autounfall, neuer autositz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnyp 16.12.09 - 09:53 Uhr

hallo ihr lieben.

erstmal muss ich sagen, dass ich gott so dankbar bin.er hat meinen mann vor dem schlimmsten bewahrt.

er hatte heute früh einen autounfall.
ihm ist bis auf kleine wunden und prellungen nichts passiert.es hätte schlimm enden können :(

das auto wohl ein total schaden...


nun meine frage, wie ist es mit dem Kindersitz?
von außen alles ok, aber man sollte ihn wohl lieber testen lassen oder?wo macht man das?und kostet das was?Oder gleich den sitz entsorgen?

hjabt ihr da erfahrungen?

danke schon mal

lg

Beitrag von betty38 16.12.09 - 09:58 Uhr

Was ein Glück ist nicht mehr passiert...

Ich würde mit dem Sitz zum TÜV gehen. Die schauen ihn sich bestimmt an.

Dein kind war ja nicht im Sitz... und so war er quasi nicht in Gebrauch.
Kommt aber wohl auch ein bisschen darauf an, was passiert ist. Wurde die Rückbank gequetscht, sieht die Sache anders aus.

Aber frag doch mal lieber beim Fachmann ( TÜV ) oder vielleicht auch beim ADAC nach.

lg betty

Beitrag von leajosephine 16.12.09 - 10:00 Uhr

erstmal #liebdrueck
denke mal der schock sitz tief...

zum glück ist wirklich nix schlimmeres passiert...hofe auch das nix nachkommt (Schmerzen usw)#klee


also jetzt zum Kindersitz...so wie du sagst is das autu total hin. Und von außen KANN der kindersitz wie nau ausschaun und innen sind risse oder sonst was. also ich kenn mich da nicht so aus vllt kann man sowas ja begutachten lassen. anonsten würd ich einen neuen kaufen. wäre mir lieber und sicherer.

Liebe grüße und alles gut für dein mann

Beitrag von pechawa 16.12.09 - 10:05 Uhr

Hallo,

da hatte er ja wirklich einen Schutzengel #pro

Einen Kindersitz aus einem Totalschaden würde ich nicht mehr benutzen. Es könnten Mängel entstanden sein, die würden sich erst beim nächsten Unfall zeigen und das könnte für dein Kind fatal sein,

liebe Grüße
Pechawa

Beitrag von kathrincat 16.12.09 - 10:24 Uhr

würde den sitz prüfen lassen.

Beitrag von brynlie 16.12.09 - 12:30 Uhr

Hallo,

wie wäre es, wenn Du beim Hersteller anfragst? Bei anderen Sicherheitsartikeln (Fahrradhelmen z. B.) sind die sehr interessiert daran, was mit den Dingern in realen Unfällen passiert. Frag mal, ob der hersteller den Sitz zurückhaben will. Im günstigsten Fall bekämst Du nämlich ordentlich Nachlass auf einen Neukauf.

LG,
brynlie