Am 28.12 zu OGT-test (oxytocinbelastungstest)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katarina2009 16.12.09 - 13:34 Uhr

hey hab ja gestern wg der sachen schon öfters geschrieben, hab heute in der klinik angerufen die haben mich in 37+5 also 38 woche am 28.12 bestellt zu OGT... Hab ein murmeliges gefühl natürlich.. Warum macht man das eigentlich? Klar man guckt was die kleine unter wehen für herztöne hat.. Aber was ist der einzige grund? Hab ja erfahren das ein Belastungstest keine Einleitung ist hab Gestationsdiabetis + Nierenstau bds 2 grades +3 grades...Mein FA meinte gestern es wird gemacht wg des Gestationsdiabetis... Wie hoch sind denn die wahrscheinlichkeit das sie in der 37+5 kommt nach einem OGT??? Mein Mumu ist fingerkuppendurchlässig GMH so wie es sein soll..Sie zwar in SL aber noch nicht fest in Becken.. Denkt ihr hab ich gute chance das sie sich auf dem weg macht?? Und soll ich meine Kliniktasche mitnehmen? Wielange müsste ich in KH bleiben

Hoffe ihr habt antworten für mich

Glg Katarina 35+6

Beitrag von polly376 16.12.09 - 13:38 Uhr

Hi,

kenne mich damit nicht aus aber habe folgendes gefunden:

http://www.familie.de/schwangerschaft-glossar/eintrag/oxytocinbelastungstest-obt/detail/

Gruß Polly376

Beitrag von ava76 16.12.09 - 13:49 Uhr

Hallo, hatte auch 3 OGTs vor der Entbindung. den 1. in der 35. Woche. Ich hatte auch Angst, dass die Geburt losgeht. Aber erst der letzte (7 Tage vor ET) hat dann Wehen ausgelöst und 24h später habe ich entbunden. Nimm deine Tasche auf jeden Fall mit, dann bist du auf der sicheren Seite, ich hab sie auch immer dabeigehabt. Meine Tochter saß auch noch nicht fest im Becken. Warum genau diese Tests ständig gemacht werden, konnte mir auch kein Arzt befriedigend erklären.

Ich wünsch dir viel Glück
Ava

Beitrag von katarina2009 16.12.09 - 14:10 Uhr

ich hab angst #zitter im internet steht das es bei schlechter versorgung vom kind, plazentainsuffizienz gemacht wird aber nichts von Gestationsdiabetis... Kann meiner kleiner maus wegen den wehen was passieren?? Ist wirklich ein unnötiger stress für sie??? Ich bin 35+5 und meine kleine hat ein gewicht von ca. 2900 kann das viellt. auch ausschlaggebend gewesen sein... Mein Fa hat alles soo schnell gemacht bin gar nicht mitgekommen.... Und ab heute ist in urlaub jetzt kann ich sehen was ich mache..!!!.