schnupfen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von teddy- 16.12.09 - 09:47 Uhr

Hallo:-D. Unsere motte#baby jetzt 13 monate (Regulär 11 monate) hat etwas Schnupfen zum ersten mal. Sie ist sonst recht fit außer das näschen läuft etwas. Was gebt ihr dann euren Mäusen?? Ich hab ihr Kochsalzlösungstropfen gegeben richtig so#kratz?? Was meint Ihr??#kratz


#herzlich LG Steffi und#stern Jule 13 Monate

Beitrag von billy38 16.12.09 - 10:00 Uhr

Hallo Steffi,

ja das ist richtig so #liebdrueck
Kochsalzlösung ist super.

Du kannst auch Babixtropfen auf sein Pulli tropfen. Die helfen die Atemwege freizuhalten.
Nasses Handtuch auf die Heizung und auch ein paar Tropfen drauf, hält die Raumluft feucht und trocknet nicht die Nasenschleimhäute aus.

Deiner Motte eine schnelle Besserung#klee

Nette Grüße

Biljana mit Nicolas#verliebt

Beitrag von blackcat2509 16.12.09 - 16:45 Uhr

Huhu....

... und wenn die Nase ganz schlimm verstopft... es gibt auch Nasentropfen von Olynth - die sind extra für Babys, ganz niedrig dosiert.
Aber wie bei allen Nasensprays/-tropfen... nicht zu viel, zu oft und zu lang!

lg
BlackCat