heute gehen wir fahrrad-kaufen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen28 16.12.09 - 08:33 Uhr

huhuuu!

ich freu' mich so, heute gehen wir sophies weihnachtsgeschenk kaufen (natürlich ohne, dass sophie es mitbekommt): ein lillifee-fahrrad! ich freu' mich schon so auf ihre augen, wenn der weihnachtsmann das fahrrad auf die terrasse schiebt #freu #freu #freu. etwas zum auspacken gibt's auch noch (helm & 1 x puppenanziehsachen).

lg

julia

Beitrag von buntstift 16.12.09 - 08:56 Uhr

Meine Maus hat auch dieses Rad....sie hat sich soooo gefreut #verliebt
Im Nachhinein hab ich mich geärgert, denn es hat keine Gangschaltung und die Kurzen werden so schnell immer fitter im Radfahren dass eine Gangschaltung für Ausflüge besser wäre.
Nun bekommt sie schon bald wieder ein neues...mit Gangschaltung und meine Kleine "erbt" dann das Lilliyfeerad.

Beitrag von engelchen28 16.12.09 - 09:03 Uhr

huhu!

sophie fährt schon 2 jahre fahrrad, ist daher sehr sicher im radfahren. eine gangschaltung wollen wir auch nicht nehmen....oder doch? ich denke mal, dass sie das fahrrad (18 zoll) so 1,5 jahre fährt und es dann direkt an ihre kleine schwester geht...!

lg

julia

Beitrag von buntstift 16.12.09 - 09:32 Uhr

Naja, bei uns geht es mal auf und ab mit den Wegen, daher ist eine Gangsschaltung doch besser. Ich hab mir damals nur in den Kopf gesetzt ein Pukyrad zu nehmen und dann war das Lillifeerad ja vor 2 Jahren neu. Da hab ich zugeschlagen.

Meien Große wird nun 7 und schon seit einem Jahr fände ich die Gangschaltung besser. Was solls, die strahlenden Augen waren denoch toll.

Beitrag von claudi2712 16.12.09 - 12:14 Uhr

Hihi wie lustig, das kaufe ich heute nachmittag auch für meine Tochter (4.5 Jahre)...

Lieben Gruss
Claudia

Beitrag von mama_moni 16.12.09 - 14:03 Uhr

Hey!

Du meinst bestimmt das von Puky, oder?

Aylin bekommt es im Februar von Oma und Opa zum Geburtstag. Sie freut sich auch schon so. Also auf das Fahrrad ansich, welches genau sie bekommt, weiß sie noch nicht.

Ich frage mich nur, ob es nicht sinnvoll ist, mit dem Kind vor dem Kauf die richtige Größe des Rades auszuprobieren?! Wie habt Ihr das gemacht?

Welchen Helm habt Ihr geholt???

LG
Moni & Aylin (18.02.06)

Beitrag von engelchen28 16.12.09 - 14:42 Uhr

na klar ist das sinnvoll und sogar notwendig! wir waren "zum spielen" im großen fahrradgeschäft. papa musste ja unbedingt nach etwas gucken #kratz und "ganz nebenbei" sind wir zu den kinderrädern gegangen und sind "aus spaß" probegefahren. zum glüüüüüück hat sophie ja ein tolles fahrrad (12-zoll und viel zu klein, weiß sie aber nicht...). das ganze haben wir sogar 2 x gemacht und sophie hat nicht den blassesten schimmer #freu #freu #freu.

erst haben wir überlegt, den passenden lillifee-helm zu kaufen, nun wird es aber der "KED joker pink flower". passt toll zum rad - und (viel wichtiger) passt sophie perfekt.

oh, ich bin so auf ihre augen gespannt!!!

lg
julia