5 Tage vor Geburt SS-Streifen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristen85 15.12.09 - 15:41 Uhr

Hallo,

ich war bis vorhin total stolz dass ich keine Streifen habe, da komm ich gerade eben aus der Dusche und was sehe ich:
Streifen am Bauch!! #schock
nicht viele, aber sehr sichtbar #schmoll
Wie gut kann man die denn nach der Gerbut noch sehen, also werden die schwächer nach einiger Zeit?
Oder kann man was dafür machen dass sie schwächer werden?
Ich hatte gehofft im Sommer wieder schön schlank und streifenlos zu sein :-(

Frustrierte Grüße,

Jenny, Einleitung -5

Beitrag von schmettermaus 15.12.09 - 15:46 Uhr

die bleiben für immer und verblassen nur ganz leicht.....

ich weiss wovon ich rede und in 5 tagen passiert noch viel....

Beitrag von njkroete 15.12.09 - 15:50 Uhr

Hallo!
Sorry- ein bißchen schmunzeln mußte ich gerade über Dich ;-)
Mir ging es vor etwas über einem Jahr ähnlich- nur daß ich eigentlich noch 5 Wochen Zeit gehabt hätte- Julius kam dann aber doch schon eine Woche später (andere Geschichte...)
Also, sehen tut man die Streifen heute schon noch, allerdings sind sie um einiges blasser geworden- mittlerweile find ich es aber nicht mehr so schlimm, man gewöhnt sich daran. Einen Bikini wollte ich dieses Jahr trotzdem nicht unbedingt anziehen, hab mir dann einen hübschen Tankini geleistet ;-)
Wie doll sie bleiben, hängt davon ab, wie schlimm sie denn sind... meine waren schon richtig rote, riesige Striemen #schmoll (zumindest hab ich es so empfunden).
Ich hab auf jeden Fall weiter schön geschmiert und fest daran geglaubt, daß es dann zumindest nicht schlimmer wird- ob es wirklich so ist, kann ich natürlich nicht sagen, war ja dann nur noch eine Woche. Aber bei Dir ist es ja auch nicht mehr lange hin.
Ärger Dich nicht, es nützt nix...
LG und alles, alles Gute für die Einleitung!
Nathalie mit Julius (*26.10.2008)

Beitrag von kristen85 15.12.09 - 16:00 Uhr

Naja, werd ich wohl mit leben müssen.
Ist ja auch kein Weltuntergang ;-)

Dankeschön! Für dich auch alles Gute.

LG

Beitrag von dydnam 15.12.09 - 16:05 Uhr

Mich hats damals kurz vor der Geburt auch noch mal richtig erwischt. Anfangs, kurz nach der Entbindung, sahen die Streifen schon noch recht fies aus, halt fast lila. Mittlerweile sinds sie aber sehr doll verblasst und man sieht sie nur, wenn man nah dran ist. Ach was solls, ich weiß ja wofürs war :-D

Beitrag von darkangel1986 15.12.09 - 16:38 Uhr

Da kann man leider nicht viel machen würd ich sagen. Ich habe schon seid dem 6 Monat welche an den Schenkeln, weil da leider die meisten zugenommenen Kilos sitzen. Am Bauch hab ich ganz leichte. Da kann man einfach nur weiter cremen und ölen. Die verblasen ja auch noch und wenn sie nicht so tief sind sieht man sie fast nicht mehr. Und Du hast eben ein Kind bekommen, das lässt der Körper nicht spurenlos über sich ergehen:-(