beikost weiter oder wieder nur stillen??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von alessa-tiara 16.12.09 - 11:04 Uhr

hallo ihr lieben , hatte vor ein paar tagen mit der beikost angefangen weil mein sohn , 5 monate, beikostzeichen gezeigt hat.. er hat auch gegessen und nichts mit der zunge rausgeschoben..

aber jetzt hat er verstofungen..

soll ich weter brei geben oder ihn wieder voll stillen??


danke

Beitrag von maryalex 16.12.09 - 11:11 Uhr

Hallo!
Du kannst eigentlich beides machen, entweder du stillst wieder voll und wartest, bis er soweit ist, fest zu essen (das war bei uns mit 10 Monaten der Fall, als Mara auch sitzen konnte) oder du gibst weiter Beikost und gibst als Nachtisch ein paar Löffel stuhlauflockerndes Obst. Ich persönlich würde erst noch bissl weiterstillen, essen tun die Zwerge früh genug und als wir mit Beikost anfingen war der Darm schon so ausgereift, dass ich wirklich alles geben konnte, ohne dass es auf die Verdauung Auswirkungen hatte. Finde ich weitaus angenehmer, "soooo lange" zu stillen und dann ohne diese "eine Woche nur das, die nächste Woche a+b, dann 2 Wochen später Fleisch"-Wissenschaft.
LG Mary mit Nikolai und Mara (die mit ihren 13 Monaten immernoch an der Brust hängt;-))

Beitrag von alessa-tiara 16.12.09 - 11:17 Uhr

ok danke für deine antwort, hatte ja auch nur angefangen weil er alles in den mund genommen hat und uns alles aus dem mund geguckt hatte usw.. hab ja immer noch nebenbei weiter gestillt...

Beitrag von blucki 16.12.09 - 11:17 Uhr

hallo,

ich würde wieder voll stillen und es in 2-3 wochen nochmal probieren. dann aber mit was anderem. also keine karotte, wenn er darauf verstopfung bekommt.

lg
anja

Beitrag von alessa-tiara 16.12.09 - 11:19 Uhr

ok danke dir, hatte ja schon extra pastinake genommen weil immer alle gesagt haben , das das besser ist

Beitrag von jumarie1982 16.12.09 - 11:27 Uhr

Alex ist zwar schon 7 Monate, aber wir hatten grad nach 3 Wochen Beikost das selbe Problem.
Wir sind jetzt auf Baby Led Weaning umgestiegen.
Googel mal danach!

LG
Jumarie