An die Käufer/Verkäufer hier...Mich würd mal interessieren...

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 13:57 Uhr

Wieso ihr im Moment so wenig kauft und verkauft...

Also kein Posting a la "wieso will keiner was bei mir" sondern mich interessiert es wirklich wieso der Flohmarkt derzeit so schlecht läuft...

Angebote gibts ja massenweise und auch genug Suchpostings...

Aber wieso wird so wenig verkauft/gekauft derzeit?

Liegt das bei euch an Weihnachten? Oder an der Jahreszeit? Sind die Verkäufer allgemein zu teuer?

Ich kaufe im Moment wenig weils Geld knapp ist kurz vor Weihnachten. Fürn Winter sind wir eingedeckt soweit und das was mich interessiert find ich oft auch überteuert wenn man noch Porto oben drauf rechnet...
Außerdem scheinen die wenigsten im Moment Sachen in der Größ zu haben die wir suchen und wenn dann zu teuer...
Tauschen mag auch kaum einer irgendwie...
Der Verkauf ist derzeit reine Glückssache und oft kommt nichtmals ein "nein danke" per VK was ich echt schade finde!

LG Cessa

Beitrag von monaeaush 16.12.09 - 14:00 Uhr

Es ist seit 3 Jahren so.

Damals steppte hier noch echt der Bär, als jeder so oft posten durfte, wie er wollte #schein


LG Mona

Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 14:08 Uhr

Naja das stell ich mir allerdings sehr unübersichtlich vor irgendwie... find es jetzt schon recht unübersichtlich...
Vielleicht könnte man Urbia mal Vorschlagen Kategorien einzufügen *g*

LG Cessa

Beitrag von monaeaush 16.12.09 - 14:15 Uhr

Das wurde schon oft vorgeschlagen. Aber Urbia bietet den Marktplatz nur im Rahmen des Forums an. Es ist KEIN professioneller Flohmarkt

Viel unübersichtlicher war es früher übrigens nicht. Man hat geschrieben, was man hat und dann per Mail Fotos verschickt. Damals (gott klingt das abgedroschen) gab es noch keine Fotoalben ;-)
Hatte man dann seinen Schwung abgearbeitet, hat man ein neues Posting eingestellt.


Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 14:17 Uhr

Ja wobei es ja auch kaum richtige Flohmärkte im www gibt! Ich kenn nur 2...

LG Cessa

Beitrag von samuel06 16.12.09 - 14:02 Uhr

Huhu Cessa,

aaalso, ich kauf im Moment nix, weil ich manches neu oft billiger bekomm (z.B. bei Spielsachen) und ich eigentlich auch nix mehr brauche ;-)

Und auf verkaufen hab ich hier keine Lust mehr ... ich antworte nur noch auf Suchpostings, was ich jetzt aber auch aufhören werde, weil man keine Antwort bekommt :-[

LG Miri

Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 14:09 Uhr

Ja irgendwie traurig gell? Man macht sich große Mühe und hat am Ende nix davon...

LG Cessa

Beitrag von schneckchen71 16.12.09 - 14:04 Uhr

Hallo

ich kaufe sehr gern und sehr viel hier, nur scheint meine Vorstellung momentan zu unrealistisch zu sein, sodass ich entweder nicht finde, was ich suche, oder eben momentan zu teuer für mich persönlich ist, da ich noch Geld bei Seite haben möchte, denn bei nem Umzug, da kommt immer noch was dazu, wo denn das Geld dasein muss und dafür spar ich halt, für den Notfall.

Wie gesagt, sonst kauf ich sehr viel hier, aber verkaufen tu ich momentan auch nicht, oder auch Tausch funktioniert auch nicht. Mach mir aber nix draus, kommen auch wieder bessere Zeiten. Wäre halt nur schön, soviel wie möglich vor dem Umzug los zu haben, aber was solls, so ist das Leben. Wie sagt mein Mann immer soschön: "Wir sind hier nicht bei wünsch dir was"

LG und viel Glück weiterhin

Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 14:10 Uhr

Och so ab und an würd ich mir hier gern was wünschen *lol*

LG Cessa

Beitrag von darkmoon66 16.12.09 - 14:06 Uhr

Hallo

ich denke das hat mehrere Gründe.
Zum einen es ist kurz vor Weihnachten
zum zweiten für den Winter hat man ja nun schon alles und die Sommersachen liegen bei den meisten noch im Schrank,könnte ja schließlich noch passen....

Zum dritten liegt es m.E. aber auch daran das hier doch einige schwarze Schafe unterwegs sind.
Was hier betrogen wird geht ja über keine Kuhhaut.....

Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 14:11 Uhr

Oh ja die schwarzen Schafe hatte ich glatt vergessen zu erwähnen... wobei es die wirklich überall gibt auch bei 321!

LG Cessa

Beitrag von darkmoon66 16.12.09 - 14:12 Uhr

ja das stimmt auch wieder

Beitrag von bobberla345 16.12.09 - 14:14 Uhr

Hallo Cessa,

ja das frag ich mich auch;-)
Also ich hab ja erst diese Woche ein Album aufgemacht und denke echt das es an Weihnachten liegt. Jeder hat doch schon alles, Wintersachen denke ich auch.
Was mich aber ärgert ist das man nur einmal Posten darf:-( Wusste ich ja erstmal nicht. Wurde deswegen auch schon angeschrieben. OK OK ich habs verstanden. Aber wie bitte schön soll man dann auf sich aufmerksam machen?
Was mich auch annervt ist dieses zichmal anfragen wie und was usw. und danach wird sich dann nicht mehr gemeldet. Ich verkaufe ja nicht um reich zu werden aber man will halt bissi was auch davon haben. Klar gibt es manches günstiger in den Geschäften aber manchmal sucht man halt grad was was es in der Stadt nicht mehr gibt.
Geldknappheit mag auch ein Grund sein warum weniger oder garnichts gekauft wird. Doch verschenken geht doch auch nicht immer.

So das war meine Meinung dazu ich werd mir das mal überlegen wie lange ich es noch mache mit dem Verkauf hier;-)
LG bobberla345

Beitrag von gaeltarra 16.12.09 - 15:29 Uhr

Hi bobberla,

schön von dir zu lesen!

Doch ja, du schreibst genau das, was ich auch denke!!!

LG
Gael

Beitrag von bobberla345 16.12.09 - 15:44 Uhr

Hallo Gael:-)

schön auch dich mal wieder zu lesen.

Ja ich weis nicht ob ich Recht habe mit dem was ich schreiben aber ich bin im Moment eh bissi gefrustet weil Anfragen über Anfragen kommen und man dann meist keine Antworten mehr bekommt. Soll ich denn alles verschenken?
Wenn ja dann mach ich das echt lieber über den Kiga da weis ich das die Sachen an Bedürftige Kinder gehen:-)

Zu deiner Suche wegen Klamotten muss ich leider sagen wird es hier echt schwer sein was zu finden denn diese tollen Marken verkaufen doch die meisten bei na du weist schon wo:-)
Und bezahlen dann mehr als es wirklich wert ist.
Aber jedem das seine stimmts:-)

LG Sonja die auch Aldi & Co für Emma kauft.

Beitrag von gaeltarra 16.12.09 - 20:28 Uhr

Hi Sonja,

tja, du bist zu teuer!:-p Eindeutig!!!

Ich habe hier schon zweimal was gefunden - aber halt 74 statt 80 :-[- und zu KLEIN geht halt nicht.

Bei 1-2-3 bekommt man teilweise noch vernünftige Preise. Ich kann eigentlich nicht sagen, dass Pampolina oder z. B. Nolita bzw. Cakewalk überteuert weg geht - außer bei H&M-Allerweltsware - da überbieten die sich.

Ich beobachte ja, weil ich selbst verkaufe und dann ungefähr weiß, was ich dafür - hoffentlich - bekommen werde. Eine Jacke, die 130 Euro kostet, im Schlußverkauf für 80 Euro weggeht dann für 40 bei ebay zu bekommen ist ja nicht überteuert.

Ich kenne bei Pampolina usw. halt die Preise und weiß, was ich verlangen kann bzw. auch dafür ausgeben will.

Aber du hast die richtige Einstellung dazu: du willst hier ja nichts verscherbeln, sondern einfach einen fairen Preis. Hinzu kommt, dass viele hier nur die H&M-Preise im Kopf haben.

Who cares... Ich habe eine Pampolina-Tunika mit dazugehörender Legging in meiner VK. Da bin ich ja mal gespannt - ich bin überzeugt, wenn ich raten lassen würde, was die Ware NP war, käme von den wenigsten die richtige Einschätzung. Zumal es keine Limango-Ware ist, sondern aus dem Laden :-p Mal sehen.

Sei lieb gegrüßt, und nicht ärgern - es gibt genug Käufer hier, die sehr realistisch sind, einfach nur hübsche Sachen suchen und bereit sind, einen fairen Preis zu zahlen.

LG
Gael

Beitrag von bobberla345 16.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo Traudi,

ja ich weis schon wie das ist hier. Hab es schon durchschaut;-)
Ich bzw. wir verkaufen ja in 3..2..1 auch gewerblich und privat. Manche Sachen gehen echt sehr gut und manche musst halt das ist das Risiko fürn Apfel und ein Ei hergeben:-(
Hab grad mal in deine VK geschaut. Sehr schöne Sachen hast du da#pro.
Ich muss aber leider halt auch sehr aufs Geld achten und von daher kommt sowas für mich eh nicht in Frage. Aber ich hab auch kein Problem damit und finde das meine Kids deswegen auch gut angezogen sind:-)
Sei auch du lieb gegrüßt und weist was ich hab trotzdem schon 2 Sachen verkauft;-) und ich geb so schnell nicht auf.

GLG Sonja mit jetzt endlich schlafender Emma#verliebt

Beitrag von gaeltarra 18.12.09 - 13:47 Uhr

Hi Sonja,

wir haben gebaut, mein Mann ist Alleinverdiener so lange ich im Erziehungsurlaub bin und wir achten im Prinzip auch aufs Geld bzw. müssen darauf achten. Sprich ich überlege immer genau, WAS ich kaufe zu welchen Preis.

Mein "Schlüsselerlebnis" war mal eine Situation, als ich dringend sofort eine Jeans für meine Maus zum Kaputträubern suchte. Also: kik! Mich hat es gesetzt: 8 Euro für eine Jeans, lächerlich schlecht bestickt, der Verschlussknopf hat ganz laut "Nickelallergie" gerufen. Ich habe aus meiner Boutique hier eine Pampolina für 12 Euro bekommen! Gut, war ein Angebot und Schnäppchen, aber trotzdem - der Vergleich ist krass, oder?

So, meine Tasse Kaffee ist leeeeeer.... Jetzt muss ich etwas mit den Kindern basteln und malen, danach haben wir Kinderturnen. Auf dem Weg zur Turnhalle dürfen die beiden dann - endlich - #augen ihre Schneeanzüge anziehen (Marke Impidimpi und irgendwas anderes No Name mit Ohren dran...:-p).

#herzlich
LG
Gael

PS: ich habe hier auch schon das eine oder andere verkauft... ansonsten gehts ab zu 1-2-3 oder zum Kinderbasar.

Beitrag von katjafloh 16.12.09 - 14:15 Uhr

Zur Zeit werden halt sehr spezielle Sachen gesucht für Weihnachten. Also da muß man schon sehr viel Glück haben, wenn man das im Album hat und anbieten kann oder jemand anzubieten hat.

Also, ich kann mich nicht beklagen, bei mir lief es in letzter Zeit sehr gut. Vor allem das Spielzeug ging weg, wie warme Semmeln.

LG Katja

Beitrag von nila76 16.12.09 - 14:17 Uhr

Hi,
ich denke, du hast dir die Antwort schon selber gegeben..so wie dir geht es halt fast allen hier.
Auch wir haben unsere Wintergardrobe (schon mehr als genug), Weihnachtsgeschenke kaufe ich neu (verschenke nichts Gebrauchtes zu besonderen Tagen, wie Weihnachten, Geburtstag, Ostern).

Ich habe das anbieten erstmal eingestellt, reagiere ab und an auf Suchpostings, aber wenn da nichts bei rauskommt ist auch nicht tragisch. Versuche dann ab Frühjahr wieder mein Glück. Habe grade auch fast nur noch Sommersachen.

LG Nicole

Beitrag von blume82 16.12.09 - 14:19 Uhr

Hallo,

hier ist es oft viel zu teuer. Da werden KIK Sachen zum Neupreis verkauft.

ODer Bodies von C&A die neu 3 € kosten sollen hier auch noch mindestens 2 € kosten.

Oder die H&M werden oft sogar über den NP angeboten.

LG

Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 14:21 Uhr

Oh ja, Recht hast du!

Aber grade dann kapier ich nicht wieso ich meine Sachen nicht los werd! Ich geb die Bodys für 1,00 das stück ab - die von Schiesser für 1,50... als Beispiel...

Und grad die Kitty-Sachen find ich wirklich völlig überteuert hier!

LG Cessa

Beitrag von stellamarie99 16.12.09 - 15:01 Uhr

Hallo,

mehrere Gründe hast du ja schon gehört.

Vielleicht liegt es auch am allgemeinen Niveau, wie hier gehandelt wird?

Man sucht z. B. was Bestimmtes (Marken, Farbe, Gr. ...) und bekommt ein Album hingeschmissen, wo man sich eine halbe Stunde mit beschäftigen muss, um dann festzustellen, dass das Gesuchte nicht im entferntesten zu finden ist.

Zu finden sind dann die 80-90er Klamotten mit Augenkrebsrisiko in Kinder- und Damenkleidung!
Wer soll das denn tragen oder besser, wer möchte das denn noch?

Andere haben H&M & HK Klamotten fürs kleine Prinzesschen über den Neupreis im Album und denken, dass alle Mädchenmamis so scharf darauf sind, dass es ihnen das Hirn wegschmort und sie es kaufen müssen...

Früher konnte man hier noch richtige Schnäppchen machen, wo beide seiten zufrieden waren, heute gibt es das nur noch vereinzelt und viele haben auch Stammkäufer und Verkäufer.

Gruß

Beitrag von covertheroad88 16.12.09 - 15:03 Uhr

Oh ja das kenn ich auch!

Aber andererseits... man sucht genau das gewünschte raus, schickt Einzellinks und was kommt? NIX

Irgendwann postet man nur noch das Album weils eben bequemer ist und man ja für seine Mühe ebenfalls nicht belohnt wird...

LG Cessa

Beitrag von stellamarie99 16.12.09 - 15:29 Uhr

Wenn ich was Spezielles suche, zum Beispiel türkise Schuhe in Gr. 25 und ich bekomme dann rote in gr. 29 angeboten mit dem Hinweis rot ist auch schick und sie wächst noch rein, geb ich keine Antwort...:-p

Hier läuft es nicht mehr, weil die Käufer hohe Ansprüche haben (so wie ich;-)) und die meisten Verkäufer nur ihren alten Kram loswerden wollen.

Und die, die schöne Sachen haben, machen die Preise zu hoch und keiner kauft es mehr.

LG

  • 1
  • 2