Was gibts bei euch zu essen?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von ninam. 15.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mal fragen was ihr so an Heilig Abend zu essen macht!
Vielleicht habt ihr ja ein paar schöne Rezepte für mich!

LG und einen schönen Abend

Nina

Beitrag von bibi28 15.12.09 - 20:35 Uhr

Hallo,
bei uns gibt es Ente mit Rotkohl und Klöße und zum Nachtisch grünen Wackelpudding mit Vanillesoße.

Frohe Weihnachten
Bianca

Beitrag von kleene_maus18 15.12.09 - 20:59 Uhr

Bei uns wird es Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln geben.. ;-)

Frohe Weihnachten!
Jenny

Beitrag von kleines-sternchen 15.12.09 - 21:00 Uhr

Huhu!

Bei uns gibt es Heilig Abend seit ich mit meinem Mann zusammen bin IMMER Bratwurst und Sauerkraut o. Kartoffelsalat. Und als Nachtisch Apfelkompott mit Schlagsahne und Spekulatius.
Das kann ich alles schön vorbereiten und hab dann Abends keinen Streß.
Am 1.WFT gibts dann typisch Klöße und Rotkraut und dieses Jahr Hase.
Für den 2. WFT überleg ich mir noch was, aber denke mal ich mach Nudelauflauf.

Hach ich freu mich so wenn ich am Dienstag o. Mittwoch endlich den Baum schücken kann :-D

lg kleines sternchen

Beitrag von schachti2005 15.12.09 - 21:30 Uhr

Hi!

Heilig Abend weiß ich es garnicht, da wir da bei Schwiegermutter sind. ;-)
Nur am 1. Weihnachtsfeiertag sind wir daheim und dann gibt es Klöße, Rotkraut, Sauerkraut und Hase. (Den habe ich heute frisch geschlachtet von meinem Opa bekommen. *hhmmm lecker* ;-)
Und als Nachtisch gibt es Mandarinen und Preiselbeeren mit Milch.

LG Sandy

Beitrag von pink1 15.12.09 - 21:49 Uhr

Hallo Nina!

Bei uns gibt es Heillig Abend folgendes:

Also Vorspeise: Suppe... weiß aber noch nicht welche, weil meine Schwester diese macht:-p

Dann gibt es den Pfundstopf (super zum Vorbereiten: 5 Fleischsorten, Tomaten, Paprika, Zwiebeln, dann 2 verschieden Soßen und Sahne und dann ab in den Ofen für 2,5 Std.) dazu mache ich dann noch Kroketten.
Meine Schwester bringt gefüllten Truthann mit (aber nur eine Hälfte).
Meine Mutti macht einen polnischen Kartoffelsalat... total lecker, aber sehr aufwendig, weil alles richtig klein geschnitten werden muss.

Als Nachtisch haben wir dann folgenden bei Chefkoch rausgesucht:
Cappuccino-Mousse, Limonen-Mousse und Marzipan-Parfait auf Erdbeer- oder Himbeerspiegel
Das mache ich mit meinen Schwestern einen Tag vorher, daher gibt es auch keinen Stress#huepf

Falls Du an dem Rezept "Pfundstopf" interessiert bist, dann kannst Du mich gerne anschreiben!

Hätte auch noch Filet-Topf.. auch super lecker...aber, das hatten wir schon..#mampf

LG
Pink1

Beitrag von pink1 15.12.09 - 21:50 Uhr

Ups.. .ich meinte Heilig Abend.. oh je, war schon voll beim Essen...#hicks

Beitrag von ylvimaus 15.12.09 - 22:22 Uhr

Hallo zusammen...

Bei uns gibt es Heiligabend schon seit dem ich mit meinem Mann zusammen bin,(mitlerweile sind es auch 11 Jahre...)
Kartoffelsalat und Bockwürstchen...das gibts auch immer schon bei den Schwiegereltern...die Schwägerin mit Mann und 3 Kindern kommt dann auch....HUHU alffine...

Sind sehr familiär und sitzen gern gemütlich beisammen...

Ersten Weihnachtstag gibts dann die Gans bei Schwiegereltern mit Kartoffeln und Rotkohl und grünen Bohnen dazu...

Zweiten Weihnachtstag sind wir beim Opa eingeladen,da gibts dann Ente oder Gans mit Kartoffeln und Rotkohl...

Wir freuen un schon auf die Festtage...
dabei fällt mir wieder ein..was bringt man den Schwiegereltern wieder mit als Dankeschön...ist doch jedes Jahr das gleiche...;-)


Schöne Festtage für euch alle

Beitrag von nicola_noah 15.12.09 - 23:09 Uhr

Hallo,

Also bei uns gibt es Gefüllte Pute mit Apfelrotkohl und Semmelknödeln und als Nachtisch Zimt-Eis-Sterne#mampf

Beitrag von .roter.kussmund 15.12.09 - 23:24 Uhr

die eltern meines mannes besuchen uns vom 24 - 25 dez.
mittags gibts rehkeule, klöße, rotkraut. evtl noch eis.

nachmittags zum kaffee, werde ich butterstollen vom bäcker/konditor auftafeln..
sowie vaters selbstgebackene plätzchen (mandelbrot).

abends gibts mutters kartoffelsalat und döbelner wuerstchen...
sie bringt sogar den senf mit.. muß alles seine ordnung haben. ;-)

und ich habe mir vorgenommen, abends gg. 21 uhr noch marinierte lamm- und straußensteaks mit baguettscheiben zu reichen.

ich glaube, ich falle jetzt schon um, weil ich dann so vollgefressen bin. #schein


Beitrag von kti2805 16.12.09 - 07:12 Uhr

Hallo Nina,

bei uns gibt es folgendes:
Heiligabend: kleine Leckereien wie Ragout fin, Schinkentorte, Lachs, verschiedene Pasteten mit Baguette, mal schauen was wir am Samstag beim einkaufen in Frankreich noch finden

1. Weihnachtsfeiertag: Pute, selbstgemachte Semmelknödel, Rotkohl und Maronengemüse

2. Weihnachtsfeiertag: Bin ich mir noch nicht so sicher

LG
Kertin

Beitrag von ninam. 16.12.09 - 08:23 Uhr

Guten Morgen,

ich danke euch für die vielen Antworten. Wir werden an Heiligabend 10-12 Personen sein.
Meine Mama macht eine Gans un dich hatte jetzt überlegt eine Pute oder Ente dazu zumachen.

Was mein ihr passt besser? Und habt ihr einfache Rezepte dafür? Hab das nämlich noch nicht gemacht und möchte ungern vor meinen Schwiegereltern als schlechte Köchin dastehen (die Kochen beide gut)

Also her mit euren Rezepten

Lg Nina

Beitrag von pink1 16.12.09 - 12:39 Uhr

Hallo Nina!

Tolle Rezepte findest Du unter Chefkoch.de!

LG
Pink1

Beitrag von lunadiana 16.12.09 - 12:46 Uhr

Hallo,

bei uns gibts:
Vorspeise: Orangen - Carpaccio
Hauptgericht: Schweinekrustenbraten mit Galsur aus Ingwer und Orangen, Breznknödl, Kolrabigemüse
Nachspeise: Orangencreme

Nachdem unsere Menüfolge ;-) bekannt wurde, haben sich sogar Freunde für Heiligabend angekündigt :-p

Beitrag von martina75 16.12.09 - 13:52 Uhr

Hallo,
bei uns gibt es
Heilig Abend:
Suppe (welche weiß ich noch nicht)
Schlemmerschnitzel mit Herzogin-Kartoffeln und Erbsen+Möhren (das Fleisch muß 24 Stunden in der Soße durchziehen und dann für 1 Std. in den Backofen, superpraktisch)
Tiramisu

1. Feiertag
Rinderbrühe
Rouladentopf (es werden alle Zutaten in einen Bräter getan und dann kommt das auch für ca. 2 Stunden in den Backofen), Spätzle, Rotkohl
Käpt`n Sharky Pudding (auf Wunsch unseres Großen)

abends gibt`s dann Kartoffelsalat mit Würstchen

Am 2. Feiertag bleibt die Küche kalt, wir gehen essen!

LG,
Martina75

Beitrag von britty79 16.12.09 - 14:50 Uhr

Hallo!
Bei uns gibt es abends eher so Art Buffett mit Antipasti, Kartoffelsalat,Tomaten-Mozarella-Platte,Lachs,Schrimps,Bagette,Soßen, Dips,Ofenkäse, usw..
so richtig deftig wird erst am 1 und 2ten Feiertag mittags mit entenpfanne,rotkohl,rosmarinkartoffeln.....
viel spaß und wenig streß wünscht
britty79

Beitrag von mami23ac 16.12.09 - 16:17 Uhr

Hallo Nina,

bei uns gibt es zuerst eine selbstgemachte Kräutersuppe, danach Entenbrustfilet und Hähncheninnenfiletstreifen mit 2 Soßen, dazu Miniknödel und Herzoginnenkartoffeln und Apfelrotkohl und Speckböhnchen. Als Nachtisch mache ich eine Zitronenmousse mit Sauerkirschsossenspiegel.

LG Mami23AC