also diese Frau,...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von katrin1984 16.12.09 - 12:24 Uhr

Hallo,
bin so wütend.weil diese frau alles egal ist.
Also: wir wohnen in einer 85 qm wohnung und hat ein durchgangsbereich von treppenhaus zu.(wir leben in 2 wohnungen).
der treppenhaus stinkt mit voller starken zigarette und das kommt von unten.aber von dieser frau ist die tür zu.trotzdem geht rauch nach oben.und die bude stinkt dann noch bei mir.was soll ich tun???gibst es auch sollse mietrechte dafür???hab erst mal mit hausmeister geredet.da der hauswart woanders wohnt.

Beitrag von -kopfsalat- 16.12.09 - 12:26 Uhr

Willst du der Frau jetzt verbieten, in ihrer Wohnung zu rauchen? #kratz

Beitrag von katrin1984 16.12.09 - 12:27 Uhr

das wünsch mir natürlich.das darf ich nicht.:-(#schwitz

Beitrag von windsbraut69 16.12.09 - 15:29 Uhr

Wäre auch noch schöner!

Lüfte doch einfach DEINEN Bereich und halt Dich nicht zu lange im Treppenhaus auf, wenn Dich der Geruch, der aus ihrer Wohnung zieht, so stört.

Gruß,

W (Nichtraucher)

Beitrag von katrin1984 16.12.09 - 12:26 Uhr

achso,-.....

wäre schön wenn ihr mir tippse gibs

lg kati(mit kevin 5j. und twins#baby#baby 6 monate)

Beitrag von superschatz 16.12.09 - 15:09 Uhr

Tippse?#gruebel

Eine "Tippse" ist eine Bürokraft. Aber eher in etwas abwertender Bedeutung.

Beitrag von windsbraut69 16.12.09 - 15:27 Uhr

"wäre schön wenn ihr mir tippse gibs "

Hier bin ich - soll ich Dir beim Schreiben helfen?

Gruß,

W

Beitrag von katrin1984 16.12.09 - 18:09 Uhr

hallo,

hast du auch mal Fehler???kann jeden passieren:-)

Außerdem bin gehörlos,da kann ich ab und zu mal fehler machen mit schreiben.

oder manche haben sogar keine lust ordentlich zu schreiben.Gibst hier auch!;-)

Wir haben erst mal den Hauswart gesprochen,er würde noch mal diese Woche kommen und ihr reden!
Eins habt ihr recht hinter einander,ich kann ihr das rauchen nicht verbieten.aber sie kann ja mal selber treppenhaus lüften.:-)sag ich mal die meinung.Ständig muss ich treppe runter und lüften.

lg katrin

Beitrag von tragemama 16.12.09 - 23:59 Uhr

Erklär mir doch bitte mal eben, was Dein Gehör mit Deiner Rechtschreibung zu tun hat. Würde mich sehr interessieren, weil ich in einer ähnlichen Situation bin.

Beitrag von katrin1984 17.12.09 - 10:54 Uhr

ich trage ein CIR(ein Cochlear-Implantat). musst du mal selber beobachten, das gehörlosen fehler schreiben.Sie schreiben den ausdruck nicht richtig.
Dann wende dich an diesen thema gehörlosen im "google"und mein hörgerät.
ihr versteht mich nicht.:-(

ich glaube es war falsch hier zu schreiben

und tschüss!!

Beitrag von windsbraut69 17.12.09 - 07:25 Uhr

Du hast nach ner Tippse gefragt und ich hab meine Dienste angeboten.
Wo ist das Problem?

Wenn DICH der Rauch stört, mußt schon DU lüften.
Woher soll sie denn wissen, wann es für Dich im Treppenhaus stinkt?

Beitrag von katrin1984 17.12.09 - 11:01 Uhr

denkst du ich renne nach unten mach das fenster auf??
ich hab oben fenster.

eins versteh ich nicht, ihr seit alle gegen mich hier wohnen kinder im haus. die rennen im treppenhaus.Im meiner etage (treppenhaus )gibt nur 2 Türen da wohnen wir zusammmen damit.Genauso mit nachbar oben auch.die hat auch kinder die kommen immer runter und spielen mit mein sohn.

jetzt hab genung mit der diskussion.

lg

Beitrag von jans_braut 17.12.09 - 11:25 Uhr

Lass dir vom Vermieter eine Tür von einer Wohnung zu anderen bauen - so dass du nicht durch das Treppenhaus immer musst und die Türen immer auf sind, so dass der Rauch verstärkt in die Wohnung rein zieht.

Du kannst ihr das Rauchen nicht verbieten.

Beitrag von stellamarie99 16.12.09 - 12:51 Uhr

"wäre schön wenn ihr mir tippse gibs" #rofl

Ein Tipp wär, schreib ordentlich und lies es dir danach noch einmal durch!


Noch ein Tipp!

Lüfte öfter, denn du kannst ihr nicht verbieten, in ihrer Wohnung zu rauchen.

Gruß

Beitrag von carrie23 16.12.09 - 13:49 Uhr

Sorry aber als Raucher darf man eh schon kaum mehr wo rauchen, aber in ihrer Wohnung darf sie es noch.
Das der Rauch nach oben zieht, dafür kann sie nun einmal nichts und damit musst du halt leben.
Ich frag mich immer was hier manche für Probleme haben, bei uns rauchen auch viele im Haus aber noch NIE ist der Rauch in eines unserer Zimmer gezogen.
Meine Schwester und mein Schwager sind Nichtraucher-hassen den Rauchgeruch-und da sie kein Eigenheim haben gibt es in ihrem Wohnhaus sicher auch viele Leute die rauchen und auch die haben noch nie den Rauch der Nachbarn abbekommen.
Manche hier sind echt überempfindlich.

Beitrag von emestesi 16.12.09 - 13:56 Uhr

Hallo,

an deiner Stelle würde ich erst einmal ganz in Ruhe mit ihr reden. Es ist immer schwer, wenn Raucher mit Nichtraucher und einem Dach leben müssen. Vielleicht ist sie ja verständnisvoller als du glaubst? Als ich noch geraucht habe - und das ist gottlob schon 10 Jahre her - war es für mich gar kein Thema, mich eher nach Nichtrauchern zu richten. Wenn du ihr sagst, dass es dich in deiner Lebensqualität stark beeinträchtigt, da es bei euch ständig nach kaltem Qualm riecht und du sie ganz herzlich bitten möchtest, eventuell ihren inhouse-Zigarettenkonsum mit etwas OUST (gibt ein Spray was verstärkt gegen Zigarettenrauch hilft) oder etwas mehr Lüftung im Zaum zu halten - damit wäre es doch schon etwas geholfen. Ich bin fest der Meinung, dass man mit etwas Toleranz gut leben kann - du lebst damit, dass du den Rauch mehr oder weniger hinnehmen musst und sie muss damit leben, dass sie es mehr oder weniger hinnehmen muss, sich Nichtrauchern etwas anzupassen. Ein bisschen guter Wille hilft da manchmal viel und das klappt am Besten mit einem freundlichen Wort :-).

LG von emestesi

Beitrag von kleinundrund 16.12.09 - 16:39 Uhr

Hallöchen,

du kannst da nichts machen - niemand kann einem das Rauchen in den eigenen vier Wänden verbieten.

An eurer Stelle würde ich schaun, dass die Wohnungstür von euch abgedichtet wird - dann habt ihr den Gestank wenigstens nicht in der Wohnung. Und im Treppenhaus kann man ja ggf. Lüften.

Grüßle

Beitrag von ann-mary 16.12.09 - 22:09 Uhr

Hi,

hat dein Mann denn schonmal mit der Mitbewohnerin gesprochen und wie hat diese reagiert ?

"...und hat ein durchgangsbereich von treppenhaus zu..." = diesen Satz verstehe ich nicht. Kannst du mir dein Wohnverhältnis etwas näher beschreiben ?

Leider ziehen alle Gerüche, egal ob Tabakqualm oder Essensgerüche nach oben... das kenne ich auch zu gut, denn ich wohne in einem EFH. Stetig habe ich in allen Räumen die Essensgerüche von unten aus der Wohnung. Mit viel Lüften und sprayen wird man die Gerüche wieder los. Muss man wohl mit leben ....

HG ann