Die Welt hat einen Augenblick stillgestanden...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von madmat 16.12.09 - 13:07 Uhr


...und ein Stern wurde geboren!


Dies geschah, zumindest für uns vor einem Jahr.
Ihren schweren Anfang hat sie gut weggesteckt, und viele unserer Ängste von damals scheinen uns heute lächerlich.

Trinkt sie genug? Wie oft muss die Windel voll sein? Ist es im Tragetuch bei dieser Kälte nicht zu frisch? Wann kommt endlich das erste Lächeln?

Darüber machen wir uns heute keine Gedanken mehr. Sie war eine besondere Erfahrung für uns, gerade als Frühchen und erste (und einzige) Tochter. Machen wir alles richtig? Wann darf sie endlich nach Haus?

Jetzt um diese Zeit war ich im Krankenhaus, weil mein FA mich dort hin schickte. Jetzt um diese Zeit fing das Bangen an! Jetzt um diese Zeit wurde es langsam hektisch um uns. In einer halben Stunde kommt die Hebamme mit dem Wehentropf um zu schauen, ob die Kleine die Wehen tatsächlich nicht verträgt.


Um 16:45 Uhr wurde sie geboren, in eine Welt die sie nicht kannte, und wir in eine kleine Welt, die wir nicht kannten. Diese kleine Welt bestand aus einer Intensivstation, Desinfektionsmitteln, Kalbeln, blinkenden und piepsenden Monitoren...

Heute ist unsere Motte ein Jahr alt. Wo ist die Zeit geblieben? Ich weiß es nicht! Ab heute habe ich kein Baby mehr #hicks#schmoll, nein, ich habe ein Kleinkind hier bei mir. Ihre großen Brüder lieben sie heiß und innig!

Nun stehen wir anderen Abenteuern bevor!


Ein nahtloses Fließband ist die Zeit,
unendlich lang, unendlich breit.
Was ist auf solchem Band ein Jahr?
Nun, was für dich sein Inhalt war.

Unser erstes Jahr mit unsere Tochter war ein volles, ereignisreiches, sorgenvolles, hoffendes,.. einfach ein schönes Jahr!


Wir sehen uns im Kleinkindforum #schmoll, werde aber sicher mal hier rein schauen ;-)




Es gibt nur eine ganz selbstlose, ganz reine, ganz göttliche Liebe.
Und das ist die Liebe der Mutter für ihr Kind.

Beitrag von zelania 16.12.09 - 13:14 Uhr

#heul#heulDas kenne ich meine Maus ist auch direkt auf die Intensiv gelegt worden und nun ist sie schon 4 Monate alt#heul#heul
Als ich das gerade gelesen habe standen mir die Tränen in den Augen weil dieser Beitrag hätte auch von mir sein können auch wenn Jill noch kein Jahr alt ist.#schmoll#schmoll
Die Zeit vergeht so schnell wie im fluge aber sie wird von mal zu mal immer schöner.
Es gibt nix schöneres wie sein eigenes Kind morgens grinsent im Bettchen zu sehen dann ist der Tag schon gerettet.
Sehr schön haste das beschrieben wünsche euch eine schöne Wheinachtszeit und viel Glück#snowy#snowy#niko

LG Zelania+Jill Lucy 4 Monate alt die gerade gefüttert wird von ihrem Papi #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von teddy- 16.12.09 - 13:15 Uhr

Hallöchien:-D. Erst ma Herzlichen Glückwunsch!!!#huepf Beim Lesen liefen mir die TRänen weil ich dir in jedem deiner Punkte recht geben kann. Unsere motte#verliebt wurde am 16.11.08 Geboren und heute am 16.12(jedoch 2008) schenkte ihr der Liebe Gott ein zweites ma Ihr Leben#fest sie kam 2 Monate zu früh und hatte am 16.12.08 einen Herzstillstand,deshalb feiern wir Unsere motte mein mann und ich Ihren 2 Geburtstag#torte#glas!! Einen Tollen Geburtstag Heute Euch und eurer Motte alles Liebe#fest#torte

Lg#herzlich Steffi und Jule#stern(13Monate heut)

Beitrag von annepopanne2 16.12.09 - 20:33 Uhr

oh mann, ich sitze hier mit tränen in den augen. das hast du wirklich schön geschrieben.

alles erdenklich gute#sonne

Beitrag von sailing08 16.12.09 - 21:08 Uhr

Tolle Liebeserklärung!

Gratuliere und bis bald im Kleinkindforum.

LG

sailing08
Emma 080409