Frage zum Zähne putzen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dana1987 15.12.09 - 19:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir putzen Lilly schon die Zähne, seit die erste Spitze ihres 1.Zahns geguckt hat. Ich hatte am Anfang eine Fingerzahnbürste aus Silikon mit Silikonborsten. Sie hat es nie gestört und sie hat den Mund immer aufgemacht, zum Schluss fand sie es sogar total witzig und hat dabei immer ganz witzige Geräusche gemacht.

So, jetzt haben wir eine Babyzahnbürste mit richtigen Borsten gekauft und neue Zahnpasta. Natürlich alles für Babys. Sie weigert sich mit Händen und Füßen dagegen. Sie presst den Mund richtig zu und fängt schnell an zu weinen.
Haben dann heute Abend nochmal mit der Alten versucht, will sie auch nicht mehr.

Ich will sie nicht drängen, weil es soll ja was ganz normales und alltägliches werden. Einfach die Zähne nicht mehr putzen will ich auch nicht.

Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, wie für uns alle die Prozedur leichter wird.

LG Dana + Lilly 9 Monate (die schon 5 Zähne hat)

Beitrag von viki82 15.12.09 - 20:18 Uhr

Hallo,

vielleicht drückst du ihr die Zahnbürste einfach mal in die Hand und lässt sie selbst "putzen".

Bei uns war auch die elektrische Zahnbürste der Hit, aber ich glaube, dafür ist sie noch zu klein.

Ansonsten bin ich mit der Zahnbürste immer auf "Bakterienjagd" im Mund gegangen, das fand Adriana immer besonders lustig

viel Glück
Viki