EILT! ENTTÄUSCHT von Fotos

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sabrina.2 15.12.09 - 15:57 Uhr

Hallo!

Vor ein paar Wochen war ein Fotograf im Kiga und dieser hat Portraits von den Kindern gemacht. Man bekam zur Auswahl 2 x 3 cm Bilder nach Hause. Natürlich sieht man auf diesen Bildern nicht 100%ig, ob die Bilder auch wirklich Ok sind. Ich hab, in der Hoffnung, dass die Bilder OK sind, welche für insgesamt 50 EUR bestellt (für Omas etc.).

Jetzt bekomm ich die Bilder heute in Originalgröße und was soll ich sagen, die Bilder sind total scheiße. Man durfte bei den Bildern nicht anwesend sein und es hieß, der Fotograf richtet die Kinder schön zusammen, doch unser Kind hat eine dreckige Nase und die wurde ihm nicht abgewischt. Das konnte ich auf den kleinen Bildern aber nicht erkennen. Aber jetzt in 13 x 18 sieht man das natürlich deutlich.

Meint Ihr ich könnte das beanstanden und kann man die Bilder retouchieren?

DANKE!

LG

Beitrag von ichclaudia 15.12.09 - 16:03 Uhr

Hallo,

was war das denn für ein Fotograf ????

Bei uns im Kindergarten kam im November ein Fotograf. Auch dort waren wir Eltern nicht anwesend. Es wurde eine Komplette Serie aufgenommen. Wir haben zum Preis von 17,50 € (!!!) 6 Fotos 13 X 18, 1 Gruppenbild, 8 Aufkleber und 6 Passfotos bekommen. Ausserdem hat sich der Fotograf auch bereit erklärt, zum gleichen Preis (!) Familienfotos am Nachmittag zu machen...


Wirklich helfen konnte ich wohl nicht, aber ich würde auch versuchen, die zu beanstanden !

LG Claudia

Beitrag von wort75 15.12.09 - 16:09 Uhr

oups, das ist mist.
rechte hast du kaum - du kannst nur versuchen es gütlich zu regeln. retouchieren kannst du es sicher lassen. aber dann müsstest du den zeitaufwand bezahlen, ich arbeite viel mit grafikern - und so eine rotznase wegzuretuschieren ist nicht so ganz ohne.

ich würd jetzt gern sagen: ach lass doch, rotznase ist wenigstens autentisch. aber ich an deiner stelle fände es auch doof.

Beitrag von woodgo 15.12.09 - 16:51 Uhr

Hallo,

das hatten wir Anfang des Jahres auch, ich hab nur das Gruppenbild genommen, was auch nicht so toll geworden ist, aber es ist eine Erinnerung. Den Rest hab ich zurückgegeben und auch dazu gesagt, daß es einfach unmöglich fotografiert ist:-[

LG

Beitrag von annek1981 15.12.09 - 20:49 Uhr

Ich nehme da auch nur noch die Gruppenfotos der Kinder. Alles andere sah die letzten Jahre nur schlecht aus, anfangs haben wir es trotzdem noch genommen - weil die Fotos für Weihnachten eingeplant waren, aber dieses Jahr haben wir es wirklich nur bei den 2 Gruppenbildern belassen.

Beitrag von mabo02 15.12.09 - 18:47 Uhr

Scheinbar kommt dies öfter vor.
Ich stelle es mir auch schwierig vor 20-50 Kinder, oder sogar noch mehr, alle zurecht zu machen wenn der Fotograf kommt.

Ich würde mich nie auf solche Fotos verlassen, erst Recht nicht wenn man nichtmal genau sieht wie sie aussehen.

Du hättest erstmal nur eines bestellen sollen und dann hättest du ein Bild vom Bild machen lassen können.

Ich denke so hast du kaum Rechte.
Gekauft wie gesehen.

Beitrag von fedflash 15.12.09 - 19:13 Uhr

beanstanden und zur not einfach gar nicht nehmen

vllt geht es anderen eltern auch so?


also unser fotograf im ort ist um einiges günstiger ;)

lg

Beitrag von p.sylvie 15.12.09 - 19:52 Uhr

Aber klar doch!
ein guter Fotograf kann alles retouchieren.
Lg Sylvie