Baby liegt seit Wochen in Querlage :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joice85 15.12.09 - 19:07 Uhr

Hi ihr lieben..


Komm morgen in die 30 ssw. Jetzt hatte ich heute Termin beim Fa und der meinte das die kleine ja nun schon seit wochen in querlage liegt und ich mich auf einen Kaiserschnitt einstellen soll. Aber sie hat doch noch genung platz zum drehen etc. Hab schon oft gehört das die sich auch erst zum schluss endgültig drehen. Aber wieso macht der gleich so ne Panik?

Beitrag von littlelight 15.12.09 - 19:13 Uhr

Hm... ich verstehe auch nicht warum manche Ärzte solche Panik machen. Einer Freundin haben sie auch ab der 30. SSW gesagt, sie muss sich auf nen KS einstellen, wegen BEL. Wochenlang! Aber der Krümel hat sich dann doch noch gedreht, ich glaube sogar erst in der 36.SSW und sie konnte normal entbinden.

Ich bin Ende der 30.SSW und mein Krümel dreht sich auch manchmal in dei Querlage. Heute z.B. beim CTG lag er quer. Dann hat er sich gedreht (Herztöne waren dann weg) und bei US lag er wieder in SL. Die Kleinen haben also durchaus noch genug Platz zum Drehen. Aber ich würde mich an deiner Stelle schon mal mit dem Drehen beschäftigen. Du kannst zB mit der Spieluhr nach unten Locken oder mit ner Taschenlampe, die Tipps gabs hier auch erst neulich und es funktioniert. Unser Krümel folg der Spieluhr, wenn er mal wieder quer liegt nach unten.

LG