Nach medikamentösen Abbruch...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ...ich 16.12.09 - 12:40 Uhr

Hallo!

Ich habe letzte Woche in der 8.SSW medikamentös abgebrochen und war heute nochmal zur Kontrolle.
Eine Schwangerschaft liegt nicht mehr vor, nur wäre die Schleimhaut noch sehr aufgebaut, was der FÄ nicht gefiel.
Nun habe ich von ihr Tropfen bekommen die ich 3mal am Tag nehmen muss für 3 Tage. Die sollen eine nochmalige Blutung bewirken. Wenn dies nichts bringt muss ich doch noch zur Ausschabung. :-( Das wollte ich eigentlich umgehen...
Wer hat das gleiche hinter sich und kann berichten?
Ich hoffe so sehr das die Tropfen noch helfen!!!!
(Weiß nur leider den Namen der Tropfen gerade nicht.)

LG

Beitrag von leokuschel 16.12.09 - 18:09 Uhr

also, ich kann dir nicht aus erfahrung mit nem abbruch schreiben, aber ich hatte nach meiner entbindung wahrscheinlich noch ein stück plazenta im uterus und habe da auch tropfen bekommen. den namen kann ich dir jetzt auch nicht mehr sagen. auf alle fälle bewirken die tropfen, das die gebärmutter (muskel) sich stark zusammenzieht und damit den "inhalt" (in deinem falle die schleimhaut) abstößt. ich hatte da leichte bauchschmerzen. danach war aber alles raus. ich hatte letztes jahr nach einer fehlgeburt auch eine ausschabung. falls du doch musst, kann ich dir sagen, das es nicht so schlimm von den schmerzen war, wie ich dachte. nach 2 tagen hatte ich keine schmerzen mehr.

Beitrag von ...ich 16.12.09 - 20:35 Uhr

Danke.

Beitrag von ela-domi 18.12.09 - 00:24 Uhr

hallo,

ich hatte auch nen med. abbruch......- das liegt schon 4 jahre zurück...

jedoch hatte ich danach keine probleme.....

ich hoffe dir geht es dabei gut und wünsche dir kraft....