2. Baby- wie Mann überzeugen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby1610 16.12.09 - 12:13 Uhr

Ich würde gern ein 2. Baby bekommen, aber mein Mann weiß noch nicht so recht. ER meinte das ich wie in der letzten SS wieder Komplikationen bekäme. Hatte damals in der 16.SSW einen frühzeitigen Blasensprung. Das Kind konnte aber gerettet werden, durch einen 3wöchigen KH-Aufenthalt und einem Gebährmutterhals-Band. Das kam dann kurz vor Termin runter. Kam damals durch mein schwaches Biindegewebe (hab auch Lipödem , einer Krankheit wo sich Wasser überall im Körper einlagert). UNd dann gab es auch noch einen KS!

Mein Mann möchte mir das ersparen, aber mein Wunsch ist so groß.

Hätte ja auch niemand weiter der mit hin schaut, weil wir weit entfernt wohnen von der Familie.

Was meint Ihr? Muß doch nicht wieder so werden?
Wie überzeuge ich ihn?

danke im voraus
LG

Beitrag von peggy1989 16.12.09 - 12:16 Uhr

Hallo

ich finde deinen wunsch ok.

Was bei der ersten SS war muss bei der zweiten nicht wieder sein. Klar gibt es immer risiken aber versuch deinen mann klar zu machen das dir der wunsch sehr wichtig ist und das du ein zweites kind mit ihm möchtest. Er wird sich dran gewöhnen und dich dann auch verstehen.

Beitrag von kra-li 16.12.09 - 12:40 Uhr

mein mann hatte sich drei monate bedenkzeit ausgebeten und dann ja gesagt...

sag ihm das du die risiken kennst, aber es eben dein wunsch ist...