was meint ihr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melike 16.12.09 - 11:00 Uhr

hallo,

also meie frage ist ich habe mein fa gewechselt, weil mir die hygiene in der praxis nicht so gefallen hat und ich mich nicht unbedingt wohlgefühlt habe.
Am Montag war ich bei der neuen (bei der ich vor dem Umzug immer war) die ist schon ok nur das geschlecht sagt Sie vor der 24 Woch nicht und danach sind Sie zu groß sagt sie und zeigen es meist nicht mehr, bei meinen beiden Töchter war es so und ich erfuhr es erst bei der geburt somit hat auch am Montag nicht danach geschaut obwohl ich shon in der 16 Woche bin es sei zu früh.
jetz hab ich am freitag einen Termin bei meiner alten FA den ich noch nicht abgesagt hab, kann ich ich da trozdemm ein letztesmal hin gehn die schaut bestimmt danach.
Würde es meine neue FA mitbekommen.
Bin so neugirig bezüglich des geschlechts da ich davor immer bis zur geburt warten muss.

LG

Beitrag von danny42006 16.12.09 - 11:03 Uhr

Bin mir nicht ganz sicher,aber wenn du schon bei der neuen warst und dennoch zu der alten gehst,könntest du eventuell probleme mit der Krankenkasse bekommen,da die doppelt abrechnen müssen.

Beitrag von joyberlin 16.12.09 - 11:14 Uhr

Also als ich umgezogen bin - hat die Krankenkasse überhaupt keine Probleme gemacht. Das ist ein Sonderfall. Falls die sich melden - würd ich da nochmal anrufen und Bescheid geben.

Wenn du Probleme hast -und du musst zu einem anderen Arzt - weil deiner voll ist oder sonst was - geht das ja auch. UMZUG ist n guter Grund.

Manche Ärzte stellen sich echt an!!!

Bescheuert!

Viel Glück:-)

Beitrag von rismi 16.12.09 - 11:43 Uhr

Hallo!
Also ich denke, "verheimlichen" kannst Du das nicht. Schließlich wird die FÄ bei Deinem letzten Termin Eintragungen in den Mutterpass gemacht haben, oder? Wenn Du jetzt wieder gehst, wären ja wieder Eintragungen fällig...
Aber ich kann Dich verstehen. Würde auch wissen wollen, was es ist und jede Chance nutzen.
Vielleicht bist Du einfach ganz offen und ehrlich?
Viel Glück! :-D
rismi

Beitrag von wenkmans-girl 16.12.09 - 11:44 Uhr

Also deine beiden Ärzte werden es sehen:

Die Ergebnisse werden doch immer im MuPa eingetragen...

Und da sehen sie dann ja, dass du bereits bei einem anderen Arzt warst...

LG