Kann man das so sehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jona86 16.12.09 - 13:15 Uhr

Huhu,

also ich bin in der 8ssw und hatte auch schon leichte SB. Beim FA war immer alles in Ordnung.
Und seit einer Woche hab ich mit Übelkeit zu kämpfen. Einige Gerüche kann ich gar net mehr riechen. Muss mich dann umziehen wenn ich z.b. gekocht hab.
Kann man das denn als sehr gute Anzeichen sehen? Also wisst ihr wie ich meine? Das troz der SB eine gute SS besteht????

LG

Beitrag von babyboom83 16.12.09 - 13:18 Uhr

solange kein frisches blut oder so ist ist alles in ordnung, das kann von geplatzten äderchen in der gebärmutter kommen, da sich ja jetzt alles dehnt.
und übelkeit soll ja auch bedeuten das die ss stabil ist :-)

wünnsch dir alles gute :-)

lg babyboom mit "erdnÜssschen" (7+4)

Beitrag von windelrocker 16.12.09 - 13:19 Uhr

hatte in der 6. woche blutungen.

musste dann duphaston nehmen

in der 8ten und 9ten woche waren wir im urlaub in spanien. 2-3 tage vorm urlaub begann die schlimmste übelkeit die ich kenn!

meine tante hat dort ne pizzaria und wir haben dort immer gegessen. naja ... da mir so dermaßen von knoblauchgerucht schlecht wurde hab ich mich 2 wochen von toast und tee ernährt wenns zu schlimm war. die übelkeit hielt nämlich gleich von morgens bis abends an und nichtmal nachts hatte ich ruhe #aerger

konnte auch mein lieblingsparfum nicht mehr riechen und hab gleich wieder die klamotten gewaschen nach einsprühen #rofl

ja und dann waren wir zaus von spanien und die übelkeit ging von ein auf den anderen tag weg.


meine ärztin meinte ... "je schlechter es einem geht, desto sicherer is die SS" .. #rofl

lg, carina

Beitrag von castorc 16.12.09 - 13:19 Uhr

Ich habe shcon von vielen gehört und gelesen, die trotz SB eine gut verlaufende SS hatten.
Du hast es abquecken lassen, das ist doch ok. Nur wenn die SB länger andauern oder stärker werden würde ich noch mal zum FA gehen.
Und ich denke die Übelkeit ist auch sehr berühmt und befürchtet. Aber ein "gutes" Zeichen denke ich.

Beitrag von keep.smiling 16.12.09 - 13:22 Uhr

Gute Anzeichen, so ein Quatsch.
Da hat doch das eine mit dem anderen nichts zu tun.
Und wenn es dir plötzlich gut ginge, meinst du, du verlierst dein Baby?
Mach dich nicht so verrückt. Wenn du SB hattest / hast dann schone dich, mehr kannst du nicht machen.

Ich wünsch dir alles Gute.
LG k.s