meinem Mann das Pseudonym für "absolutes Sahneschnittchen"

Hab auch eine Weile gebraucht um mich dran zu gewöhnen.

Kann also alles heißen..von "naja" bis "top"

lg

Andrea

Beitrag von anja676 15.12.09 - 15:36 Uhr

Hallo,

meiner Meinung nach hat es sich im Sprachgebrauch schlichtweg eingebürgert solche Relativierungen zu benutzen. Dabei wird dann nicht mal mehr darüber nachgedacht, was dabei rauskommt. Ich vermute "Mann" hat darüber ebenfalls nicht nachgedacht, so dass es durchaus nett gemeint sein könnte.

Wenn einem etwas wirklich gut gefällt, sagen die meisten inzwischen ja auch "ist gar nicht schlecht". #augen

"Ach ja, rumlaufen tu ich halt nicht besonders gestylt. Ich bin Mama und hab dafür weniger die Zeit."

Die Aussage kann ich verstehen und nachvollziehen. Gut fürs Selbstbewusstsein ist es trotzdem, wenn Frau sich auch selbst wie "Frau" und nicht wie "Mama" fühlt, und das mit allem drum und dran. Das muss ja nicht täglich sein, ab und zu wirkt es allerdings Wunder. ;-)

LG Anja


Beitrag von agostea 15.12.09 - 15:48 Uhr

"Du bist ne Liebe" (#zitter) in Verbindung mit "nicht unattraktiv" (#kratz) würde ich so interpretieren:

.......

Ne, ich sags nicht. Auf alle Fälle haust du ihn nicht von den Socken. Er wollte wohl irgendwie nett zu dir sein.

Achso: Trotz Kindern kann man aus sich was machen (äusserlich). Das Argument "Ich bin ja Mama und das legitimiert zum Flodderstyle"...finde ich bissen dünn argumentiert.....:-)

Gruss
agostea

Beitrag von gh1954 15.12.09 - 15:54 Uhr

>>>Achso: Trotz Kindern kann man aus sich was machen (äusserlich). Das Argument "Ich bin ja Mama und das legitimiert zum Flodderstyle"...finde ich bissen dünn argumentiert.....<<<

Sehe ich auch so, vor allem, wenn sie sich das selber als Minuspunkt ankreidet.

Beitrag von mansojo 15.12.09 - 16:00 Uhr

Hallo,

ich les da auch kein großartiges Kompliment raus

er findet Dich nett

Beitrag von similia.similibus 15.12.09 - 16:16 Uhr

Als "nicht unattraktiv" würde ich einen Mann bezeichnen, den ich optisch zwar durchaus für attraktiv halte, der mir aber als Mann nichts gibt!

LG
similia

Beitrag von .roter.kussmund 15.12.09 - 16:31 Uhr

"Er sagte: "Du bist ne Liebe, intelligent und nicht unattraktiv." "
fuer mich ist dieser satz unvollständig... es fehlt das "aber".

wenn das essen nicht schmeckt, knallt man auch nicht hin.. daß es uebel war, man sagt eher.. daß es interessant geschmeckt hat.

eine kollegin fragte bei fast jedem neuen fummel, wie er uns gefiele.. ich habe oft geantwortet
"sieht gut aus, aber mir gefällts nicht." #schock das konnte sie nie verstehen.




Beitrag von .doctor-avalanche. 15.12.09 - 16:31 Uhr

"Nicht unattraktiv" ist eher ein Kokettieren mit der Superlative "äusserst attraktiv - 10 Punkte auf der Fingerskala".....

So wie man zu sehr guten Dingen schon mal sagt "Ja, ja nicht schlecht...!"

Man spielt das Gelungene, Vollkommene damit auf Normalgrösse zurück.

An Deiner Stelle würde ich mir über das "Intelligent" Sorgen machen. Das ist doch 'ne ganz freche Lüge!

Beitrag von Du BöserDu 15.12.09 - 16:36 Uhr

na sage mal

Beitrag von eckige-klammer 15.12.09 - 16:37 Uhr

"An Deiner Stelle würde ich mir über das "Intelligent" Sorgen machen. Das ist doch 'ne ganz freche Lüge! "

#rofl#rofl Wie fies #cool

Beitrag von stellamarie99 15.12.09 - 17:00 Uhr

#rofl ich schmeiß mich hin...

Hab so gelacht, Danke!

Beitrag von clazwi 15.12.09 - 16:46 Uhr

*****
Er sagte: "Du bist ne Liebe, intelligent und nicht unattraktiv."
*****

Ich finde das einfach nur süss ausgedrückt.
Brauchst Du denn konkrete Komplimente?

Mein Mann (wir sind seit 20 Jahren zusammen, seit 18 Jahren verheiratet...) sagte mir mal, als er abends von der Arbeit nach Hause kam im Rausch der Gefühle:
"Du bist eine Göttin am Herd..."#rofl

Wir lachen uns heute noch kringelich darüber - zumal ich absolut nicht das typische Erscheinungsbild der züchtigen Hausfrau verkörpere, die hingebungsvoll den Kochlöffel schwingt.

Gemeint hat er nämlich etwas ganz anderes....und mir war auch klar, was.
Was ich aber sagen will: ich finde es einfach süss, wie manche Männer versuchen, Gefühle in Worte zu packen.

LG
Claudia

Beitrag von Boulettenfee 15.12.09 - 16:51 Uhr

meiner hat mal Boulettenfee zu mir gesagt#schock
von dem nachfolgenden Ehekrach willst liber nischt wissen#rofl

Beitrag von clazwi 15.12.09 - 17:26 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von ratende Weise 15.12.09 - 17:02 Uhr

"Du bist eine liebe".... willst du meine platonische mütterliche Freundin sein?

Intelligent .... - vernaschen tue ich die blonde dumme vollbusige junge Dame, die an der Theke einen Martini schlürft

nicht unattraktiv - will gerade diplomatisch sein. Finde dich attraktiv, aber wenn ich es direkt sage, glaubst du es mir nicht. Ausserdem meine ich eigentlich: du WÄRST aufgestylt um einiges attraktiver.

Beitrag von stemirie 15.12.09 - 17:05 Uhr

Da kann jeder was Anderes mit meinen. Wenn ein Bekannter von uns sagt "die Perle da hinen ist nicht unattraktiv" dann meint ER, sie ist der Hammer!!!!
Wenn ICH über einen anderen Menschen sage dass ich ihn/sie nicht unattraktiv finde, dann meine ich damit, er/sie sieht schon nicht schlecht aus, aber eben auch nicht supertoll. Wobei Attraktivität ja auch noch mal im Auge des Betrachters liegt.....#schwitz

Du denkst zuviel nach ;-)


LG

Beitrag von jurbs 15.12.09 - 17:17 Uhr

wenn er schwabe sein sollte war das ein mega kompliment ....

abgesehen davon finde ich "du bist attraktiv" viel weniger posuitiv aus "du nicht nicht unattraktiv>" - weil da dieses gefühl dass attrakive menschen dumm sind wegfällt

Beitrag von hasi59 15.12.09 - 17:58 Uhr

Ich denke du hast da ein typisches Mannexemplar kennengelernt! Die meisten sind nicht so mit Komplimenten. ;-) Können nicht so aus ihrer Haut sozusagen!
Ich denke er hat es als Kompliment gemeint! #pro



LG
Hasi

  • 1
  • 2