Was tun gegen Rückenschmerzen und Druck nach unten? (et feb.)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coco1983 15.12.09 - 20:06 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich habe seit Wochen so starke schmerzen im unteren rechten Rückenbereich. Manchmal fährt es mir richtig rein, wenn ich mich falsch bewege. Und seit ner Woche etwa hab ich dauernd so einen Druck nach unten...als ob der kleine schon raus will.
Hat noch jemand von euch solche Probleme oder weiß jemand was man dagegen tun kann?
Liebe Grüße
Coco1983 (32. ssw)

Beitrag von marlene3107 15.12.09 - 20:10 Uhr

Ich würde mal beim FA anrufen. Vielleicht sind das Wehen, und die können sich auf den Gebärmutterhals und den Muttermund auswirken.
Lieber einmal zuviel zum Arzt als zu wenig.

LG Marlene

Beitrag von coco1983 15.12.09 - 20:12 Uhr

war ja vor ca einer woche dort und da meinte der es sein nix am muttermund. ich soll mich halt viel hinlegen und ausruhen...leichter gesagt als getan...mein kleiner hält mich auf trab. aber vom hinlegen werden die schmerzen im rücken auch nicht besser.

LG Coco

Beitrag von julia253 15.12.09 - 20:16 Uhr

Hallo,
hab ich auch (siehe Posting weiter oben).
Bei mir wurde heute ne bakterielle Infektion + rechtsseitiger Nierenstau festgestellt.

Sprich deinen FA drauf an!

LG Julia + Babyboy (32.SSW)