Wer von Euch ist mit Hilfe von.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja070779 16.12.09 - 09:16 Uhr

Hallo Mädels,

wer von Euch ist mit Hilfe von Clomi, Predalon und Utro ss gewworden? Und wie ging es Euch während der Behandlung?

Ich bin total verunsichert. Ich habe ja vom 5-9 ZT mit Clomi stimuliert und am 13 ZT wurde ES bei Folligröße von rechts 21mm und links 18mm mit Predalon ausgelöst. Ich hatte dann ja an ZT 14 volle Kiste ES-Schmerzen links und rechts und Brust, Rücken leichte Übelkeit nachts usw. Dann war alles Super! Aber jetzt an ZT 15/16 fühl ich mich echt wie #schwanger also kaum Ausfluß (trotz Utrogestan eine Morgens und Abends oral), UL ziehen vom Feinsten, Rückenaua, Trägheit, Pickel, voll die Heulsuße und zickig aber keine Brustbeschwerden. Kommt das jetzt vom Predalon und Utro???? Ich mein so früh kann ich doch noch nix merken??? Wie habt Ihr Euch gefühlt? Ab wann könnte ich testen? Oh man hab NMT zwischen den Jahren#schwitz! Bin dankbar für jede Antwort

Lg Tanja#klee die voller Hoffnung ist

Beitrag von sprentz 16.12.09 - 09:19 Uhr

Hallo

Ich wurde durch eine IVF schwanger und doch diese Anzeichen können leider auch alle vom Utro kommen, besonders wenn du es oral einnimmst.

Dennoch ganz viel Glück!!!

Teste erst an NMT, sonst bist du zu arg enttäuscht wenn es ein negativ ist, obwohl es sowieso zu früh wäre zum testen!!!!

LG Jess