Trotz MuMi-Stuhl Probleme beim Kackern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby09 16.12.09 - 09:56 Uhr

Guten Morgen,

Tim (16 Wochen) wird voll gestillt und sein Stuhl ist flüssig bis breiig. Allerdings macht er jetzt seit ein paar Tagen vor jedem Kackern (und das ist zwei bis dreimal am Tag) ein riesen Theater. Er schreit, strampelt und lässt sich durch nix beruhigen. Plötzlich wird er dann ganz ruhig und macht die Windeln voll. Oft auch nachts..... und das ganze kann bis zu einer Stunde dauern. Warum macht er das und machen Eure Motten das auch? Einen Magen-Darm-Infekt schließe ich aus.

LG Yvonne mit Tim

Beitrag von sephora 16.12.09 - 10:01 Uhr

Hallo!
also meine Maus ( zwar erst 7 wochen alt) hat genau das gleiche problem. Zuvor hatte sie immer ca 4 mal am tag eine volle Windel.
Nun kam aufeinmal 2 Tage garnix mehr und dann eine riesen ladung alles auf einmal! Unglaublich!
Davor hat sie auch gebrüllt und gedrückt und hatte irgendwie "Probleme".
Die hebi meinte, das sei ganz normal bei Stillkindern. Der Darm würde sich umstellen und nach einiger zeit wäre das wieder vorbei.
Sie meinte, man kann ein warmes kisschen auf den Bauch legen oder Lefax geben...ich habs gemacht, aber nicht das gefühl dass es was bringt.
Eine Infektion ist das aber nicht, mach dir keine sorgen!