Mutterbänder

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mousi1982 15.12.09 - 17:28 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Leider macht mir das Dehnen der Mutterbänder doch ganz schön zu schaffen. Die Schmerzen sind teilweise viel schlimmer wie normale Regelschmerzen. Ich weiß das man außer wärmen und Magnesium nehmen nicht viel machen kann.

Wie ist denn eure Erfahrung wie lange das anhält? Bin jetzt in der 7. SSW und habe es seit min 3 Wochen.

Und dann nochmal was anderes...wir hatten eigentlich vor im April eine 3-wöchige Tour durch Amerika zu machen. Würdet ihr das machen oder lieber verschieben? War jetzt eine Woche in den USA und es war so naja...die Schmerzen haben mich halt ganz schön beeinträchtigt. Denke aber das im April dann alles "gefestigter" sein wird - hoffentlich :-)

LG
Corinna

Beitrag von gutgehts 15.12.09 - 17:37 Uhr

Hallo!

In der 7. Woche wars bei mir auch ganz schlimm... Da tat es auch richtig weh, dass ich mich hinlegen musste! Seit letzter Woche ist es nicht mehr so schlimm!! Auch nicht mehr den ganzen Tag... Bin jetzt in der 10. SSW!

Das mit Amerika kann ich dir nicht beantworten. Das würde ich davon abhängig machen, wie es dir so geht! Also ich war jetzt auch ein Wochenende weg und es war super anstrengend. Aber wie du gesagt hast, kann es sein, dass dann alles gefestigter ist und du dich wohler fühlst!

Alles Liebe
Lyly

Beitrag von baby.2010 15.12.09 - 17:37 Uhr

hi,ich habe seit beginn der SS schmerzzzzzzzz wegen der mutterbänder#augenund es wird immer doller#aergeranstatt besser.
wünsche dir viel glück,dass es bei dir nicht die ganze SS anhält#pro

eine 3wöchige TOUR würde *ich nicht machen,höchstens entspannungsurlaub.ich war schwanger 3x per flugzeug unterwegs...bin froh,dass es nur familienbesuche waren,dort konnte ich dann ausruhen.

wünsche dir alllllllllles gute:-Dund evtl.viel spaß;-)

Beitrag von estrela69 15.12.09 - 17:40 Uhr

Huhu,

also ich habe das ständig, aber Magnesium sofort hilft bei mir sehr gut. Ich verteile die Magnesiumeinnahme über den Tag, bei akuten Schmerzen kaue ich eine 300er Kautablette, die meistens schnell hilft. Habe zur Zeit fiese Hustenattacken, da "reißt" das dann regelrecht daran. Meine FÄ meinte gestern, wenn´s gar nicht mehr geht, könnte ich auch eine Paracetamol nehmen. Aber bislang konnte ich das umgehen.

Wenn Du das mit Magnesium in den Griff bekommst, kannst Du doch in die USA fahren, wenn es Dir gut geht? Frag doch vorher noch Deinen FA zur Absicherung.

Alles Gute,

Chrissi#klee

Beitrag von mousi1982 15.12.09 - 17:49 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten. Jetzt weiß ich wenigstens das ich nicht alleine bin - und das tut echt gut :-)

Wünsche euch auch alles alles Gute!!!

So, Feierabend =)