Kann ein Wackelzahn richtige Schmerzen machen (beim Kind)?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von pittjes 15.12.09 - 16:01 Uhr

Hallo,

bisher sind bei meinem Sohn die Milchzähne so nach und nach und ohne großes Tammtamm ausgefallen. Nun hat er seit Samstag einen Wackelzahn, unten, direkt neben den vorderen Schneidezähnen. Und er ist da nur dran am rumfummeln und sagt immer, wie weh ihm der Zahn tut. Beißen geht nicht, drankommen geht nicht und draußen bei der Kälte rumlaufen geht auch nicht, warm ist aber auch nicht gut...#kratz Jetzt frag ich mich ernsthaft: ist da was? Oder ist das halt auch mal so mit sonem blöden Wackelzahn?

Was meint ihr? Wenns sein muss, rasen wir natürlich noch zum Zahnarzt, aber ich wer froh, wenn ich da jetzt in den letzten hektischen Tagen nicht auch noch rumsitzen muss......

Viele Grüße
pitti-lise

Beitrag von locki31 15.12.09 - 16:07 Uhr

hallo
hmmm wenn er wackelt dürften die wurzel ja schon aufgelöst sein.
kann natürlich sein das ihm das zahnfleisch schmerzt oder es entzündet ist wenn er ständig dran rum pröckelt;-)

ich würde bis donnerstag warten und vielleicht eine leichte mundspülung mit salbei tee machen damit sich das zahnfleisch beruhigt.

es kann ja auch sein das der neue zahn ordentlich im anmarsch ist und ihm zusätzlich auch noch weh tut.

wenn nix hilft lieber einmal zum zahnarzt auch wenns nervig ist:-)

lg melly

Beitrag von katzeleonie 16.12.09 - 09:50 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hatte diese Schmerzen bei allen Wackelzähnen und deswegen wollte sie immer sofort zum Zahni ziehen. Freiwillig.

lg