schläft erstmals den ganze Tag

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jenny.b2006 16.12.09 - 15:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mag sich vielleicht blöd anhören aber meine Kleine(3Wochen) schläft seit gestern Abend total viel.Was ja gut ist.Aber worauf kann ich mich denn die Nacht einstellen?Das sie gar nicht schläft????
Sie hat noch nie so viel geschlafen.Sie kam alle 3-4 Stunden das sie Hunger hatte und danach ist sie immer gleich wieder eingeschlafen.
Oh man sie kann es einem aber auch gar nicht recht machen.Wenn sie nicht schlädt denkt man oh sie muss doch mal schlafen dann schläft sie wieder den ganzen Tag und man denkt warum schläft sie so viel.:-[
Sorry fürs silopo
LG Jenny

Beitrag von koerci 16.12.09 - 15:03 Uhr

Hey!! Unsere Maus hat mit 3 Wochen auch den ganzen Tag geschlafen...und sie schläft jetzt noch viel :-D Aber du hast schon Recht...sie können es einem nie recht machen :-p Ich dachte vorher auch immer "Oh man, die kann doch nicht soviel wach sein, die ist doch noch so klein" und wenn sie dann mal wieder viel geschlafen hat, dachte ich "Oh nein, sie wird doch nicht krank werden" #augen So ist das halt. Lg, Kerstin mit Inci *15.07.09

Beitrag von jenny.b2006 16.12.09 - 15:09 Uhr

Ja ist halt das erste mal das sie so viel schläft.Wie waren denn dann deine Nächte wenn sie den ganzen Tag geschlafen hat?
Ich meine wir können uns eh nur überraschen lassen aber vielleicht kann man sich ja schon mal drauf einstellen das es eine Nacht mit wenig schlaf werden wird.Was ja auch nix neues wäre.
LG Jenny#verliebt

Beitrag von koerci 16.12.09 - 15:17 Uhr

Hey Jenny!!! Bei uns sind die Nächte dann trotzdem wie immer ;-) Gerade liegt die Maus auch schon 1,5 Stunden neben mir und schläft, obwohl sie momentan eigentlich immer nur kleine Nickerchen von 30 Minuten macht ;-) Mach dir keine Gedanken, die Nacht wird sicher trotzdem "normal" verlaufen. LG, Kerstin

Beitrag von nele11 16.12.09 - 15:08 Uhr

Hi Jenny,
ich weiß das ist komisch... mir gehts auch immer so wenn meine Maus so viel schläft... vor allem weil ich das von meinem Sohn her so gar nicht kannte... ;-)
Aber mach dir keine Gedanken sondern genieß es und tu was für dich in der Zeit.
Wenn ein Baby tagsüber viel schläft heißt das meiner Meinung nach noch lange nicht dass es nachts nicht schläft. Im Gegenteil, bei meiner Tochter heißt es immer "ganz oder gar nicht" - sind die Tage zu unruhig dann findet sie auch abends/nachts schwer in den Schlaf, und wenn sie tagsüber viel schläft ist sie auch abends entspannt und schläft trotzdem ihre 6, 7 Std durch.
Also ich finde - lass sie schlafen! #pro
LG
Inga mit Flora (6 Wochen)

Beitrag von jenny.b2006 16.12.09 - 15:12 Uhr

ja schlafen lass ich sie auf jedenfall.
um Gottes willen werd sie doch nicht wecken.Sie ist ja noch so klein und ich bin froh das sie schläft.Tut ihr ja auch gut.Ja sonst war es halt immer so das sie entweder nachts unruhig war und tags über nicht oder halt andersrum deshalb dachte ich das die Nacht dann wohl lang werden würde.
Naja mal sehen.
Danke für deine Antwort.
LG jenny#verliebt

Beitrag von hippogreif 16.12.09 - 15:44 Uhr

Das wird sich alles noch ganz oft bei der Kleinen ändern, meist, wenn ein Wachstumsschub beginnt, wenn sie krank werden, wenn sie viel Neues gelernt haben und das verarbeiten müssen etc.
Ich weiß nicht, wie es bei Dir sein wird, aber bei meiner Kleinen hatte es auf die Nacht nie Auswirkungen, wieviel sie tagsüber geschlafen hatte. Wir hatten Tage, da hat sie tagsüber kaum oder manchmal auch total viel geschlafen. Nachts war dann alles wie immer.