Wickeltisch im Bad oder Kinderzimmer?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von chris-tine 16.12.09 - 14:33 Uhr

Hallo zusammen,
wir sind am überlegen, wie wir das zukünftige Kinderzimmer einrichten sollen. Mein Mann ist dafür, dass wir den Wickeltisch ins Badezimmer (direkt im Anschluss an das K-zimmer) über der Badewanne anbringen. Ich glaube ich bin eher für eine Wickelkomode im K-zimmer selber.
Wie sind eure Erfahrungen und Meinungen dazu?
LG Christine

Beitrag von swety.k 16.12.09 - 14:38 Uhr

Hallo,

beides hat Vor- und Nachteile. Ein Wickeltisch im Bad ist gut nach dem Baden, dann muß man nicht das nasse Baby rumschleppen.

Ein Wickeltisch im Kinderzimmer hat den Vorteil, daß man Klamotten u.ä. direkt dort hat. Außerdem bringen viele Mütter und Väter einen Heizstrahler über dem Wickeltisch an und ich denke mir mal, daß diese Geräte nicht unbedingt feuchtraumgeeignet sind.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von freyjasmami 16.12.09 - 15:33 Uhr

Heizstrahler werden ja oft montiert, weil die KiZi's nicht so warm geheizt werden, die Bäder sind aber in der Regel wärmer.

Wir haben eine WickelKOMMODE im Bad und damit auch sämtliche Klamotten.

Beitrag von subversiva 16.12.09 - 14:50 Uhr

Huhu!

Wir werden den Wickelplatz auch im Bad haben - das ist bei uns keine schwere Entscheidung gewesen, weil es dort einfach viel wärmer ist als im Schlafzimmer und man muss auch nicht das Wasser durch die Wohnung schleppen.
Wenn du dich aber für den Wickelplatz im Kinderzimmer entscheidest, habe ich einen tollen Tipp: einfach eine Thermoskanne mit Wasser dort stehen lassen, manche haben auch so einen Knopf, so dass man nicht schütten muss und hat weniger Probleme mit der Wassertragerei.

Viele Grüße,
Sub & Melone 38.SSW

Beitrag von booo 16.12.09 - 14:50 Uhr

Gerade im Winter ist es von Vorteil wenn man eine "Ablagefläche" fürs Baby oder später was für Kleinkinder zum draufsetzen hat, daher bevorzuge ich immer das Bad, wobei mir ein Aufsatz zu aufwändig wäre wenn man öfters die Badewanne so nutzen will...

Ich würde wenn eine richtige Kommode stellen.

Beitrag von taurusbluec 16.12.09 - 14:52 Uhr

hallo!

wenn ihr im badezimmer dafür platz habt... warum nicht? vorteil ist eben, daß fließend wasser direkt da ist und das das bad meist eher geheizt ist wie das kizi (wegen schlaftemperatur). man muß eben nur vorher die klamotten immer ins bad schleppen, denn der kleiderschrank ist ja doch im kizi.

bei uns im bad ist für eine wickelkommode keinen platz und diese gestelle für die badewanne find ich nicht so besonders toll. vor allem hat man da dann auch nicht so richtig platz für die ganzen anderen utensilien. zum morgendlichen waschen nehm ich mir eben eine waschschüssel aus dem badezimmer (nebenan) mit und nach dem baden werden die zwerge eben in ein handtuch gewickelt und rüber getragen. das ist jetzt nicht so der aufwand. im kizi hab ich dafür alles an ort und stelle und mit heizstrahler über dem wickeltisch ist es auch schön warm.

lg

Beitrag von wunschmama83 16.12.09 - 14:56 Uhr

Hallo!

Also wir haben die Wickelkommode im Kinderzimmer. Eigentlich nur aus dem Grund weil wir im Bad keine Zentralheizung haben (wir heizen mit Holz).
Im Kinderzimmer haben wir einen Heizstrahler über der Kommode angebracht.

Gerade für babymassage fand ich die Wärmelampe praktisch.
So ein Wickelteil für die Badewanne find ich unpraktisch - wir hätten nicht den Platz das Ding ständig auf und abzubauen.


lg!

Beitrag von lilbella 16.12.09 - 14:57 Uhr

bei uns wird die ganze wickelstation/kleidung ins bad kommen weil das zukünftige kinderzimmer einfach zu weit weg ist! da würde ich ja marathon strecken nachts hinter mich bringen... nee neee, die maus kommt zu uns ins schlafzimmer, wickelstation und co auch und wenn die maus durchschläft kann sie immernoch ans andere andere des hauses ziehen...
man muss sich das doch alles so bequem und einfach machen wie nur irgend möglich und das hängt dann halt immer von den räumen ab ( ich hätte es sonst auch gern alles im kizi) wird doch sicher alles anstregend genug...

lg
isa und larissa inside 26ssw

Beitrag von freyjasmami 16.12.09 - 15:42 Uhr

Hallo,

beim ersten Kind hatte ich den Wickeltisch mit im SchlafZi (unsere Tochter schlief von Geburt an bei uns!).

D.h. zum baden etc. immer ins Bad laufen über den kalten Flur (nicht beheizt). Wasser entweder ins SchlafZi holen oder das Kind ins Bad schleppen.

In der neuen Wohnung steht die WickelKOMMODE (also ausreichend Platz für Kleidung!) im Bad. Daran sind diese Hängeteile von Ikea für Windeln und Co. Darüber ein Regal für Kleinkram wie Medis, Thermometer und Cremes, Shampoo usw.

Also ich finde es so im Bad praktischer.
Allerdings halte ich von diesen Wickelkombis die auf die Wanne kommen gar nichts.

Mein Sohn ist 16 Monate und bis auf Schneeanzüge, Mützen und Schals sind ALLE Kleidungsstücke in der Wickelkommode untergebracht - und er hat nicht gerade wenig Klamotten (grob überschlagen sicher 15 Pullis die aktuell passen...#schein).
Handtücher liegen im Badschrank bei unseren, Bettwäsche im Kleiderschrank bei unserer.
Mützen und Co. sind in seinem eigenen Fach in der Flurkommode, Schneeanzüge und Jacken hängen bei meinen im Schrank.

Also wozu braucht ein Baby unbedingt Wickelkommode UND Kleiderschrank?#kratz
Wenn ich so lese was die meisten hier an Klamotten empfehlen (6-8 Pullis usw.) frag ich mich wozu sie den Platz brauchen #gruebel

LG, Linda

Beitrag von s-sue74 16.12.09 - 15:57 Uhr

...wir haben ein Kinderzimmer mit Kommode und Wickelaufsatz bestellt um im Kinderzimmer zu wickeln... in unserem relativ kleinen Badezimmer steht die Waschmaschine neben der Badewanne und der Anblick hat mich schon immer gestört...jetzt haben wir 2 Ikea/Faktum Küchenunterschränke in 30 cm mit den höchsten Füssen links und recht neben die Waschmaschine gestellt und eine 126 cm breite Küchenarbeitsplatte daran befestigt...jetzt kommt noch ein kleiner Vorhang davor und somit haben wir einen zusätzliche Wickel- und Bademöglichkeit, die Waschmaschine ist verdeckt und ich habe zusätzliche Staumöglichkeiten im Bad...
...schaut echt super aus und nach dem Baden oder bei Bedarf kann ich dann auch im Bad wickeln...lg silke

Beitrag von katrin.-s 16.12.09 - 16:27 Uhr

Stellen die Wickelkomode ind KIZI und kaufen nochmal so einen Badewannenaufsatz mit Babywanne und Wickelablage. Find´ich ganz praktisch, da kann man direkt die Kleinen im Bad anziehen, nach dem Baden. Willst Du denn immer die Klamotten, Anziehsachen ins Bad bringen, wenn Du das #baby mal umziehen musst? Zumal man ja Baby´s eh selten Badet.#kratz
LG Katrin

Beitrag von diana1101 16.12.09 - 17:18 Uhr

Hi Christine,

bei Johanna haben wir einen Wickeltisch in ihrem Zimmer. Ist auch ok so.. aber nach dem Baden ziehe ich sie immer im Badezimmer um, da es dort einfach wärmer ist.

Im Kinderzimmer sollen es ja nur 18°C sein. Und das ist mir jetzt im Winter zu kalt.

Wenn wir noch ein zweites Kind bekommen sollten, werde ich auf jedenfall einen beweglichen Wickeltisch im Badezimmer haben..

LG Diana & Johanna fast 7 Monate

Beitrag von babsi1785 16.12.09 - 17:50 Uhr

Bei meiner ersten Tochter hatte ich Wickeltisch im Bad auf der Waschmachine fand ich immer ganz toll da man da auch direkt warmes Wasser hat und Waschlappen. Die vollgespuckte KLeidung konnte ich auch da direkt entsorgen. Man hat zwar da keine Kleiderschrank aber ich wusste ja meistens schon vor dem Wickeln ob ich sie umkleiden muss oder nicht.

Bei meiner 2. Tochter ging es aus platzgründen leider nicht Wickelstaion im Bad zu machen, was jetzt beim 3. immer noch so ist.

WEnn ich die wahl hätte würde ich Bad machen.

Beitrag von mukmukk 16.12.09 - 18:08 Uhr

Hallo!

Wir haben eine 105qm-Wohnung (eine Ebene) und den Wickeltisch mit allen Utensilien im Kinderzimmer. Ich habe noch nie einen im Bad vermißt. Was manche hier so für "Schlösser" bewohnen müssen wenn die Wege so weit sind...

Nach dem Baden wickele ich Finja in ein großes Handtuch (das ich mir auf dem Boden bereitlege) und trage sie ins Kinderzimmer. Morgens wasche ich Finja mit einem Waschlappen, den ich nass mitnehme, auf der Wickelkommode - allerdings immer nur Gesicht und Hände, sie schwitzt ja nicht!

Zum nächtlichen Wickeln, das hier angesprochen wurde: Nachts habe ich von Anfang an nicht gewickelt, muss man auch nicht unbedingt. Selbst wenn ich das gemußt hätte, wäre ich dafür lieber ins KiZi gegangen, schließlich muss mein Mann arbeiten und warum sollte ich ihn nachts mit meiner Hantiererei am Kind wecken? Ich bin mit Finja sofort in ihr Zimmer wenn sie gemuckt hat und habe sie dort versorgt.

Letztlich muss sich das jeder selbst überlegen, wie es am praktischsten ist.

LG,
Steffi

Beitrag von angihofi 16.12.09 - 19:39 Uhr

Hallo!

Ich bin zwar "noch" keine Mami, aber ich hab' mir jetzt eine Wickel/Badekombi fürs Bad zugelegt. 1) weil es im SchlafZi zu kalt ist zum Wickeln und 2) weil ich es vor allem beim Baden praktischer finde.


LG, Angi

PS: Meine Kombi ist der Babypool von Roba mit Wanne. Hab ich inkl. Wickelauflage und Wanne neu bei 3...2...1 für 68 € inkl. Versand ergattert :-)

Beitrag von kathrincat 16.12.09 - 19:56 Uhr

kinderzimmer ist praktischer finde ich, du badest ca 1mal die wochen. du wickelst nach jeder mahlzeit auch mal in der nacht, da es es besser du kannst im zimmer bleiben.

Beitrag von la1973 16.12.09 - 21:49 Uhr

Wir haben die Wickelkommode im Kinderzimmer. Unsere Kleine schläft aber ohnehin bei uns oben im Schlafzimmer. Wenn ich nachts wickeln muss (kommt nicht immer vor - sie schläft grade durch), dann muss ich eh ne Etage tiefer mit ihr. Wir haben über der Wickelkommode auch so nen Heizstrahler. Die Klamotten sind in der Kommode, bzw. im Schrank daneben.
Im Bad stellen wir die Wanne auf die Waschmaschine, wenn Lucy einmal die Woche gebadet wird. Handtuch wird über die Heizung gehängt, damit es schön kuschelig warm ist und dann wird sie ins Handtuch gewickelt und ins Kinderzimmer (gegenüber) getragen.
Unser Bad hat ne Dachschräge, da ist alles etwas beengt.

Beitrag von emilylucy05 16.12.09 - 23:08 Uhr

Hi!

Wir haben den Aufsatz auf der Badewanne. ich finde es praktisch denn so habe ich auch immer Wasser in der nähe und das Bad ist viel wärmer bei uns als die Schlafräume. Ich hab mir immer einen Satz Wechselkleidung bereit gelegt und hatte dann immer alles parat.

LG emilylucy

Beitrag von suesonnenschein 17.12.09 - 12:21 Uhr

hallo,

der Beitrag ist zwar von gestern aber ich will auch meinen Senf dazu geben ;)

also ich hätte gerne eine Wickelkommode im Bad gehabt, wg fliessend Wasser etc. Aber wir hatten zuwenig Platz, die Badenwannenteile wollte ich ungern, denn immer auf und abbauen (denn wir haben keine Dusche und müssen in der wanne duschen) wollte ich auch nicht.
Naja haben dann die Wickelkommode im Zimmer daneben. Und im Nachhinein find ich es auch besser so. Wg fliessend Wasser habe ich daneben ihre Kommode und darauf steht eine kleine Waschschüssel und daneben hab ich eine Thermoskanne mit heissem Wasser und eine Flasche Wasser mit kaltem so das ich mischen kann.
Haben auch einen Heizstrahler angebaut und haben ein Regal wo alles drauf liegt und so kleiner "Helferlein".
Wg Baden, entweder hol ich die kleine Badewanne rüber ins Zimmer und stell sie auf den Tisch oder sie badet mit uns in der grossen Wanne und da wird sie dann mit angewärmten Handtuch rübergetragen und unter den Heizstrahler gelegt.


lg Sue

Beitrag von martina75 17.12.09 - 13:25 Uhr

Hallo,
wir hatten bei dem Großen damals eine Wickelkommode im KiZi stehen und haben ihn damals auch zuerst immer im KiZi gebadet, damit ich ihn nicht nass und nur im Badetuch durch die Wohnung tragen musste. Nachher fand ich das einfach nur total nervig, immer die volle Badewanne durch die Wohnung ins KiZi tragen zu müssen.
Beim Zweiten konnten wir günstig eine Bade-Wickel-Kombi für über die Badewanne bekommen. Da hatte ich dann eigentlich nur zum Baden diese Wickelkombi und im KiZi eben die normale Wickelkommode, die dann eigentlich im normalen Tagesablauf gebraucht wird. Ich finde das sehr viel praktischer und es war zum Baden im Bad schnell wesentlich wärmer, wir heizen unser Bad mit einem Heizlüfter, aber da es recht klein ist, war es ruckzuck warm. Einen separaten Heizstrahler über der Wickelkommode hatte ich bei beiden Jungs nicht.
LG,
Martina75
P.S.: Als unser Großer dann soweit war, daß ich ihn im stehen an- und ausziehen konnte, haben wir die kleine Babywanne immer in die große Wanne gestellt, wenn er gebadet hat. Er passte da relativ lange im Sitzen rein und wir haben dann doch den ein und anderen Liter Wasser gespart.