War beim Orthopäden und jetzt... (Silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von piper1987 15.12.09 - 19:10 Uhr

Hallo ihr lieben,

war vorhin gerade beim Orthopäden weil ich seid 3 Wochen so Schmerzen im Becken hatte.

Er meinte ich hab mir irgendwas ausgerängt was in der Schwangerschaft öfter vor kommt und hat mich dann wieder eingerängt.

Was schon sau mässig weh tat .

Aber jetzt tut noch alles mehr weh als vorher.

Sorry für´s jammern aber mein Mann lacht auch nur drüber.

lg michi 27 ssw

Beitrag von sacredheart 15.12.09 - 19:16 Uhr

hallo,
das ist normal, dass du jetzt schmerzen hast.

der körper gewöhnt sich erst an die ausgerenkte haltung, was mit schmerzen verbunden ist.
wurde das problem behoben, hat sich die lage der knochen wieder verändert und der körper gewöhnt sich erneut, was wieder mit schmerzen verbunden ist.

solltest du allerdings die schmerzen ganz woanders haben, würd ich mal zum arzt gehen.

lg
sacredheart

Beitrag von littlelight 15.12.09 - 19:16 Uhr

Owei, du machst mir ja Mut. Ich habe auch Hüft- und Beckenbeschwerden und haben Anfang des nächsten Jahres einen Termin beim Orthopäden...#zitter Ich dachte aber, dass Schwangere nicht eingerenkt werden? Hat mir zumindest ein anderer Orthopäde (der keine Schwangeren behandel#aerger) erzählt.

Dir wünsch ich gute Besserung. Vielleicht wird es ja noch besser. Manchmal tut es ja nach einer Behandlung einfach mehr weh und wenig später ist aber alles vorbei und man hat keine Schmerzen mehr!

Beitrag von wunschmama83 15.12.09 - 19:25 Uhr

Hallo Michi!

Ich hatte das auch. Morgen ists schon besser.
Die Schonhaltung hat auch eine Belastung hinterlassen ;-)


Gute Besserung


Wunschi mit ihren Männern

Beitrag von isabelle-2010 15.12.09 - 19:25 Uhr

Hallo!

Hatte schon 2 mal das Vergnügen. Hatte auch Schmerzen im Becken und konnte nicht lange stehe und laufen ohne das mir das rechte Bein im Becken/Hüfte weh tat.
Der Orthopäde meinte auch, das hätten viele schwangere, weil sich die Bänder im Becken lockern und das ganze sich dann "verhakt".
Er hat mich also eingerengt(Knick knack!!!) und erst war es schlimmer. Am nächsten Tag hatte ich nichts mehr. Seid dem nenne ich ihn liebevoll meinen Dortor Knick-Knack ;-)

Habe auch gehört, das manche Orthopäden sich an Schwangere nicht rantrauen... Meiner ist da Schmerzfrei und ich würde ihn es immer wieder machen lassen...

wünsche dir gute Besserung!

Liebe Grüße, isabelle, 37. Woche

Beitrag von piper1987 15.12.09 - 19:37 Uhr

Danke für die Lieben Antworten dann werde ich mal den morgigen Tag abwarten.

lg michi