Utrogest?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnecki28 16.12.09 - 11:17 Uhr

Hallo ihr Kugelbäuch!

Ich hätte da mal ne kurze Frage:

Mein FA will meinen Zyklus einstellen und in der 2. Zyklushälfte dann Utrogest verabreichen.
Hat jemand damit Erfahrung???
Wie lange hat´s mit der SS gedauert???

Habe etwas Angst zu sehr in die Natur einzugreifen...

LG schnecki

Beitrag von banane2008 16.12.09 - 11:46 Uhr

hallo, hab in meinem letzten zyklus auch utro bekommen weil meine zweite zh zu kurz war. ja und was soll ich sagen...schwupps war ich schwanger!

ich würde dir raten mit dem utro nach dem es zu beginnen und erst testen bevor du es wieder absetzt...wenn der test positiv ist dann unbedingt weiter nehmen, sonst absetzen damit die mens kommt.

und nehms vaginal, das wirkt besser!

bei fragen kannst du dich jederzeit melden!

Beitrag von schnecki28 16.12.09 - 11:49 Uhr

Eh, danke!!!
Also n die Scheide einführen???

Beitrag von banane2008 16.12.09 - 11:51 Uhr

ja genau. also ich versuch die tablette immer vor den muttermund zu legen. da ist das progesteron gleich da wo es hin soll!

Beitrag von schnecki28 16.12.09 - 11:54 Uhr

okay,
mein FA hat gesagt, ich soll 1/2 Jahr meinen Zyklus beobachten und den ersten Tag der Mens aufzuschreiben. Dann will er Mens auslösen und in der 2.Zyklushälfte Utrogest verschreiben. Da muss ich ihm das sagen, dass ich´s vor den Mumu legen will.

Beitrag von fienchen 16.12.09 - 11:56 Uhr

es ist immer besser utrogest vaginal zu nehmen, die nebenwirkungen bei oraler einnahme sind furchtbar.

Beitrag von schnecki28 16.12.09 - 11:58 Uhr

Okay, gut zu wissen.
#danke, bei Fragen melde ich mich wieder...

Wünsche dir ne schöne Kugelzeit bis dahin...

Beitrag von banane2008 16.12.09 - 12:05 Uhr

weswegen sollst du das utrogest eigentlich nehmen?

Beitrag von schnecki28 16.12.09 - 12:12 Uhr

Also wir versuchen es schon seit Dezember 08 und nun war ich beim FA und er meinte ich hätte wahrscheinlich ne Gelbkörperhormonschwäche. Er sprach von evtl. Utrogest aber erst nach dem ich ihm das alles aufgeschrieben habe. Mehr weiß ich erst im Februar, wenn ich wieder hin muss.

Beitrag von banane2008 16.12.09 - 12:50 Uhr

na da bin ich ja gespannt. wie gesagt, wenn du fragen hast kannst dich jederzeit an mich wenden!

Beitrag von mupfel83 16.12.09 - 11:49 Uhr

Huhu bin im 2. ZK mit Utro schwanger geworden

Beitrag von schnecki28 16.12.09 - 11:55 Uhr

Wow,
wir sind schon im 12 ÜZ und warte jetzt nur noch darauf, dass das halbe Jahr rum ist mit Mens aufschreiben. Im Februar gah ich wieder hin...