Nasensekret-Sauger

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lucie.lu 16.12.09 - 08:44 Uhr

Hallo,

unser Baby hat jetzt den ersten Schnupfen bekommen (sicher von mir - bin total erkältet) und ich hatte mir schon vor Monaten zu diesem Zweck diesen Sauger gekauft:

http://www.amazon.de/Baby-Nova-Nasensekretsauger/dp/B000PVDXFS


Find ich aber nicht besonders toll - manchmal mit ein bißchen Ergebnis, oft aber gar nichts, obwohl Nick fließenden Schnupfen hat.

Ich habe auch solche hier gefunden:
http://short4u.de/4b288fc5a507a

Hat jemand von Euch so etwas oder wirklich was gutes?

Danke und liebe Grüße

Lucie

Beitrag von blefabu 16.12.09 - 08:49 Uhr

Du mußt deinem Wurm das andere Nasenloch zuhalten, dann funktioniert das.
Hab ich nämlich am Anfang nicht gemacht und da klappte es auch überhaupt nicht, aber jetzt 1A :-)
LG
Susi & Noel (10 Monate)

Beitrag von lucie.lu 16.12.09 - 09:01 Uhr

Hallihallo,

danke für den Tipp, das mach ich aber bereits (habe mir die Beschreibung durchgelesen ;-) ), trotzdem nicht so der Hit..

Es ist aber an sich nicht mehr so viel drin, weil ich Muttermilch reingetropft hat ins Näschen - das scheint tatsächlich zu helfen..


LG - Lucie

Beitrag von sparrow1967 16.12.09 - 09:34 Uhr

Dieses 2. Teil bekommst du in jeder Apotheke für ein paar Cent.

Das ist wirklich SEHR GUT - besser als dieser Pumpball.

Allerdings hatte unser Sekretsauger 2 Schläuche und einen Auffangbehälter. Ein Schlauch für die Nase und einen zum ziehen ( mit dem Mund)

Frag mal in der Apotheke nach! Da muß man dann auch kein Nasenloch zuhalten ;-)


sparrow

Beitrag von sparrow1967 16.12.09 - 09:35 Uhr

http://img153.imageshack.us/img153/30/nasensaugerof7.jpg

Ich hab ihn gefunden- den bekommst du in der Apo ;-)


sparrow

Beitrag von lucie.lu 16.12.09 - 10:10 Uhr

Danke schön -
sieht aber nicht ganz einfach aus - ich bin meistens alleine daheim.. braucht man da nicht zwei Leute dazu? (Baby festhalten und saugen)

LG - Lucie

Beitrag von sparrow1967 16.12.09 - 10:15 Uhr

Nein - das geht ganz einfach. Baby hinlegen,das Ende ohne Stöpsel in den Mnd stecken, das Ende mit dem roten Stöpseln dicht an das Nasenloch halten und dann saugen. Immer nur kurz ( irgendwann weißt du, wie stark du saugen mußt).
Du hast immer noch ne Hand frei mit der du ihn ablenken kannst oder das Köpfchen kurz festhalten kannst.

Beitrag von jbw 16.12.09 - 09:51 Uhr

Hallo,

wir haben einen, den man (nicht erschrecken!!!!) an den Staubsauger anschließt. Hat uns der HNO empfohlen, als unsere Nr. 2 kürzlich Mittelohrentzündung hatte. Er meinte, das ist das einzig Wahre.
Funktioniert auch gut, obwohl es am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist, mit dem Staubsauger auf Dein Kind loszugehen #schwitz

J.