Verrechnungsschecks Deutsche Bank-wer hat Erfahrung??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 08:20 Uhr

Ich will erst gar nicht wissen,wielange es dauern kann :-[ Habe gestern direkt bei Öffnung meiner Bank einen solchen reingereicht und mir schon die Hände gerieben,denn 200Euro Rückzahlung vom Strom bedeutet für mich als alleinerziehende Mama vor Weihnachten eiiiigentlich das Paradies.

Dann kam aber ganzs chnell die böse Ernüchterung:Ja bis Weihnachten wird das auf keinen Fall was#zitter

Mist,da ich soweit schon alles hab für Weihnachten wollte ich von dem Geld meinen Kids einen riesen Weihnachtsbaum holen und auch so noch kleine Extras die sonst niemals drin gewesen wären....

Gibt es auch welche hier,die das Geld bei sowas schenll auf dem Konto hatten?????Meine Bank ist die Deutsche Bank und die von unserer Stadtwerke Sparkasse

Liebe Grüsse

Beitrag von king.with.deckchair 16.12.09 - 08:27 Uhr

Also ich kenne es von von meinen Kunden und der Mainova, dass man sich das Geld auch bar auszahlen lassen kann in der Geschäftsstelle oder dass es automatisch aufs Konto überwiesen wird - so man Lastschrifteinzugsverfahren gewählt hat.

Ich fürchte, du wirst die üblichen 8-10 Tage warten müssen. Könnte also sein, dass es am nächsten Mittwoch gebucht ist.

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 08:39 Uhr

Danke erstmal für Deine Antwort...

Das Auszahlen ging bei unseren Stadtwerken damals auch bar auszuzahlen-dann hat man aber die Kassen abgeschafft und nur noch Einzahlautomaten da.

Wieso dauert das 10 Tage????Gut,dass es diese Woche nicht mehr draufkommt ist mir ja klar,aber über eine Woche später wäre jawohl zu machen:-[


Ach Mist:-(

Beitrag von sabeto21 16.12.09 - 08:51 Uhr

Hallo,

ich hatte erst kürzlich einen Verrechnungsscheck von unserer Hausratversicherung.Hat bei mir 4 Tage gedauert,bis es gutgeschrieben war. Allerdings andersrum wie bei dir,von DB zu KSK.Kann also auch mal schneller gehen.

LG Saskia#snowy

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 09:01 Uhr

Ich klammer mich dann mal auch an diese Hoffnung ;-)

Ist es denn so man kann es früher auf dem Konto sehen,aber noch nicht dran wegen irgendwelcher Sperrfristen oder so? Ich mein klar,die Stadtwerke wollen so vermeiden,dass nicht jeder Hinz und Kunz der den Scheck finden könnte ihn auch einlöst und abhaut,aber ich dachte jetzt echt wär ja eig. schon sicher,wenn das auf das Konto des Angegebenen kommt..

Naja jetzt hilft nur hoffen und warten:-(

Beitrag von whitefairy 16.12.09 - 09:11 Uhr

Hallo,

alle Schecks welche ich bisher erhalten habe, waren innerhalb von 3 Tagen auf meinem Konto verbucht und ich konnte dann über das Geld verfügen.
Die Bank meinte es dauert 7 Tage, ich denke ihr habt gute Chancen für einen großen Weihnachtsbaum.;-)

LG whitefairy

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 09:56 Uhr

Danke für Deine nette Antwort ;-)

Waren das denn auch V-Schecks und bei welcher Bank bist Du;waren die 3 Tage bei verschiedenen Banken oder gleichen??

Bei mir meinte die Banktante nämlich dass es auf keiiiinen Fall was wird.....Andererseits sagte sie das auch einmal vor 2 Jahren wo ich ne Frage wegen Paypal hatte-da hiess es auch das dauert miindestens 5 Tage bis es auffm Konto ist und es war dann nach 2 Tagen da.

Lg Susi

Beitrag von ayshe 16.12.09 - 10:09 Uhr

ja, ich kenne es auch mit ca. 3 tagen, auch von verschiedenen banken.

vllt macht ja die deutsche bank schon mal weihnachtsurlaub? ;-)

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 10:50 Uhr

Das es auffm Auszug nach 3 Tagen zu sehen ist oder Du auch schon darüber verfügen kannst?

Beitrag von ayshe 16.12.09 - 11:03 Uhr

verfügen.
also bisher hatte weder ich noch mein mann lange wartezeiten.

Beitrag von ayshe 16.12.09 - 11:05 Uhr

ach so, wir sind aber auch nicht bei der deutschen bank.
vllt ist sie einfach sehr lahm?

Beitrag von windsbraut69 16.12.09 - 10:42 Uhr

Ja, es ist möglich, dass Du das Geld unter Vorbehalt auf dem Kontoauszug "sehen" kannst aber nicht darüber verfügen.
Das hängt unter anderem auch von der Kulanz Deiner Bank DIR gegenüber ab.

Es geht nicht um unbefugte Einlösung, sondern Deine Bank prüft erst, ob der Scheck gedeckt ist, das dauert meines Wissens so lange.

LG

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 10:49 Uhr

Hmmm danke für die ganzen Antworten-aber bezüglich der Frage ob der Scheck gedeckt sei:Es sind unsere Stadtwerke-da müsste die Bank doch schnell sicher sein,dass er dies ist.......

Beitrag von windsbraut69 16.12.09 - 11:18 Uhr

Die Frist gilt dennoch.
Wie schon gesagt wurde, wenn die Bank Dir die Überziehung auch so gestatten würde, kannst Du eher verfügen, sind sie Dir gegenüber eher strikt, mußt Du warten.

LG

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 11:21 Uhr

Ja das weiss ich ja und daher meinte ich ja auch:Bin mal gespannt,wann ich dran kann ;-) dass es die nächsten Tage noch nicht ist,war mir klar


LG

Beitrag von windsbraut69 16.12.09 - 12:08 Uhr

Ich drück Dir die Daumen!
Weihnachtsbäume werden am Heiligabend übrigens vielerorts drastisch im Preis reduziert. Wir haben früher immer bis zum 24. diekutiert, ob wir überhaupt einen "brauchen" und dann oft unerwartete Schnäppchen auf den letzten Drücker gemacht!

LG

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 12:35 Uhr

Naja den Baum werden meine Kinder so oder so bekommen,auch wenn ich dafür notfalls Weihnachten nix zu essen hab-das ist mir schon heilih aber danke fürs Daumendrücken ;-) LG

Beitrag von bezzi 16.12.09 - 10:12 Uhr

Die Gutschrift auf Deinem Konto wirst Du spätestens morgen sehen, Wertstellung übermorgen. Das ist Vorschrift.

Was aber nicht heißt, dass Du über das Geld schon sofort verfügen kannst. Das kommt auf Deine Bonität an.
Wenn Dir die Bank bedenkenlos einen Kredit in dieser Höhe geben würde, kannst Du normalerweise auch sofort über das Guthaben verfügen. Ansonsten ist da solange eine Sperre drauf, bis die Frist abgelaufen ist, in der ein Scheck unbezahlt zurückgegeben werden kann.

Das kann einige Tage dauern.

Beitrag von nightwitch 16.12.09 - 10:27 Uhr

Hallo,

ich habe letztens einen Verrechnungsscheck bei der Volksbank eingelöst und der war am nächsten Tag gutgeschrieben, so dass ich auch über das Geld verfügen konnte.

Normalerweise müsste das doch bei anderen Banken genauso schnell gehen, oder irre ich mich da?

Gruß
Sandra

Beitrag von bezzi 16.12.09 - 10:46 Uhr

Du irrst Dich nicht. Einen Tag später muss das Geld auf dem Konto sein. Bei allen Banken.

Aber nicht alle Kunden bekommen das Geld auch sofort ausgezahlt.

Beitrag von nightwitch 16.12.09 - 11:01 Uhr

Weil ich es nicht genau wusste, schrieb ich ja auch "müsste" und "irre ich mich da" ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von eriks_mama 16.12.09 - 11:04 Uhr

Alsooo habe gerade online geguckt-da steht sowohl ECHTZEITKONTOSTAND als auch heute WERTSTELLUNGSDatum 16.12= 202 Euro!!!

Mal sehen ob ich bis nächsten Mittwoch dran kann!!!!!!!

Drückt mir die Daumen

Beitrag von aljona82 16.12.09 - 13:22 Uhr

Hallo, ich bin auch bei der Deutschen -Bank und habe vor kurzem einen Verrechnungsscheck eingereicht das Geld war zwar nächsten Tag drauf aber verfügen konnte ich es nach dem 10.Tag .

Beitrag von ayshe 16.12.09 - 13:24 Uhr

vllt ist diese bank tatsächlich wesentlich lahmer als viele andere?
wer weiß.

Beitrag von schneeglitzern 16.12.09 - 14:31 Uhr

Dann guck doch mal wie hoch Dein verfügbarer Betrag ist dann siehst Du ob Du das geld schon abheben kannst oder nicht.

gruß
Schneeglitzern

  • 1
  • 2