Weiches Ei mit 13,5 Monaten ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von _vm_ 16.12.09 - 09:57 Uhr

Hallo,

ich haette gern gewusst, ob ich schon ein weiches Ei oder ein Spiegelei geben kann. Oder ist derweil nur ein hartgekochtes Ei okay?

glg,

Verena + Yair (22.10.2008)

Beitrag von melb25 16.12.09 - 10:15 Uhr

Guten morgen

Schau mal hier habe was gefunden


http://www.babyernaehrung.de/Beikost-I/eiser


lg mel

Beitrag von melanie-nicole74 16.12.09 - 10:15 Uhr

Hallo Verena,
erst mal cooler Name, wo kommt der denn her, noch nie gehoert. (ich meine natuerlich den deines Babies;-))
Also ich wuerde wegen den Salmonellen kein weiches Ei geben. Mit hartgekochtem bist du auf der sicheren Seite.
GLG Melanie & Maya *25.09.09

Beitrag von _vm_ 16.12.09 - 18:06 Uhr

Hallo Melanie,

Yair (spricht man Ja-ir aus) ist ein hebraeischer Name und hier in Israel sehr verbreitet.

Er bedeutet: Er wird erhellen.

Ich fand ihn auch sehr schoen und vor allem die Bedeutung, er bringt ja wirklich ein Licht in mein Leben. ;-)

Maya gefaellt mir auch sehr gut!

glg,

Verena + Yair (22.10.2008)

Beitrag von kathrincat 16.12.09 - 10:21 Uhr

klar ist ja kein baby mehr.