ich glaub das wird wircklich nichts mehr

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausileinn100 16.12.09 - 06:59 Uhr

Hallo, guten morgen...seit meiner Fehlgeburt 2008 üben wir, aber leider nichts.....muß sagen habe ja schon 2 kinder und die habe ich sehr lieb und bin froh dass ich sie hab..aber anscheinend mit 43 .....ist es wircklich zu spät
bin ur traurig wir würden so gerne meinsamens baby haben, laut FA ist alles ok, hormone und alles.bevor ich mit dem letzten baby schwanger wurde das ja leider eine FG war, hat es auch fast 2 jahre gedauert..
aufgeben?

Beitrag von vonni81 16.12.09 - 07:06 Uhr

Aufgeben? NEIN!!! Niemals aufgeben.
Du wirst es zwar nicht erzwingen können aber wenn es sein soll wirst du auch nochmal schwanger.
Klar mit 43 Jahren ist es nicht mehr so einfach aber nichts ist unmöglich, vor allem weil du ja die Bestätigung hast dass du körperlich auf der Höhe bist.
Es dauert halt nur seine Zeit.
Ich wünsch dir viel Glück und die nötige Geduld und Gelassenheit..

liebe Grüße und einen schönen Tag

Ivonne

Beitrag von 29.03 16.12.09 - 07:55 Uhr

Hey!
Süsse gib ja nicht auf!!!!!!!
Ich warte schon über 3 Jahre hab im Januar nen Termin beim FA und hoffe daß er mich untersucht und den Grund findet warum es nicht klappen will.Aufgeben werde ich nicht weil ich daran glaub das es irgendwann klappt.Vielleicht kommt die Zeit wo ich nicht daran denke und dan passiert es.Bis jetzt denke ich jeden Tag daran weil ich nicht abschalten kann.
#bla
wir werden ss