Welcher KiWA???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sue10 15.12.09 - 17:18 Uhr

Hallo zusammen,
sind mitten in der Vorbereitungsphase für unseren kleinen Zwerg.
Momentan bin ich am überlegen, welcher Kinderwagen für uns in Frage kommt.
meine favorisierten Marken sind Hartan und Teutonia....
Werden ihn viel zu Wald und Wiesenspaziergänge nutzen, aber auch zum Bummel in der City. Er soll leicht zu fahren , zu bedienen und wendig sein.
Wass ind euere Erfahrungen??
Freu mich auf eurere Antworten.
LG
sue10 21. Woche

Beitrag von kathrincat 15.12.09 - 17:24 Uhr

habe den hartan vip seit über 2 jahr, leicht, wendig, supßer auch auf wiesen, feld, oder waldwegen, auch in der stadt in kleinen geschäften, meine ist jetzt 95 cm groß und kann da immer noch super drin schlafen, ich habe ihn mit softtragetasche, die im 2-3 winter ein super fusssack ist.

Beitrag von berliner-kindl. 15.12.09 - 17:43 Uhr

Hartan racer oder VIP, ich hab beide und kann sie nur empfehlen

Beitrag von stelo79 15.12.09 - 17:52 Uhr

Hallo Sue,

wir haben den Mistral S von Teutonia bestellt. Eine Freundin von mir hatte den auch, da haben wir fleissig geübt und der Wagen ist echt in jeder Lage spitze.

LG Stelo

Beitrag von casssiopaia 15.12.09 - 18:18 Uhr

Wir haben uns für einen Teutonia Mistral entschieden. Mit 4 großen Rädern, da wir fast ausschließlich auf Wald- und Wiesenwegen unterwegs sind.

Da Du aber einen möglichst vielseitigen Kiwa suchst, würde ich den Mistral S empfehlen. Der hat vorne Schwenkräder, die Du feststellen kannst. Und wenns wirklich mal nicht mehr richtig vorwärts geht, kannst Du mit dem Schwenkschieber umdrehen und die großen Räder voraus fahren lassen.

Wäre ich öfter in der Stadt, hätte ich mich auch für den Mistral S entschieden.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von tragemama 15.12.09 - 19:28 Uhr

Ich würde gar keinen mehr kaufen. Haben beim ersten Kind 700 Euro ausgegeben und nach wenigen Wochen wieder verscheuert.

Andrea
mit Kathrin (27 Monate)
und Christina (7 Wochen)

Beitrag von caro-2010- 15.12.09 - 19:38 Uhr

Wieso das denn, wenn ich fragen darf!? So ganz ohne kiwa?? #kratz

Beitrag von saskia33 15.12.09 - 19:44 Uhr

Ich mische mich mal kurz ein ;-)

Es gibt Babys die mögen keine KiWa,meiner war so einer #augen
Hab die ersten 6 Monate fast nur getragen,im KiWa hat er nur geschrien!

lg sas

Beitrag von rmwib 15.12.09 - 20:27 Uhr

#pro Ich war echt froh dass wir unseren Wagen noch so gut wegbekommen haben. Er hat ihn einfach gehasst #schein

Beitrag von miriamama 16.12.09 - 18:02 Uhr

Ich werde mir beim nächsten Kind auch keinen KiWa mehr kaufen. Ich hab bei Charlotte schon nen gebracuhten Teutonia geholt und über mehr hätte ich mich auch geärgert. Wie gesagt, beim nächsten Kind, kommt mir kein KiWa mehr ins Haus. Nimmt nur unnötig Platz weg.. ;-)

LG! Miriam

Beitrag von tragemama 15.12.09 - 19:47 Uhr

Tragen find ich praktischer und schöner.

Beitrag von helly1 15.12.09 - 20:11 Uhr

Hallo,

wir hatten den Hartan Racer Plus, der war super; allerdings würde ich mir beim nächsten Mal den Hartan VIP kaufen.

LG helly

Beitrag von claudia2708 15.12.09 - 20:35 Uhr

Hallo,

wir haben vor 18 Monaten einen Mistral S für unsere erste Tochter gekauft und nun fürs Geschwisterchen den Zwillingswagen von Teutonia, damit ich beide zusammen ausfahren kann ;-)

3 Freundinnen haben sich auf meine Empfehlung hin auch den Mistral S gekauft, ich kenne bisher keine, die unzufrieden war.

LG
Claudia

Beitrag von dani7684 15.12.09 - 21:06 Uhr

Hartan Vip!!!
Neu zwar teuer, aber bei ebay andauernd gute gebrauchte modelle zufinden...

Beitrag von axaline 15.12.09 - 22:51 Uhr

Ich habe einen Kinderwagen der Marke Bertini !

Kann ich nur empfehlen er hat große Luftbereifung und eine einzigartige Lenkung. An die muss man sich zwar gewöhnen, aber wenn mans raus hat gibts nichts besseres !

Ich möchte ihn nicht missen !

Selbst unsere Große mit Ihren 5 Jahren, kann da noch bequem drin sitzen, wenns mal nicht anders geht ! Als sie neulich krank war musste ich mit ihr zu Fuß zum Arzt (etwa 1km), das hätte sie nie geschafft.
Rein in den Bertini und schwupps waren wir da !

Gruß Janine

Beitrag von taurusbluec 16.12.09 - 15:05 Uhr

teutonia mistral s #pro

kann ich uneingeschränkt empfehlen!

lg