...nochmal zur toxoplasmose...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine1709 16.12.09 - 14:37 Uhr

bin leider erst jetzt wieder da, deshalb fang ich ne neue diskussion an ;-)

also wegen der toxop... klar Katzen und Hunde sind ein Überträger, aber können das auch Katzen haben die NUR im Haus leben und noch niemals draußen waren (außer tierarzt)? wir haben nämlich 2 Miezen, sind aber Zuchtkatzen und selbst die Eltern der Katzen waren nie draußen... sollt ich das trotzdem mal bei der FÄ ansprechen?????

Grüßle Jessi

Beitrag von sidera 16.12.09 - 14:40 Uhr

Hallo,

Dein FA kann Dir da auch keine 100% Antwort geben. Sicherer wäre es, wenn Du einfach beim Tierarzt Deine Katzen auf Toxoplasmose testen lässt. Das wurde damals bei meiner Katze gemacht und so hatte ich die Garantie. Ich glaube wir mussten damals Katzenkot abgeben, bin mir aber nicht mehr sicher. Ruf doch einfach mal beim Tierarzt an.

Viele Grüße

Mandy

Beitrag von sunshine1709 16.12.09 - 14:42 Uhr

Ja hast recht wieso kam mir das net selber :-) #klatsch
die beiden müssen eh Anfang Jan. zum Tierarzt dann frag ich den mal...

Danke dir

:-)

Beitrag von daisy90 16.12.09 - 14:41 Uhr

huhu also mir hat man gesagt sofern es hauskatzen sind solle man sich keine großen sorgen machen man sollte halt nur darauf verzichten selber das katzenklo zu säubern.

lg

Beitrag von hardcorezicke 16.12.09 - 14:53 Uhr

ich lebe seit meinem 9ten lebsnjahr mit katzen zusammen und bin heute noch toxo negativ.. wichtig ist das du das klo machen lässt ggf die hände öfters wäscht..

mir fällt es immer schwer.. bzw vergesse das händewaschen öfters..

meine katzen sind auch drin.. mache mir aber auch keine sorgen

Beitrag von littlelight 16.12.09 - 15:20 Uhr

Die Katzen können trotzdem Toxo positiv sein,Toxoplasmose holen sich die Katzen ja nicht unbedingt nur draußen. Was meinst du warum du kein rohes Fleisch essen sollst? Da kann man sich nämlich auch mit Toxo anstecken. Wenn deine Katzen aus einer seriösen Zucht sind, gehe ich davon aus, dass die Elterntiere auch rohes Fleisch zu futtern kriegen, ergo könnten deine auch Toxo positiv sein. Ansonsten kannst du sowas auch von draußen mitbringen, an den Schuhen zB.

Mach dir aber deshalb keine Sorgen. KaKlo mit Handschuhen machen oder machen lassen, öfter Händewaschen reichen schon aus. Ich bin auch Toxo negativ, obwohl ich als Kind die Katzen geküsst habe.;-)