Ein Wieviel-Zeller ist eine Blastozyste bzw. Morula?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von funkybine 16.12.09 - 10:40 Uhr

Hallo!
Die Frage steht ja schon oben.

Kennt jemand von euch den Unterschied?
Ich lese oft von 4 Zellern, dann wieder von 8 Zellern oder gar 10 Zellern.
Was ist denn nun was???

Ich habe kommenden Samstag einen Blasto-TF von 2 Blastos.
Deshalb interessiert mich dieses Thema jetzt :-)

Danke für Eure Antworten!

Sabine

Beitrag von jurbs 16.12.09 - 10:55 Uhr

aus dem 2-4-8 zeller wird irgendwann eine morula, das heißt ene art traube von zellen, die anfangen sich zu organisieren und aus der morula wird ein blastozyst, bei dem ist bereits klar, was zur plazenta und was zum embryo wird - also man sieht die teilung ... und dann schlüft diese struktur aus der hülle und nistet sich ein

google das mal - gibt tolle embryologieseiteh mit fotos :-)

Beitrag von iseeku 16.12.09 - 13:08 Uhr

16-32 zellen ist eine morula, ungefähr 4 tage nach der pu.
danach kommt die blastozyste, hier lassen sich die einzelnen zellen nicht mehr voneinander abgrenzen.

Beitrag von funkybine 16.12.09 - 13:49 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!