Brauche Hilfe wg. Tee - dringend!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausikaka86 15.12.09 - 17:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Kleiner wird übermorgen 15 Wochen... also 3 1/2 Monate. Er will nichts, absolut gar nichts trinken...außer Milch. Wir geben ihm noch PRE-Nahrung von HIPP. Heute habe ich den Früchte Tee von HIPP gekauft, da steht nach dem 4. Monat. Ich hab gedacht ich probiers mal damit. Ich muss aber erst wissen, ob ich ihm das schon geben darf. Meint Ihr die zwei Wochen hin oder her machen was aus? Hab versucht meine Hebamme zu erreichen, geht aber keiner ans Telefon.

Danke Euch schonmal.

LG Mausi

Beitrag von wonderful-mom 15.12.09 - 17:41 Uhr

glaube nicht, dass es was ausmacht.. aber wieso willst du ihn denn zum trinken zwingen?

wenn er nicht möchte.. hat er wohl genug.. zwings ihm nicht rein.. die kleinen wissen, was sie brauchen und möchten und was nicht!

meine trinkt bis heute selten was anderes als milch! und sie ist fast 8 monate!

lg

Beitrag von lucie.lu 15.12.09 - 17:41 Uhr

hallo,

warum willst du ihm was anderes als milch geben?

Beitrag von mausikaka86 15.12.09 - 17:43 Uhr

na ja... ich möchte ihn daran gewöhnen, zwischendurch was zu trinken.... Und ich höre immerwieder, dass es so wichtig ist #kratz

Danke

Beitrag von lucie.lu 15.12.09 - 17:46 Uhr

aber in dem alter noch nicht.
sobald er feste nahrung bekommt, soll er dazu wasser bekommen, lt meiner hebi.

meiner ist 6,5 monate alt und hatte bis auf den bauchwehtee noch nichts außer milch.

lg lucie

Beitrag von amadeus08 15.12.09 - 17:47 Uhr

nee, Babys musst Du das nicht angewöhnen, es sei denn das Baby will das unbedingt. Wir haben so ein Exemplar :-), aber er hat schon immer ungeheure Mengen Flüssigkeit in sich reingeschüttet, was eigentlich über jeglicher vernünftiger Tabelle lag.
Wenn Du Pre gibst, bekommt Dein Baby doch genug Flüssigkeit, solange es normal trinkt. Babys brauchen normalerweise höchstens mal mehr, wenns heiß ist oder wenn die Luft durch die Heizungen sehr trocken sind oder wenn sie Fieber haben etc.
Übrigens gibt es da, was ich bis vor kurzem auch nicht wusste, sogar wohl das Problem, dass Babys, wenn sie zuviel Wasser trinken, vom Organismus her nicht damit klarkommen, weil die Nieren noch nicht soweit sind.
Also solange Du nicht das Gefühl hast, das Baby hat Durst und solange es normal trinkt, brauchst Du absolut nichts zwischendurch geben. Was anderes ist es dann, wenn sie mit Beikost anfangen. Da hat neulich eine Ernährungsberaterin für Babys gesagt, dass sie zum Essen soviel trinken sollten, wie in ihre Hand passt (also auch nicht zuviel), sie dürfen da natürlich auch mehr trinken.
Lg

Beitrag von -vivien- 15.12.09 - 17:43 Uhr

wieso willst du ihm was anderes außer pre geben?
in dem alter sollten sie eigentlich nichts anderes außer milch bekommen. die pre und 1er kannst du nach bedarf geben
lg

Beitrag von blaue-blume 15.12.09 - 17:47 Uhr

warum um himmels willen sollte ein 15 wochen alter "säugling" #aha etwas anderes als milch bekommen?

meine tochter hat nur milch getrunken bis sie 1 jahr alt war, dann gelegentlich auch mal wasser oder frisch gekochten kräutertee.


lg eine verständnislose anna

Beitrag von wonderful-mom 15.12.09 - 17:50 Uhr

? naja das is aber auch wieder ein anderes extrem.. denn sobald sie beikost erhalten.. sollten sie auch zu der mahlzeit etwas trinken!

Beitrag von blaue-blume 15.12.09 - 18:02 Uhr

...ich hab sie bis zu einem jahr fast voll gestillt, andere sachen hat sie mehr zum probieren bekommen, noch nicht um satt zu werden...