Brauche dringend Hilfe!!! Blutungen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tini0705 16.12.09 - 11:24 Uhr

Hallo ihr lieben...

ich brauche mal dringend euren Rat!
Mein Zyklus ist immer relativ kurz, das war schon vor meiner ersten ss so....im moment zwischen 22-25 Tagen...

Meine letzte Mens war am 07.12....laut ES-Rechner müsste mein nächster ES irgendwan zwischen dem 15.12 und 18.12 liegen (also diese woche)

Gestern früh hatte ich ziemliche ul Schmerzen und schwindelig war mir auch...hab mir nix weiter dabei gedacht. Ich hab sehr viel Zervix und der is diesmal auch extrem spinnbar(Ist mir schon am Klopapier aufgefallen!)....am Abend hatte ich dann Blutfäden im Zervix als ich auf dem Klo war....konnte mir das gar nicht erklären...zwischenblutungen hatte ich noch NIE und ausserdem war es auch gleich wieder vorbei...

Nach dem #sex gestern Abend bin ich extra auf die Toilette gegangen um zu sehen ob es vielleicht dadurch schlimmer geworden ist, aber es war komplett weg....nu hatte ich es ebend wieder!#schock

Wie gesagt...es sind keine richtigen Blutungen, noch nicht mal SB...halt nur so Fäden in den Fäden...sozusagen...#hicks

Kennt das jemand?Kann damit echt nix anfangen und bin n bissl frustriert...das bringt doch wieder alles durcheinander #schmoll
Und das obwohl ich diesen Zyklus echt entspannt bin und vom Kiwu gar nix wissen wollte #gruebel

Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße
Tini0705 + Jason 3,5 Jahre

Beitrag von luzibaby 16.12.09 - 11:38 Uhr

Hallo.

Könnte das vielleciht eine Eisprungsblutung/ Ovulationsblutung gewesen sein???
Wenn es nicht stärker wird, könnte das doch passen oder?

Google doch mal nach einem der Begriffe oder hier im Forum.
Hatte das selbst noch nicht aber schon viel darüber gelesen.

Viel #klee