welche erfolgschancen bei einer insemation?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein10002 15.12.09 - 19:20 Uhr

Hallo

ich und mein mann warten jetzt auf meine mens und dann geht es los mit unserer 1 IVI das wird bei uns bei meinem frauenarzt gemacht wie läuft die behandlung ab und wie sind die erfolgschancen?

Wie habt ihr euch nach der behandlung und bei der arbeit verhalten


lg julia ( die schon ganz nervös ist)

Beitrag von jennifer-78 15.12.09 - 19:35 Uhr

Hallo,
die Erfolgschancen einer IUI hängen vor allem davon ab wie gut/schlecht das SG ist. Macht ihr IUI mit oder ohne hormonelle Stimu? Wir haben 3 IUIs im Spontanzyklus gemacht, auch beim FA. Der meinte dass die Chancen pro Versuch bei 10-15% liegen. Wir wollten es halt versuchen - insgesamt 3x, aber alle Versuche waren leider negativ..... Ich denke mit hormoneller Stimu sind die Chancen etwas höher!
Die IUI an sich ist harmlos - wie ne Krebsvorsorge, man merkt also gar nix, wenn einem die Spermien eingespritzt werde. Danach musste ich noch ca. 10 Min liegen und danach durfte ich alles machen, Arbeiten gehen etc.
Achso, unser SG war immer so, dass es nur ca. 10% Kat A Spermien gab und ca. 15% Kat B. Die Anzahl war normal (immer 30-40 Mio pro ml), aber die Morphologie nur 3-10% Normalformen.
Falls Du noch Fragen hast, meld Dich einfach!
LG Jennifer

Beitrag von sonnenschein10002 15.12.09 - 19:43 Uhr

wir machen es mit hormoneller stimu.
er sagte das spermiogramm ist laut urologe ok der frauenarzt meint das sie vielleicht zu langsam sind .

Beitrag von jennifer-78 15.12.09 - 19:46 Uhr

Ich denke, wenn das SG einigermassen ok bzw nur leicht eingeschränkt ist und ihr es mit hormoneller Stimu macht, dann stehen eure Chancen ganz gut - ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen #klee#klee#klee#klee
Weißt Du denn schon, wann es losgeht?
LG Jennifer

Beitrag von sonnenschein10002 15.12.09 - 20:00 Uhr

ich habe schon das rezept bekommen medikamente habe ich auch schon geholt clom hexal und predalon jetzt muß ich nur noch auf meine mens warten und dann muß ich beim frauenarzt anrufen und dann die weiteren termine besprechen

dankeschön ich hoffe auch das es schnell klappt wir setzen da echt alle hoffnungen daruf

lg julia

Beitrag von redsea 15.12.09 - 20:43 Uhr

Hallo,

die Chancen sind um 50% höher als mit normalen GV.

Hormonelle Stimulierung macht nur Sinn, wenn du von alleine keinen ES hast.

LG
Redsea

Beitrag von sonnenbinchen 15.12.09 - 21:17 Uhr

Ich bin im Spontanzyklus bei der ersten IUI schwanger geworden. War überhaupt nicht schlimm. War in der KIWU zur Erstuntersuchung am Mittwoch der Doc meinte ich soll Samstag nochmal kommen wg Folischau und es wurde Blut abgenommen und dann die IUI gemacht, tut nicht weh, ungefähr wie Krebsabstrich.

Ich kann nur sagen TOI TOI TOI

LG Bine