Ich hab so Angst vor meinem Ultraschall am Donnerstag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wieauchimmer08 15.12.09 - 15:58 Uhr

Ich muss mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben! Ich hab so wahnsinnige Angst vor meinem Ultraschall am Donnerstag, dass mir die Ärztin sagt, dass das Herz nicht mehr schlägt! Ich hab irgendwas schlimmes im Gefühl, die Gedanken lassen mich einfach nicht los!

Hatte immer wieder mit Blutungen zu kämpfen, wobei auf dem Ultraschall da immer alles okay war und es dem Baby gut ging!
Mich lassen aber einfach diese schlechten Gedanken nicht los!

Ich tu mir damit ja selbst keinen Gefallen..oh man, was ist nur los mit mir?

LG wieauchimmer08

Beitrag von valetta73 15.12.09 - 16:03 Uhr

Deine Ängste kann ich gut verstehen. Mir gehts genauso.

Auch ich fiebere meinem US am Donnerstag entgegen und auch ich habe ständig Angst, dass das Herz nicht mehr schlägt.

Aber ich denke, das ist einfach der Kopf der uns verrückt macht. Wir haben schon zu viel gehört und gelesen, dass man sich zu viele Gedanken macht.

Wird schon alles gut

Grüsse Valetta 9+3

Beitrag von erniebird 15.12.09 - 16:12 Uhr

Bleib ruhig! Die Gedanken sind o.K. aber versuch dich abzulenken. Wirst sehen das alles gut ist. Und wenn du dir einen AngelSound besorgst kannst du in ein paar Wochen auch zuhause Baby´s Herz schlagen hören. Ist soooo schön #verliebt

Beitrag von wieauchimmer08 15.12.09 - 16:16 Uhr

Da würd ich mich noch mehr verrückt haben mit dem Teil! Wenn ich da nix höre und bei meiner Fülle ist das sicherlich der Fall!

Kann mich nur sehr schlecht ablenken, weil mich diese Gedanken leider immer wieder einholen! Hätte ich diese Blutungen nicht gehabt, wäre es auch anders!

Beitrag von hexlein77 15.12.09 - 18:40 Uhr

Ich kann dich auch seeeeehr gut verstehen!

Mir gehts nämlich genauso! Immer wieder schweifen meine GEdanken ab! Obwohl ich schon zwei Kids habe und bei beiden in der SS die ruhe selbst war! Da kamen mir solche Gedanken rein gar nicht! Und nun????

Naja, ich versuch mich auch mit allem möglichen abzulenken! Aber wie gesagt, auch bei mir klappt das meistens nicht! :-)
Aber versuchen muss mans eben immer wieder! ;-)

LG Hexlein

Beitrag von miss017 15.12.09 - 18:49 Uhr

Hallo,

mir geht es so wie dir,ich habe nämlich auch Blutung gehabt,und mir wurde Utrogest verschrieben,das Herzchen hat geschlagen letztes mal,ich hoffe das es immernoch schlägt am Donnerstag,habe da auch schon Angst vor :-(
Es ist echt schwer abzuschalten.

glg Isa

Beitrag von wieauchimmer08 15.12.09 - 19:01 Uhr

Dann bin ich ja echt froh, dass ich nicht die einzige bin, die hier fast am Durchdrehen ist!
Ich bin so froh, dass mein Mann mit geht..dann bin ich wenigstens nicht allein!

Naja..es wird schon werden!
Warum hattest Du Blutungen?

Beitrag von miss017 16.12.09 - 01:31 Uhr

Bei mir geht meine Mama mit,weil mein Mann leider arbeiten muss.

Klar wird es werden ;-)
Tja,das weiss ich auch nicht so genau,ich war bei meiner Fa,und sie sah da was auf dem US,könnte eine Stelle gewesen sein,ich sah sie auch,und sie meinte vielleicht kam sie dadurch,aber genau wusste sie das auch nicht.Naja mal abwarten.Blutung ist gott sei Dank wieder weg,war auch gott sei Dank nur SB.

glg