Blöder FA....*könnte brechen*

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von pers86 15.12.09 - 20:05 Uhr

Hu Hu!!

Ich war heute bei meinem FA!
Ich habe seit letzter Woche Samstag typische SS-Anzeichen! Die Übelkeit war Samstag weg, sie kam heute allerdings wieder.
Meine Brustwarzen tun noch weh, beim bloßen Anfassen schon! Ich habe ein Ziehen und Drücken im Unterleib und im Rücken!
Letzte Woche Donnerstag habe ich einen SS-Test gemacht, der allerdings negativ war.

Heute hatte ich dann also meinen Vorsorgetermin bei meiner FÄ! Ich habe ihr die Situation geschildert! Sie fragte mich, wann ich denn meine letzte Periode hatte. Ich sagte ihr, Ende Nov/Anfang Dez, allerdings nur gaaaaaaanz wenig, quasi nur SB! Meine Pille nehme ich!
Ich sollte mich dann auf den Stuhl legen und sie machte einen Abstrich., taste nochmal kurz und meinte dann: Sie haben einen ES! Eine SS bestünde nicht.....

Okay, es kann ja sein, aber sie hat noch nichtmal einen US gemacht um mal zu schauen, ob alles i.O. ist! Ich meine, man kann ja auch trotz Pilleneinnahme SS werden...Oder bin ich blöd???

Ich weiß, dass meine FÄ einen nicht so guten Ruf haben soll, ich wollte auch zu einem anderen FA gehen, allerdings haben sie keine Termine mehr zu vergeben, da sie super voll sind. Ich war damals am Anfang meiner ersten SS bei ihr, habe dann aufgrund unseres Umzuges gewechselt und da wir aus beruflichen Gründen wieder zurück gegangen sind, bin ich wieder zu ihr!!

Was würdet ihr machen??? Würdet ihr euch nochmal eine andere Meinung von einem anderen FA einholen?

Sorry für mein

GLG Maike und Maja (23 Monate)

Beitrag von babe-nr.one 15.12.09 - 20:17 Uhr

wenn du die pille immer ordnungsgemäß genommen hast, ist es eher unrealistisch, das du schwanger bist!

Beitrag von sonneblume5 15.12.09 - 20:38 Uhr

Also, ich würde noch zu einem anderen FA fahren, denn es kann ja auch etwas anderes sein. Vll hat deine FÄ etwas übersehen.
Und dann vor den Feiertagen, wenn kein FA mehr da ist.

Beitrag von buntstift 15.12.09 - 21:16 Uhr

Ja, ganz leichte Blutungen hatte ich bei beiden Schwangerschaften und merkte somit immer erst so ca. 7 Woche von meinem Glück.
Meine zweite Maus kam trotz Pille, allerdings hatte ich mal Magendarmgrippe.....Pille konnte also nicht 100% wirken....

Beitrag von simone1811 15.12.09 - 21:28 Uhr

Crossposting!

Beitrag von pers86 15.12.09 - 21:32 Uhr

ja und??? Schlimm oder wie???#kratz

Beitrag von simone1811 16.12.09 - 18:30 Uhr

#klatsch Naja, es gibt ja noch einige Foren in dem Du das auch nochmal schreiben kannst. Ich kann es Dir ja nicht verbieten aber Crosspostings nerven!!!

Beitrag von karra005 15.12.09 - 23:15 Uhr

Ich würde sagen, befrage einfach noch einen 2. Arzt und mach zwischendurch noch mal einen SST. Die Wahrscheinlichkeit trotz Pille schwanger zu werden, bei korrekter Einnahme ohne Anwendungsfehler liegt bei 0,1 bis 0,8.

Allerdings macht es mir viel mehr Sorgen das deine FÄ nur anhand von abtasten behauptet du hättest deinen ES. Diese Anzeichen die du beschreibst, sind auch typische PMS-anzeichen. Vor meiner SS war zb. mein PMS sehr ausgeprägt und ich hatte jeden Zyklus mit Übelkeit, schwindel und der gleichen zu tun.

Zum Cross-posting: es ist nervig und ja, es ist in Foren so gut wie unerwünscht.;-)

Beitrag von pers86 16.12.09 - 12:31 Uhr

Wenn du mir sagen würdest, was PMS heißt, dann könnte ich mir auch was darunter vorstellen!:-p

Beitrag von ES??? 16.12.09 - 06:47 Uhr

welche pille nimmst du denn? normalerweise sollte dein FÄ eher besorgt sein, wenn sie trotz pille einen ES "orakelt", den verhindert pille doch??? selbst wenn nicht, kann mein arzt den ES jedenfalls nur mit US bestimmen...

suche dir unbedingt einen anderne FA, der eher mit US und blutwerten als mit ner glaskugel arbeitet...

Beitrag von pers86 16.12.09 - 12:33 Uhr

Das ist sowieso der Hammer...
In dem Moment, wo sie mir sagte, dass es ein ES wäre, habe ich gar nicht so schnell geschaltet. Erst Zuhause, als ich mit meinem Mann drüber sprach, wurde ich stutzig!! Habe gleich nochmal gegoogelt und Nein, ich kann mit meiner Pille KEINEN ES haben!!
Das ist der Wahnsinn, was die behauptet!!!

Morgen gehe ich noch zu einem anderen FA, mal schauen, was der sagt!!!!

GLG Maike und danke, für deine Antwort!

Beitrag von sannchen1968 16.12.09 - 19:10 Uhr

Wenn du die Pille ornungsgemäß genommen hast kannst du never einen Es haben!!!
Der wird nämlich von der Pille unterdrückt,darin besteht die Verhütungsmetode der Pille!!!
Viel Glück,sanne

Beitrag von blahblah 18.12.09 - 23:39 Uhr

Du nimmst ne normale Pille???Warum hast du dann einen Eisprung???
lg
#bla