Wie soll ich dieses Weihnachten nur überstehen?

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von sisa1978 16.12.09 - 14:51 Uhr

Hallo!

Wir haben unseren Sohn im alter von 5 Wochen verloren.

An Leberversagen. Keiner wird uns je sagen können, wie das passiert ist. Wir haben ihn mit einem Husten, Schnupfen und Fieber ins KKH gebracht und dort wurde er 3 Tage später todkrank. Keiner weiss warum. Er wurde in ein anderes KKH geflogen und hat seinem Kampf 6 Tage später verloren.

Er fehlt uns so. Mir, meinem Mann und seinem großen Bruder(gerade 2 geworden).

Wir hatten uns so auf dieses Weihnachten gefreut. Mit zwei Kindern unterm Tannenbaum........ und jetzt?

Wie soll das nur gehen?

LG Sina

Beitrag von cooky1984 16.12.09 - 15:19 Uhr

es tut mir schrecklich leid das zu hören.
du und deine familie werdet das schaffen. der zusammenhalt gibt euch kraft denn ihr teilt das gleiche schicksal.

ich wünsche deinem wurm dass es ihm gut geht und er von oben auf euch aufpasst. und euch viel viel kraft und dass ihr die trauer bewältigen könnt irgendwann.

#kerze

alles gute!!

Beitrag von danimitben 16.12.09 - 15:47 Uhr

Liebe Sina,

ich kann dich leider besser verstehen als mir lieb ist.

Unser kleiner Ben ist vor 5 Monaten gestorben. Er ist nur 12 Monate alt geworden. Er hat ebenfalls gekämpft, aber er sollte einfach keine Chance bekommen.

Letztes Jahr Weihnachten waren wir so guter Hoffnung, wir haben uns so sehr gefreut, und nun sind wir wieder allein.

Ich kann dir nicht viel Mut zusprechen. Ich kann auch nicht behaupten, dass es nach 5 Monaten besser wird. Ich wünsche euch dass ihr Drei euch gegenseitig helfen könnt. Dein Großer Sohn braucht dich und jetzt habt ihr alle drei ein kleines Schutzengelchen im Himmel dass ganz besonders auf euch aufpasst.

Ich hoffe dein Kleiner und unser Ben haben sich angefreundet und hüpfen nun von Wolke zu Wolke im Sternenkinderland.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit.
Alles Liebe
Dani mit Ben im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
www.ben-sternenkind.de

Beitrag von pechawa 16.12.09 - 18:23 Uhr

#liebdrueck das tut mir so leid, ich zünde eine Kerze für euren Kleinen an #kerze

traurige Grüße
Pechawa

Beitrag von abenteuer 16.12.09 - 18:50 Uhr

Das ist so traurig und berührt mich sehr. Habe grade Tränen in den Augen. Wünsche euch ganz viel Kraft, um mit diesem schlimmen Schicksalsschlag unzugehen.

#kerze

Beitrag von sumaro 16.12.09 - 19:44 Uhr

Hallo sisa,

mir tut es schrecklich leid. Es ist so traurig. Lass Dich fest drücken und such Dir liebe Freunde, mit denen Du sprechen kannst. Vor allem nimm Dir Deinen kleinen Sohn in den Arm und denk daran, dass Timur jetzt euer Schutzengel ist.

Nichts kann die Wunden heilen und keine Worte werden Dich trösten können. Es ist tragisch und sehr traurig, was passiert ist. Aber du kannst Dir sagen, ich habe ein kleines Wunder, auch wenn es nur kurz bei mir war, wird es immer zu mir gehören. Gott hat Timur wieder zu sich geholt,für irgendwas hat er ihn gebraucht, vielleicht wollte Dein erstes Sternchen nicht allein sein.

Das Weihnachtsfest was bevor steht wird sicher nicht leicht für Euch und Eure Familien. Aber seid füreinander da und haltet zusammen. Trauert soviel es geht.

Unbekanntermaßen fühle ich mit Euch und werde eine #kerze für Euren kleinen Timur anzünden.


Traurige Grüße, sumaro.

Beitrag von charlotte80 17.12.09 - 13:08 Uhr

Hallo Sina,

nun habe ich Tränen in den Augen; es tut mir unendlich leid was passiert ist und auch ich zünde eine Kerze für euren Kleinen an #kerze

Ich wünsche euch ganz viel Kraft für diese schwere Zeit!

Fühl dich gedrückt!

Sonja

Beitrag von chaosotto0807 17.12.09 - 19:57 Uhr

#heul#heul#heul...einfach schrecklich....für den kleinen mann...#kerze

stille grüße

Beitrag von annebaby87 19.12.09 - 09:16 Uhr

Hallo Sina,

ich weiss wie du dich fühlst es ist schon das 2. Weihnachtsfest ohne unseren Sohn der mit 10,5 Monaten starb. Mir grauts schon ziemlich vor dem Fest obwohl ich mich versuche zu freuen für unsere kleine Tochter.
Es wird für euch eine sehr schwere Zeit, aber ihr könnt ganz feste an ihn denken und er ist bei euch an Weihnachten, er sitzt mit euch unterm Baum und bewacht euch!

trotz allem ein schönes Weihnachtsfest!

lg Anne mit #sternchen Paul im Herzen, Aimée an der Hand und Baby im Bauch!