Erklärt mir bitte jemand meinen Hund ;-)

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von annelie.77 16.12.09 - 14:39 Uhr

Hallo,

mein Hund treibt mich in den Wahnsinn ;-) Das Problem: Bei Fuß gehen.

Leider ist es nur an der Leine ein Problem, ohne Leine macht er es ohne mit der Wimper zu zucken :-(

Spinnt der?

Habe es schon mit Leckerchen versucht, aber das funktioniert nur bedingt, sein Interesse lässt schnell nach, wenn die Dinger nicht im Sekundentakt in seiner Schnauze landen.

Bin dankbar für jeden Tip!

LG

Anne

Beitrag von yorkie 16.12.09 - 15:48 Uhr

Bei meinem großen Mädchen (Schappendoes-Münsterländer-Mix), muss auch der Sekundentakt herhalten, aber unsere Trainerin vom Hundeplatz meint das ist i. O., erst kurz vor der Begleithundeprüfung lassen wir es weg.

Wir nehmen (grad zu der Jahreszeit) kleine Käsewürfelchen, ja... ganz kleine Käsewürfelchen, da muss noch nichtmal mein Yorkie kauen, aber der großen reicht wohl das auch schon und nachdem ich drei Dogs habe, habe ich auch immer eine kleinigkeit als Snack / Belohnung dabei - reduziere halt am Abend ihr Abendessen, wenn sie viel zwischen durch bekommen haben!

Mein Tipp, nach langem geschwalle... ;-)

DRANBLEIBEN

Liebe Grüße
Yorkie

Beitrag von annelie.77 16.12.09 - 15:52 Uhr

Hallo,

ich habe schon befürchtet, dass so eine Antwort kommt ;-)

Tja, dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als dranbleiben...

Danke

Anne

Beitrag von yorkie 16.12.09 - 16:28 Uhr

Meine liebe es hilft nix, mit meinen Mädels bin ich auch manchmal nah aber verzweifeln :-) nur unser Bub ist ein streber :-) (Schäferhund-Husky-Mix).

Drück dir die Daumen :-)

Liebe Grüße

Beitrag von petra1982 17.12.09 - 06:08 Uhr

hallo,

also wichtig ist, wenn sie dein hund mehr als einen meter von dir entfernt ziehst du mit einem kräftigen ruck am halsband, das halsband sollte eine koralle sein, die ist dafür am besten geeignet. wenn der hund wieder auf deiner höhe ist, mit hoher stimme loben /übertrieben loben das ist wichtig, am besten mit den worten fein fuss, ist wichtig das das kommando miteinbezogen ist. und das jedesmal wenn er sich entfernt machen energisch. viel erfolg

Beitrag von maryalex 17.12.09 - 13:48 Uhr

Das sollte n Witz sein oder?
Falls du das ernst meinst: Dadurch wird der Hund kaum n Vertrauensverhältnis zum Besitzer aufbauen oder halten können. Er soll Fuß gehen, weil er davon überzeugt ist, dass das gut für ihn ist und nicht, weil er Angst hat, gleich Schmerzen zu haben. Allenfalls lass ich mir noch discs eingehen, die den Hund erschrecken, weil sie zwischen seine Füße fliegen und klirren, aber auch das sollte man nicht überreizen.
Kannst ja statt der Koralle gleich ne zusammengerollte Zeitung nehmen...

Beitrag von petra1982 19.12.09 - 07:46 Uhr

tut mir leid aber du hast keine ahnung...
genau für diese übung gibt es korallen.
du sollst ihm ja nicht die dinger in hals rammen...
Das was du von dir gibst ist typisch für anfänger...
wir haben selbst jagdhunde und die folgen auf wort sind nie geschlagen worden und sind bestens sozialisiert....

Beitrag von petra1982 19.12.09 - 07:53 Uhr

http://www.zoonetz.de/img_art_zoom/581.jpg

wir haben so eins und dies ist nun nicht mit prügel für den hund zu vergleichen sorry

nein das ist mein voller ernst und unsere hunde haben ein gutes verhältnis zu uns trotz eines kleinen rucks an der leine ;-)

Beitrag von annelie.77 17.12.09 - 14:55 Uhr

Also ich weiss ja nicht, was eine Koralle ist, aber es hört sich nicht so an, alsob dieses Ding in meinen Erziehungsplan passt ;-) Naja und die Nummer mit dem kräftigen Ruck ... ne, dann bleibe ich lieber stehen, das nervt ihn nämlich wesentlich mehr und tut auch nicht so weh.

Trotzdem danke

Anne

Beitrag von petra1982 19.12.09 - 07:51 Uhr

dies tut ihm nicht weh, ich zieh ja nicht mit einem auto an ihm^^ ach und ich hab grad bilder gegoogelt und so sieht unser halsband nicht aus, unser halsband ist aus eisen und zieht sich eben zu wenn er zu arg zieht......aber hat keine hacken wo sich in den hund reinziehen.....ich zieh kurz an der leine und sag fuss wenn er nebenmir fein läuft