Die jüngste Mutter der Welt, mit 5 Jahren.

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von ajona2005 15.12.09 - 21:57 Uhr

Habe mal die Beiträge von diesem Jahr durchgestöbert und bin auf diesen gestoßen:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=42&id=1912778

Habe dann nach Lina Medina geschaut bei Google...
Schaut mal, was ich gefunden habe... fast unglaublich

http://de.wikipedia.org/wiki/Lina_Medina

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/e/ee/Lina_Medina.jpg

http://img.bebesymas.com/2009/02/lina.jpg

http://www.nealirc.org/images/Gerontology/FamilyRecords/LinaMedina.jpg

http://bizarre-by-aweng.blogspot.com/2008/11/worlds-youngest-mom.html




Beitrag von meinschnatzi 15.12.09 - 22:16 Uhr

Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen. Eine 5 jährige hat doch noch gar keinen Eisprung... Ihr Körper ist doch noch gar nicht bereit für eine Schwangerschaft...
#schock

Beitrag von bibabutzefrau 15.12.09 - 23:06 Uhr

viel schlimmer finde ich den Gedanken dass jemand mit einer 5 jährigen schläft (hier wäre dann der Kotzurbini angebracht)

Beitrag von meinschnatzi 15.12.09 - 23:09 Uhr

Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht... :-[

Beitrag von glu 15.12.09 - 23:16 Uhr

Vielleicht hättest Du mal alles durchlesen sollen, dann wüsstest Du wieso und warum ;-)

Beitrag von caro3011 15.12.09 - 22:33 Uhr

hey,

mein Mann sagt nur das es viel zu viele Perverse Leute auf dieser Welt gibt..

Das gibts doch gar nicht #schock

vlg caro

Beitrag von mella08 16.12.09 - 01:29 Uhr

Man sollte allerdings wissen, dass Wikipedia keine sichere Quelle ist, weil da JEDER etwas eintragen kann, was nicht auf seine Richtigkeit geprüft wird!

Das heißt, wenn ich jetzt schreibe, dass die Erde eine Scheibe ist,dann wird da stehen...

lg. melanie

Beitrag von alpenbaby711 16.12.09 - 21:09 Uhr

Das haben sie aber mal geändert eben weil es viele nicht überprüfte Infos gab. Das kannste jetzt wohl nicht mehr so einfach machen.
Ela

Beitrag von 3wichtel 16.12.09 - 07:56 Uhr

Offensichtlich war sie aber schon älter als angegeben:

"Möglicherweise war Lina Medinas Alter zum Zeitpunkt der Geburt ihres Sohnes wesentlich höher als nach offiziellen Angaben. So soll die junge Mutter zum Zeitpunkt der Geburt laut U.S. TIME bereits mindestens 8½ Jahre alt gewesen sein. Belege dafür gibt es nicht. Allerdings ist es in Südamerika durchaus üblich, sich wegen der hohen Kindersterblichkeit die Kosten für die Geburtsurkunde zunächst zu sparen, um das Kind nach der kritischen Frühphase (zwei bis drei Jahre) anzumelden. Weil die Nachmeldung jedoch sehr viel teurer ist, werden die Kinder deutlich jünger gemeldet, als sie tatsächlich sind. Insbesondere in den Andenstaaten ist dies bis heute üblich"
Quelle: Wikipedia

Beitrag von 1familie 16.12.09 - 09:41 Uhr

aber auch 8 1/2 Jahre ist ziemlich früh, finde ich zumindest!

Beitrag von piensje20 16.12.09 - 11:02 Uhr

Diesen Thread gibts wohl jedes Jahr... als ich vor 3 Jahren hier noch aktiv war, wurde darüber auch schon diskutiert... auch zur Adventszeit... #augen

Beitrag von sabrina1980 16.12.09 - 15:41 Uhr

Ja ja und ich bin der Weihnachtsmann#rofl.....glaubst du das etwa?

Wahrscheinlich ist das ein Schreibfehler und das Bild eine Fotomontage.

lg
Sabrina