Zahnfleischbluten !!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonne0702 16.12.09 - 08:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Habe auch schon vor der Schwangerschaft Probleme mit empfindlichen Zahnfleisch gehabt , doch seit 2 Wochen ist es schon sehr entzündet ... Bei jedem Zähneputzen und auch beim Essen fängt es an zu bluten . Ich möchte nur deshalb jetzt nicht noch zum Zahnarzt , habe einen Termin , sobald die Kleine da ist (Ende Januar) , die kann ja jetzt eh nicht viel machen .
Kennt denn jemand eine Salbe oder Spülung die man nehmen kann ?
Herzlichen Dank
Julia

Beitrag von latonia 16.12.09 - 08:40 Uhr

Hallo

Versuche es mal mit der Meridol Mundspülung oder mit Salbeitee spülen (aber das hemmt den Milchfluss)

LG Iris mit dem *frechen #ei* 22.ssw

Beitrag von 10petra 16.12.09 - 08:46 Uhr

Hallo Julia,

also ich würde evtl. doch in Erwägung ziehen, mir noch vor der Geburt einen Zahnarzt-Termin geben zu lassen. Alle sagen immer, dass man nach der Geburt am Anfang viel zu beschäftigt ist für sowas. Und vielleicht kann der Zahnarzt ja doch schon was für Dich tun, auch wenn Du schwanger bist.

Viele Grüße
Petra

Beitrag von manne74 16.12.09 - 08:47 Uhr

Hallo,

unbedingt zum Zahnarzt gehen und eine professionelle Zahnreinigung machen lassen, danach erholt sich das zahnfleisch meist. das Bluten kommt von den bakterienhaltigen Belägen auf den Zähnen!

Viel Glück!

Beitrag von michatsch 16.12.09 - 08:49 Uhr

guten morgen,
das problem kenne ich zur genüge #aerger.
meine zahnärztin hat mir damals meridol zahnpasta und spülung "verschrieben". das hat immer ganz gut gewirkt. sie hatte mir da so `ne besondere spülung empfohlen, meridol paro chx 0,2%. hemmt die bakterienbildung und ist ohne alkohol.
darf ich hier eigentlich werbung in diesem ausmaß machen ????;-)
wünsche dir gute besserung !
michaela

Beitrag von katrin.-s 16.12.09 - 08:53 Uhr

Ich nehme Odol Plus und wenn´s ganz schlimm ist, so eine Salbe, speziell für das Zahnfleisch. Gibt´s in der Apotheke, ich glaub´die heißt: Wund im Mund-Gesund im Mund. Die schmekt nach etwas nach Zimt. Man macht nur so ein tröpfchen an die endzündete Stelle und die wird leicht betäubt und hilft natürlich auch gegen die Entzündung und berhigt das Zahnfleisch.
LG Katrin 23+3

Beitrag von pflaumi 16.12.09 - 09:17 Uhr

hallo Julia!

Gehe unbedingt zum Zahnarzt. Ich kenne das Problem. Habe auch vor der ss schon Probleme mit dem Zahnfleisch gehabt , und auch während meiner ss.
Ich war 2 x bei der Mundhygiene und das hilft wirlich sehr gut. Das Zahnfleisch wird dann meisst schnell besser. Ich kann dir auch die Zahnpasta parodontax med aus der apotheke empfehlen. schmeckt leider nicht sehr gut. Oder die Zahnpasta Ajona (gibt es bei Dm).
Ich verwende auch regelmässig Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen (extra fein). Wenn du das alles regelmässig benutzt und natürlich auch die Mundhygiene beim Za, dann kommst du gut über die Runden in der ss, natürlich auch nachher.
ich hoffe ich habe dir ein bisschen helfen können.
lg pflaumi

Beitrag von nayita 16.12.09 - 09:27 Uhr

Mir geht es ähnlich. Habe schon immer Probleme mit sensiblen Zähnen & Zahnfleischbluten und durch die SS noch mehr.

War vor kurzem beim Zahnarzt #schock :

1. gründliche Reinigung (das war eine Qual #heul).
2. evtl. eine weichere Zahnbürste benutzen.
3. spezielle Zahnpasta (mit Kaliumnitrat) und spezielles Mundwasser.

Ich muss sagen mir hat's geholfen...

LG #blume

Beitrag von binecz 16.12.09 - 09:59 Uhr

Die Salbe heißt nicht "Wund im Mund" *gg* Das ist nur ihr Leitspruch. Die Salbe heißt KAMISTAD, hilft SUPER, aber ich weiß nicht ob man die bei ss nehmen darf.
Aber was wirklich gut hilft, die schmerzenden Stellen EXTREM GUT PUTZEN! Jaaaaa, es tut weeeeehhhhh (habe auch grad zwei so stellen *grummel grummel*) aber meistens geht es bei mir dann nach so 2Tagen weg wenn ich 3x/Tag die Zähne putze und eben die schmerzenden Stellen besonders gründlich!
Augen zu und durch!!!