Entbunden im Sommer und wieder Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caeci1985 15.12.09 - 19:46 Uhr

Hallo,

gibts hier jemanden, der im Sommer entbunden hat und wieder Schwanger ist oder einen Kinderwunsch hat?

Ich habe im Juni entbunden und wir haben wieder einen Kinderwunsch. Wir wollen zwischen denn Kinder keinen zu großen Abstand. Wir sind uns nur noch nicht ganz sicher, ob es vielleicht nicht noch ein bißchen zu früh ist.

Lg Cäci

Beitrag von baby.2010 15.12.09 - 19:48 Uhr

hi.zu schnell gibts nicht.grins.
aber für DICH und deinen körper würde ich etwas zeit lassen,vllt.nächsten sommer wieder "üben"???????

LG sandra

Beitrag von tagpfauenauge 15.12.09 - 19:48 Uhr

Hi,

wenn du zwischen den Schwangerschaften nicht mindestens 1 Jahr Abstand hast, besteht eine Risikoschwangerschaft. #schock

Der Körper der Frau muss sich nach der Schwangerschaft erholen.
Warum willst du dir das antun?

Beitrag von caeci1985 15.12.09 - 19:50 Uhr

Oh, das wußte ich nicht, aber zum Glück gibts ja dieses Forum.
Dann werden wir lieber noch eine Weile warten. Danke für deine Antwort.

Beitrag von eifelkind 15.12.09 - 19:56 Uhr

Sorry - aber tagpfauenauge verallgemeinert total.

Lass Dich von solchen Aussagen nicht verwirren. Sprich mit Deinem Frauenarzt über Deinen erneuten Kinderwunsch... hier im Forum hat nämlich niemand DIE Antwort parat ;-).

Beitrag von baby.2010 15.12.09 - 19:51 Uhr

ach,also SO meinte ich das ebend nicht mit meinem beitrag...also wenn der körper sich erholen MÜSSTE,dann könnte man nicht so schnell wieder schwanger werden,denke ich.das hätte die natur dann so eingerichtet.

aber,für sich selber erstmal ins reine kommen,und abwarten,was aus dem schon-baby rstmal wird anfang des jahres...das krabbeln,zähne,laufen... das will man doch erst geniessen,oder? mithin bin ich erstmal fix und alle nach dieser SS#roflund bin bestimmt erstmal dann froh,wenn meine wampe wieder weg ist:-D

Beitrag von stephi1982 15.12.09 - 19:56 Uhr

Hallo

Also ich hatte keine Risikoschwangerschaft.

Ich hatte am 30.07.08 meinen KS und wurde im März 09 wieder #schwanger und ich wurde nicht als Risiko eingestuft.


LG Stephi

Beitrag von hebigabi 15.12.09 - 21:10 Uhr

Laut Anamnese nach Katalog A im Mutterpass hattest du sogar 2 Risiken- einmal Punkt 23- Zustand nach Sectio + rasche SS-Folge (weniger als 1 Jahr)

Wenn dein Arzt es nicht angekreuzt hat ist es allerdings nicht wirklich korrekt.

LG

Gabi

Beitrag von tanjaz84 15.12.09 - 19:49 Uhr

Hallo,
ich hab im Feb entbunden und bin 4 Monate später wieder schwanger geworden. Wenn das Kleine da ist, Ist Zoe 14 Monate alt. Wir wollten auch einen sehr kleinen Abstand und siehe da, es hat auf Anhieb geklappt.
Lg Tanja

Beitrag von tanjaz84 15.12.09 - 19:52 Uhr

Achso. Eine Risikoschwangerschaft hab ich auf keinen Fall.
Mein FÄ meinte das das nur bei seltenen Fällen auftritt.
Lg

Beitrag von eifelkind 15.12.09 - 19:53 Uhr

Hallo Cäci!

Meine Jungs sind 14 Monate auseinander... die beste Entscheidung, die wir je getroffen haben :-). Meine Schwangerschaften verliefen beide super - ich hatte keine Probleme (und ich hatte 2 Kaiserschnitte).

Wenn Dein Partner und Du Euch einig seid und wenn Du denkst, dass Du fit genug bist es wieder anzugehen - warum nicht?

Alles Gute und viel Glück
Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von sophia79 15.12.09 - 20:03 Uhr

Kleinen Abstand wollte ich auch (so klein nun auch wieder nicht, aber gut...): ja und jetzt habe ich den Salat: es werden ZWILLINGE!!!#schock#schock#schock

lg
Sophia

Beitrag von chaos-queen80 15.12.09 - 20:24 Uhr

Ich denk für dich, deine Nerven, deine Hormone und Körper wäre es besser, wenn ihr im Frühjahr 2010 mit dem Kiwu startet!

Dein Beckenboden ist bestimmt noch nicht trainiert, deshalb besteht Gefahr dass du liegen musst oder zugebunden wirst.
Deine Hormone brauchen i.d.R. 1 jhar bis sie wieder "eingestellt" sind und ein Kind mit 6 Monaten ist ja noch süß und wunderbar, aber... es wird noch anders!

Ich bin zum 2. Mal schwanger und meine Maus ist 26 Monate alt... Sie ist ein Wirbelwind... Ich k.o.! #schwitz

Trotzdem freu ich mich auf die Zeit zu viert und eine längere Babypause zu machen!#verliebt

Beitrag von eifelkind 15.12.09 - 20:33 Uhr

Hallo!

Entschuldige bitte... aber wo nimmst Du Deine Informationen her?

"Dein Beckenboden ist bestimmt noch nicht trainiert, deshalb besteht Gefahr dass du liegen musst oder zugebunden wirst. "

Das ist doch totaler Unsinn. Das kann Dir in jeder Schwangerschaft passieren. Ich kenne viele Frauen, die sehr schnell wieder schwanger wurden - keine war eine Risikoschwangerschaft... ich übrigens auch nicht und ich wurde 7 Monate nach der Kaiserschnittgeburt meines Sohnes wieder schwanger.


"Deine Hormone brauchen i.d.R. 1 jhar bis sie wieder "eingestellt" sind und ein Kind mit 6 Monaten ist ja noch süß und wunderbar, aber... es wird noch anders"

Das trifft auch nicht auf jeden zu. Meine Hormone waren ziemlich schnell wieder ok. Und was die Kinder betrifft... nicht jedes ist ein Wirbelwind und jede Mutter kommt anders mit den Kinder klar.

Lies mal die anderen Antworten hier der Frauen, die schnell wieder schwanger wurden - alle positiv.

Liebe Grüsse
AStrid

Beitrag von gemababba 15.12.09 - 21:02 Uhr

So ein Müll was du da schreibst wirklich !

Du weißt doch gar nicht wie ihre Nerven , Hormone oder beckenboden sind da sist blödsinn !

Und du weißt ja der mensch geht 90 % von sich selber aus !
Also wenn du damit nicht klar kommst müssen andere das noch lange nicht !

Du hast evtl schon wieder zu großen Abstand da ist es evtl stressiger :-p

Also mir geht es besser denn je in dieser SS sorry muß dir widersprechen !!

Gruß jenny

Beitrag von stern5555 15.12.09 - 20:24 Uhr

Hi,

ja ich. Und eine Risikoschwangerschaft war das nicht. Nicht mal der Ansatz dazu. Mein Sohn war 10 Wochen alt als ich in der 5. SSW war geplant. Das wurde dann ein Mädel und kam gesund in der 37. SSW zu Welt.

Hatte in der SS keinerlei Probleme, war alles so wie in der ersten.

Wenn du einen KS hattest solltest du hab ich gehört ein Jahr warten mit erneuter SS. Bei ner Spontanen Geburt, wenn sich alles wieder schön zurück gebildet hat steht dem nichts im Weg.

Es war/ist übrigens sehr schön mit zwei Kindern die nur 11 Monate und 25 Tage unterschied haben, die gehen jetzt beide in die erste Klasse.

LG
Karo

Beitrag von gemababba 15.12.09 - 20:57 Uhr

Hallo alles blödsinn ;-)

Ich bin geplant nach 10 Wochen wieder SS geworden da wir auf unser 2 . Wunschkind haben sehr lange warten müssen und was soll ich sagen ich bin keine Risiko SS mein FA hat gemeint der Körper sagt einem wenn er bereit dazu ist und meiner war es :-)

Und was solol ich sagen bald hab ich unser baby im Arm und die kleinen sind dann genau 11,5 Monate auseinander.

Euch viel spaß und macht was ihr für richtig hält.

Viele trauen es sich nicht zu das ist alles !

LG Jenny 36 SSW

Beitrag von hebigabi 15.12.09 - 21:12 Uhr

Stell die Frage mal im Babyforum- dann siehst du auch die Perpektive "danach"

LG

Gabi