Frage zur trinkmenge!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mini1986 16.12.09 - 09:24 Uhr

hi ihrs!
also unser kleiner hat jetzt die 2. nacht komplett durchgeschlafen, von 20-7h! ist ja toll.....
er trinkt pro mahlzeit so 170-200ml! am tag 4x und sonst war es nachts dann auch noch 1x, fällt jetzt halt weg! und über tag holt er sich nur seine 4 mahlzeiten! irgendwie hab ich im kopf das die 1liter trinken müssen damit sie gewicht halten!
wir füttern übringens pre!

ist das so das er 1liter trinken sollte? oder holt er sich schon das was er braucht?

lg mini + henry 7,5wochen

Beitrag von kathrincat 16.12.09 - 09:35 Uhr

sie trinken so viel sie wollen und wann sie wollen. und gut ist.

Beitrag von nadine1013 16.12.09 - 10:02 Uhr

Wo hast du das denn her? Helena ist 4,5 Monate alt und hat noch NIE an irgendeinem Tag 1 Liter getrunken! Lange Zeit dümpelten wir so bei 600 ml rum, mittlerweile sind es immerhin schon so 750-850 ml - naja und seit kurzem haben wir mit Brei angefangen, also wird es jetzt wieder eher weniger.

Dein Kind holt sich schon, was es braucht!

Beitrag von nadine1013 16.12.09 - 10:15 Uhr

Fällt mir grad noch ein - hab sogar schon öfter gelesen, dass Babys nicht mehr als 900 ml pro Tag trinken sollten - jedenfalls nicht über einen längeren Zeitraum - weil die Nieren dann Probleme bekommen.

Gibt es aber wohl auch unterschiedliche Meinungen zu.

Beitrag von koerci 16.12.09 - 14:12 Uhr

Huhu!! Wenn das so wäre, würde meine Maus ja nie zunehmen :-p Wir pendeln momentan zwischen 800 und 950ml, aber 1 Liter hatte meine Maus bisher noch nie. Du verwechselst es vielleicht damit, dass man über längere Zeit hinaus nicht unbedingt täglich mehr als 1 Liter füttern sollte, weil die Nieren das noch nicht verarbeiten können!?!? Lg, Kerstin mit Inci *15.07.09 - die übrigens auch nur 4 Mahlzeiten in 24 Stunden verdrückt :-D