Sorry...Frage...Megaausfluss nach Utro? Jetzt noch? Ähm...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mardani 15.12.09 - 15:59 Uhr

Hallo zusammen

Seit gestern habe ich immer eine meganasse Butze. Gut, Utro schmiert - ok....Aber meine Unterwäsche ist echt nass, komme mir vor als wäre ich von heute auf morgen inkontinent geworden....Kennt das eine von euch? Ich nehme Utro jetzt den 10. Tag und hatte bis gestern keine Probleme, außer verschmierte Wäsche.

Vielleicht ne Infektion, Pilz oder so? Kann Utro sowas begünstigen? Wasche und desinfiziere mir echt gewissenhaft die Hände vor der Anwendung.....

Merke sonst nichts....jucken oder so...alles tutti. Aber ne nasse Hose ist schon echt ecklig, zumal wenn man 10 h am Tag unterwegs ist.

Hilfe :-[

Lg

Beitrag von caro0205 15.12.09 - 16:09 Uhr

Hallo
Ja das ist Utrogest. Nehme es schon 6 Wochen. Zieh doch ne Slipeinlage an, ist viel angenehmer und kann man unterwegs mal schnell wechseln.
Lg Caro

Beitrag von mardani 15.12.09 - 16:31 Uhr

Buuah schüttel....ja da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben...Denke meine Tage kommen jetzt "die Tage", dann ist Utro eh erstmal gegessen.

Finde es nur verwunderlich, dass es erst am 9. Anwendungstag so dermaßen "nass" wird, zusätzlich zum "normalen Utroschmier".... Hat sich der Körperprogesteronspeicher jetzt erst so richtig "vollgesaugt" und deshalb "läuft" man jetzt noch zusätzlich "klar" aus???

Bah, schüttel....

Beitrag von steffie1234 15.12.09 - 20:04 Uhr

Hallo,

ich nehme Utro auch schon 9 Tage und bei mir ist es genau so. Vor allem morgens nach dem schlafen. Also ich benutze auch eine Slipeinlage sonst macht das bei mir gar keinen Sin. Bin froh, wenn ich wieder damit aufhören kann. Mach dir keine Gedanken.

Vielleicht hilft es uns ja erfolgrei zu sein!

LG Steffie

Beitrag von claudia3456 16.12.09 - 14:41 Uhr

Das kenn ich. Anfangs wars bei mir auch eher "nur" schmierig und dann nach 1 1/2 Wochen hab ich auch gedacht, ich bin inkontinent geworden. Das ging dann teilweise auch durch die Slipeinlage. Da musste jetzt wohl durch.