Eileiterschwangerschaft ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lulu.s 15.12.09 - 17:35 Uhr

war heut beim FA. Er sieht nichts im Ultraschall aber Urintest auf HCG ist positiv. Nun abwarten was der HCQ wert im Blut sagt - wenn der hoch ist, ist wahrscheinlich eine Eileiterschwangerschaft #zitter

Beitrag von beffi79 15.12.09 - 17:39 Uhr

oh nein drücke dir ganz sehr die Daumen.

Beitrag von sternchen.4 15.12.09 - 17:40 Uhr

Wie weit bist du denn heute?

Beitrag von lulu.s 15.12.09 - 17:49 Uhr

keine ahnung bin 3 wochen überfällig also zyklustag 48 glaube

Beitrag von nieba 15.12.09 - 18:01 Uhr

Hallo lulu,
mach dich mal nicht verrückt.
In so einer frühen Woche kann man so gut wie nie was sehen!
Hast du denn Blutungen, Unterbauchschmerzen,o.ä?
Man sagt, dass man ab einem ß-hcg Wert von ca. 1000 was sehen sollte.
Kopf hoch!
Ist noch nix verloren!
LG und ich drück dir ganz fest die Daumen
Barbara

Beitrag von lulu.s 15.12.09 - 18:05 Uhr

ich hatte letzte woche 3 tage schmierblutung, zählt das auch zu blutung

Beitrag von nieba 15.12.09 - 18:11 Uhr

Nee,
das ist ja nichts ungewöhnliches in der Früh-SS.
Probleme machen Eileiter-SS meistens erst so ab der 6.SSW.
Wenn du Lust hast kannst du uns ja deinen Blutwert posten.
Dann kann man schon mehr sagen.
#klee
Barbara

Beitrag von lulu.s 15.12.09 - 18:14 Uhr

hat man in einer ELSS eine gut aufgebaute Gebärmutterschleimhaut

Beitrag von schnuze 15.12.09 - 19:13 Uhr

Hallo lulu,

aus meiner Erfahrung hat man auch trotz ELSS eine gut aufgebaute GMSH. Das Problem ist leider das man meist auch trotz US eine ELSS nicht frühzeitig erkennen kann.
Drück Dir trotzdem die Daumen

LG Katja

Beitrag von niselmaus 15.12.09 - 19:32 Uhr

Ja hat man leider. Ich hatte sogar noch eine Pseudofruchthöhle in der Gebärmutter, die aber viel zu klein war. Ich war bei 6+0 SSW bei meiner Ärztin und sie meinte damals, dass ich sicher eine ES-Verschobung hatte, weil man eben die Pseudofruchthöhle gesehen hat. Hab aber dann zwei Tage später höllische Schmerzen bekommen, wo man dann auch die ELSS erkannt hatte.

Also erstmal abwarten was dein HCG-Wert sagt.

LG Niselmaus die dir die Daumen drückt.