Kann es die Karotte sein??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trudi-jule 16.12.09 - 10:10 Uhr

hallo meine lieben.

mein kleiner mann hatte anfangs arg doll mit bauchschmerzen zu tun, die 3 monatskoliken ebend.die waren weg und jetzt hat er wieder damit zu tun vermute ich.
kann es an der frühkarotte liegen? er bekommt schon seit ca 4 wochen gläschen. pastinake kürbis und kartoffeln.immer ein kleines gläschen jetzt schaft er aber ein ganzen großes.kann es vielleich auch daran liegen das er sich erst umstellen muß das er eine ganze mahlzeit gläschen bekommt oder liegt es an der karotte die hat er vorher noch nicht bekommen. aber hab noch nie gelesen das kinder auf karotte reagieren.!!!????

wäre für meinung dankbar.

lg

Beitrag von lucie.lu 16.12.09 - 10:19 Uhr

Hallo,

ich würde sagen, sowohl als auch.

Karotte stopft - das hat mir meine Hebi erzählt und ich habe es selber gemerkt bei Nick. Außerdem sagt man, dass sich das Bäuchlein dran gewöhnen muss ans feste Essen, also sollte man pro Woche immer nur ein neues Gemüse geben - die Umstellung ist ja groß von Milch auf Brei (die Verarbeitung).

Ich tu immer noch Öl in den Brei mit rein (lt. meiner Hebi 1 Esslöffel für eine Portion in Gläschengröße). Ganz am Anfang habe ich es vergessen und Nick hatte tatsächlich Verstopfung.

Gibst Du Gläschen oder kochst Du? Bei Gläschen kenne ich mich nicht so aus, aber ich würde auch da das Öl (Sonnenblumen..) dazu geben. Wenn Nick Bauchweh hat, bekommt er noch ein bißchen Obstgläschen dazu - damit wird der Stuhl weicher (z.B. Birne). Dann hat er auch kein Bauchweh mehr..

Wir hatten 5 Monate lang die 3-Monats-Koliken, ich weiß also, wovon Du sprichst.. =:o)

LG - Lucie

Beitrag von charlottemartha 16.12.09 - 10:20 Uhr

Hallo,

also ich denke schon, dass es eine Raktion auf die Karotte sein kann. Ich kann unserer Maus immer nur 1-2 x/Woche ein Gläschen mit Karotte geben, da sie davon sogar Durchfall bekommt, anfangs war das sogar extrem. Die Kleine einer Freundin reagiert sogar "alergisch" auf Karotte mit Bauchweh und dünnem Stuhl lt. KiA, sie soll das sogar erstmal weglassen und später nochmal probieren. Also ich glaube, dass das also gar nicht so abwegig ist !

LG

Beitrag von trudi-jule 16.12.09 - 10:34 Uhr

sonnenblumenöl mit rein ja? kein rapsöl? oder ist das egal?

Beitrag von mariechen83 16.12.09 - 10:43 Uhr

ja rapsöl ist besser!!!

Beitrag von lucie.lu 16.12.09 - 11:03 Uhr

Geht beides - nur kein Olivenöl.

LG - Lucie