sie ist zu schwer...*17 monate*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sienna2311 16.12.09 - 12:43 Uhr

Meine kleine ist schon als baby immer etwas zu schwer gewesen (obwohl sie mit 2700g geboren wurde). Der Kinderarzt meinte immer (und er meint es immer noch) das sich das verlaufen wird. allerdings mach ich mir doch etwas sorgen, da sie bei einer Größe von 81cm 13kg wiegt und das laut u-heft viiiiiiel zu viel ist. #schmoll ich weiß auch nicht was ich falsch mache. sie isst normal, also ausgewogen und so gut wie nichts süßes. wenn überhaupt mal einen keks und das nicht täglich. kann sie ja schlecht auf diät setzen ;) meint ihr, dass sie das echt ablaufen wird? vor 6 Wochen waren gewicht und größe nämlich identisch. hab fotos in der vk, wer schauen mag :)

lg

sienna

Beitrag von alex1501 16.12.09 - 12:50 Uhr

Hallo!:-D

Ich kenne Deine Sorgen nur zu gut. Unsere Carina kam mit 56 cm und 3.845 g schon zur Welt.
Nun ist sie 16 Monate alt und wiegt auch ca. 13 kg.
Mein KA meinte zwischendurch auch immer mal wieder, dass sich das verwächst. Kein Grund zur Sorge.

Diese Kurven im U-Heft sind übrigens total veraltet. Die Kinder heutzutage sind schwerer als früher. Nach diesen Kurvem würde ich mich nicht richten.
Im Internet hab ich mal gelesen, dass die so mit 15 Monaten ihr Geburtsgewicht verdreifacht haben. Also hat meine Kleine auch etwas mehr. Aber sie ist halt nicht dick. Etwas speckig an den Oberschenkeln und Ärmchen. Bauch ist recht flach.
Nun läuft sie erst richtig seit 2 Monaten und von daher mache ich mir keinen Stress. Denke auch, dass wird sich verwachsen. Denn sie ist zwar ein guter Esser, aber zu viel futtert sie auch nicht.
Das wird schon. Mach Dir und der Kleinen keinen Stress #liebdrueck

Beitrag von sienna2311 16.12.09 - 12:53 Uhr

irgendwie beruhigst du mich mit deiner antwort :) lese sonst immer nur von kleinen "leichtgewichten". ich werde es halt weiter beobachten. mehr kann ich wohl echt nicht machen.

lg
sienna

Beitrag von lyss 16.12.09 - 12:51 Uhr

Also, soooo schrecklich moppelig sieht deine Kleine auf den Fotos ja nicht aus - hauptsächlich süss ist sie ;-)

Auf Diät setzern würde ich die Kleine auch nicht. Wenn es Sèsses wirklich nur begrenzt gibt uns sie ansonsten eben isst, wenn sie Hunger hat ist es ja in Ordnung. Was trinkt sie denn so? Wasser? Milch? Oder auch Säfte? Wenn ja, würde ich die einschränken - aber sonst?

Die Tochter meiner Freundin war sehr viel moppeliger als deine Tochter - und da ging wirklich viel runter als sie mobiler wurde.

Ich würde mir da nicht zu viele Gedanken machen.

LG,
Lyss

Beitrag von sienna2311 16.12.09 - 12:55 Uhr

Danke :) sie trinkt hauptsächlich wasser und tee, ab und an stark verdünnte schorle. also daran kann es nicht liegen, denk ich.

liebe grüße an euch,

sienna

Beitrag von erm 16.12.09 - 12:52 Uhr

Hallo,

mach dir keine Sorgen! Für mich sieht sie total normal aus, das mit den Normen nehm ich sowieso nicht so ernst. Jedes kind ist anders, meine Leanne ist 83 cm und 13 kg schwer und ist schon 28 Monate.

LG erm

Beitrag von chiara-alyssa 16.12.09 - 12:55 Uhr

Huhu!

Meine Tochter, knapp 24 Monate, ist 91cm und wiegt 14kg.
Also etwas schwer is deine Süße sicher, aber der Winter geht erst los und wart ab, wenn sie krank werden sollte (nicht das ich ihr das wünsche), da is man froh um jedes Gramm.
Wenn die Ernährung stimmt, gibt sich das von selbst.
Das habe ich selbst gemerkt.
Meine 4. Tochter war auch kräftig und jetzt wird sie schlank und rank. ;)
Also, keine Sorgen machen, Diät hält sie selbst noch früh genug für wichtig. ;-)

Beitrag von chiara-alyssa 16.12.09 - 12:57 Uhr

P.S. : Deine Maus sieht nicht im geringsten dick aus.
Die ist soooo süß!!!

Beitrag von sienna2311 16.12.09 - 13:02 Uhr

danke, das hört man doch gern #herzlich

Beitrag von magnoliagarden 16.12.09 - 13:17 Uhr

Auch ich muß mich anschliessen:-) Luna ist süß und nicht im Geringsten dick. Dein Arzt sagt ja auch nichts Negatives und Du machst offensichtlich nichts falsch. Meine Lili war immer und ist immer noch ziemlich schwer, und ob sie dick ist, kannst Du ebenfalls nachsehen (ich spreche von meiner Großen). Dies würde sich wohl auch durch Knochenbau erklären lassen. Sie aß übrigens als Kleinkind nie süß, sie mochte es nicht (das kam erst so mit 4 )

Liebe Grüße!

Beitrag von emmy06 16.12.09 - 13:30 Uhr

hallo...

unser sohn wog zur u6 mit 11 monaten und 3 wochen bereits 13030g
auf kurzen 77,5cm.
der kinderarzt sagte dazu keinen mucks!!!!!!!

nun ist er schon wieder 1 jahr älter, wir hatten wenige tage vorm 2. geburtstag die u7 und er wiegt laut diesen daten aktuell 13,9kg auf 89,5cm.


mach dir mal keinen stress, unser sohn darf essen wann er will und in geregeltem rahmen auch was er will... ihm wird süßes nicht verweigert, aber wir versuchen es mit sinn und verstand, sprich in maßen zu geben.



lg

Beitrag von maschm2579 16.12.09 - 13:46 Uhr

Huhu,

Du hast eine suuuper süße Tochter die kerngsund aussieht :-)

Meine Tochter hat 11,5 kg und ich finde sie eher zu dünn... also ist Deine Tochter ideal.

Hauptsache gesund :-)

lg Maren

Beitrag von sandra1610 16.12.09 - 13:51 Uhr

Süß ist deine Kleine! Ein bißchen speckig schon, aber ich bin mir sicher, dass sich das noch verwachsen wird. Meine zweite Tochter war als Baby auch ziemlich speckig und dann ist irgendwann ihr Gewicht stehen geblieben und sie ist nur mehr in die Länge gewachsen. Jetzt, mit fast 14 Monaten, ist sie völlig normal, null Babyspeck.

Im Vergleich: Meine Große ist 3, 101cm groß und 14 kg schwer ;-)
Da sieht man, wie unterschiedlich die Kinder sind...

lg, Sandra

Beitrag von wort75 16.12.09 - 13:54 Uhr

Ich finde, die sieht süss und normal aus. mein nachbarsmädchen war viiiiel dicker und die ist heute mit ihren vier jahren superschlank.
joy, mein nachbarsmädchen, war wirklich moppelig. sie war ein bewegungsmuffel. sie hatte zwar die möglichkeit zu klettern, turnen und im schwimmen war sie auch. aber sie mochte es nicht so besonders. aber sobald sie in der spielgruppe war, bekam sie freude an der bewegung und war ruckzuck schlank.

aber jetzt mal ehrlich: die sorgen kannst du abhaken. sogar der arzt findet es okay. und wenn du auf die art guckst, wie du kochst, mal joghurt statt quark nimmst - dann ist dochalles fein. und zur weihnachtszeit keckse und schokolade sind auch total okay.

ich find deine tochter total niedlich.

Beitrag von nana141080 16.12.09 - 14:05 Uhr

Hallo,
deine Tochter hat lt. Kinder BMI rechner starkes Übergewicht.

Du solltest einfach versuchen so gesund und Fettarm wie möglich für dein Kind zu kochen und ihr müßt euch viel bewegen. Kinderturnen, schwimmen, Laufrad/Bobbycar fahren etc.!

Bei meinem Großen half ein Riesentrampolin damit er von "leicht Übergewichtig" auf normal kam.:-)

Wenn du das alles so machst wie du sagst dann wird sie beim nächsten Wachstumsschub wieder normal gewichtig sein!

VG Nana

Beitrag von butler 16.12.09 - 14:11 Uhr

Ist die süüüüüß#verliebt, mal ehrlich deine kleine ist noch keine 2 Jahre alt und wird in den nächsten Monaten soviel rumrennen das da überhaupt nichts zu viel ist. Meine große war ein kleiner "Fußball" (Glatzköpfig und fett) und das hat sich mit 2 Jahren schnell gegeben.
lg

Beitrag von na.ich 16.12.09 - 14:17 Uhr

mache dir übers gewicht keine sorgen! meine kleine wurde am 25.11. 1 jahr alt & wiegt schon 11 kg bei einer größe von 81 cm... meine große dagegen hatte bei der größe auch schon 13 kg & die ist nun nicht wirklich dick - ganz normal!

deine kleine ist auf den fotos total süß & sieht wie ein ganz normales baby aus! mach dir keine gedanken wegen dem gewicht...

Beitrag von clautsches 16.12.09 - 14:25 Uhr

Mein Sohn hatte ca. 1,5 Jahre lang 13 Kilo.
Inzwischen ist er 100 cm groß und wiegt schon ganze 14. ;-)

Mach dir keinen Kopf, das verläuft sich wirklich!!

LG Claudi + Leon (Ex-Moppelchen - jetzt großer, schlanker Junge :-))

Beitrag von maryam1410 16.12.09 - 15:05 Uhr

schmarrn, schau sie dir doch an - die ist kein stück zu dick.

mannomann........ manche ärzte könnte man erschießen.

was soll immer das gewiege, man SIEHT doch, ob ein kind dick ist oder nicht.

und woher kommt der ausdruck babyspeck denn - na weil kleine kinder manchmal etwas mopsig aussehen, aber doch nicht DICK !

Beitrag von lulu2003 16.12.09 - 15:13 Uhr

Hallo Sienna,

wirklich supersüß deine kleine Maus. Mach dir nicht zuviel Sorgen. Da du sie ja ausgewogen ernährst und ihr kaum was Süßes gibst, würde ich einfach abwarten. Das kann sich wirklich noch verlaufen.

Ich finde es traurig dass man in diesem Alter schon ständig schaut ob das Kind dem BMI entspricht. Meine Güte, sie ist ja wirklich nicht auffällig. Da gibt es wirklich andere Kinder.

Luis (15 Monate) wiegt derzeit 10,8 Kilo auf geschätzte 83cm. Er futtert wie ein Scheunendrescher, ist aber auch immer in Bewegung. Wenn er mal ruhiger wird muß ich auch das Essen anpassen. ;-) :-p

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von bee55 16.12.09 - 15:22 Uhr

Ich find sie einfach nur süss #herzlich und nicht moppelig, ist doch nur Babyspeck und der verläuft sich.
Sie sieht gesund aus und fröhlich. #sonne

LG bee

Beitrag von mausimaus18 16.12.09 - 15:45 Uhr

also mein sohn ist 86 cm und hat 12,4 kg.
und er hat auch speckärmchen, ist aber net dick...

viele kinder haben in dem alter einen schub, verschiebt sich der aber oder ist nicht auf die zeit genau, dann ist das gewicht halt mehr und die länge ist gleichbleiben.
aber wenn deine süße dann endlich einen schubmacht und hoch schießt auf 85,86, oder 87 cm dann ist das schon wieder etwas verwachsen!

wenn deine kleine anfängt mopsig zu werden und mit zwei jahren immernoch zu viel hat, kannst du dir sorgen machen!
aber jetzt? ein schub folgt dem nächsten, die kids laufen, krabbeln, toben. das wird. kopf hoch!

hast doch ne süße maus da...

liebe grüße

nadinemit louis 13 monate. 86 cm und 12,4 kg

Beitrag von 1c1c1 16.12.09 - 16:23 Uhr

hi
sie hatt 2kilo zu viel drauf aber ich finde es noch ok , kannst sie ja schlecht auf diät setzten mach dir keinen Kopf.
Mein Arzt sagt immer mike ist bei der gleichen grösse mit 11 kilo zu dick#augen

Musst halt nur schauen wen sie grösser wird das es mit den gewicht passt. meine schwester ging ab den alter auf wie ein Hefe Klos meine erltern haben nicht gemacht jetzt wiegt sie 55kilo mit 9 jahren...

Lg yvonne

Beitrag von miriamama 16.12.09 - 17:21 Uhr

HI!!

Charlotte ist auch bald 17 Mon alt, ist 83cm groß und wiegt 13kg!!

Ich stille immer noch ziemlich viel und Süßkram oder so, gibt es bei uns auch nur im Maßen. Also ich denke nicht, dass es unnormal ist. Mein Mann und ich sind beide 185cm groß und recht gut gebaut. Mache mir da keine Sorgen...

LG! Miriam